MACX MCR-SL-RPSSI-2I 2924825 PHOENIX CONTACT Messumformerspeise- und Eingangstrennverstärker, HART-transpare.. Vergrößern
Die Bilder sind nur orientativ. Bitte prüfen Sie das Artikelstammdatenblatt.

MACX MCR-SL-RPSSI-2I 2924825 PHOENIX CONTACT Messumformerspeise- und Eingangstrennverstärker, HART-transpare..

MACX MCR-SL-RPSSI-2I

2924825

PHOENIX_CONTACT

Verfügbar

Schiff am heute

Messumformerspeise- und Eingangstrennverstärker, HART-transparent. Überträgt gespeiste oder aktive 0/4-20 mA Signale aus dem Feld galv. getrennt an zwei Bürden. Galvanische 4-Wege Trennung, SIL 2 nach IEC 61508, Schraubanschluss

Mehr Infos


Steuerungen SPS

INTERFACE Signalkonverter - PHOENIX CONTACT

Modular Converter MCR technique. Analog - PHOENIX CONTACT

* Neues Produkt in der Originalverpackung mit allen Garantien und Zertifizierungen von PHOENIX_CONTACT

Menge Preis
1+$334.64
2+$321.90
3+$315.93
4+$312.24
5+$310.22
*Dieser Preis ist pro Einheit und ist der Nettowert (ohne Steuern, falls zutreffend).

Verwandte Produkte

Mehr Infos



Maße

Breite12,5 mm
Höhe99 mm
Tiefe114,5 mm

Umgebungsbedingungen

Umgebungstemperatur (Betrieb)-20 °C ... 60 °C (beliebige Einbaulage)
-20 °C ... 70 °C (beliebige Einbaulage, Modulabstand  5 mm, MTBF-Reduzierungsfaktor 2,5, nicht von UL bewertet)
Umgebungstemperatur (Lagerung/Transport)-40 °C ... 80 °C
Max. Einsatzhöhe≤ 2000 m
Zulässige Luftfeuchtigkeit (Betrieb)10 % ... 95 % (keine Betauung)
StörfestigkeitEN 61000-6-2 Während der Störbeeinflussung kann es zu geringen Abweichungen kommen.
SchutzartIP20

Eingangsdaten

SignaleingangSpeisetrennverstärkerbetrieb
Eingangssignal Strom4 mA ... 20 mA
Transmitterspeisespannung> 21,5 V (20 mA)
> 21 V (23 mA)
SignaleingangTrennverstärkerbetrieb
Eingangssignal Strom0 mA ... 20 mA
4 mA ... 20 mA
Spannungsabfall< 3,9 V

Ausgangsdaten

SignalausgangSpeisetrennverstärkerbetrieb
Ausgangssignal Strom4 mA ... 20 mA (aktiv)
0 mA ... 20 mA
Bürde/Ausgangslast Stromausgang< 450 Ω (20 mA)
< 380 Ω (23 mA)
Ausgangswelligkeit< 20 mVeff
Ausgangsverhalten im Fehlerfall0 mA (Leitungsbruch im Eingang)
≥ 23 mA (Leitungskurzschluss im Eingang)
SignalausgangTrennverstärkerbetrieb
Ausgangssignal Strom0 mA ... 20 mA (aktiv)
4 mA ... 20 mA (aktiv)
Bürde/Ausgangslast Stromausgang< 450 Ω (20 mA)
< 380 Ω (23 mA)
Ausgangswelligkeit< 20 mVeff
Ausgangsverhalten im Fehlerfall0 mA (Leitungsbruch im Eingang)
0 mA (Leitungskurzschluss im Eingang)

Versorgung

BenennungSpeisetrennverstärkerbetrieb
Versorgungsspannungsbereich19,2 V DC ... 30 V DC (24 V DC -20 %...+25 %)
Stromaufnahme maximal< 75 mA (24 V DC / 20 mA)
Leistungsaufnahme< 1,45 W (24 V DC / 20 mA)

Anschlussdaten

Leiterquerschnitt starr min0,2 mm²
Leiterquerschnitt starr max2,5 mm²
Leiterquerschnitt flexibel min.0,2 mm²
Leiterquerschnitt flexibel max.2,5 mm²
Leiterquerschnitt AWG min24
Leiterquerschnitt AWG max14
Abisolierlänge7 mm
SchraubengewindeM3
AnschlussartSchraubanschluss
Anzugsdrehmoment min0,5 Nm
Anzugsdrehmoment max0,6 Nm

Allgemein

Übertragungsfehler maximal< 0,1 % (vom Endwert)
Übertragungsfehler typisch< 0,05 % (vom Endwert)
Temperaturkoeffizient maximal< 0,01 %/K
Sprungantwort (10-90%)< 1,3 µs (bei Sprung 4 mA ... 20 mA)
StatusanzeigeLED grün (Versorgungsspannung PWR)
Brennbarkeitsklasse nach UL 94V0
StöraussendungEN 61000-6-4
Material GehäusePA 66-FR
Farbegrün
BenennungEingang/Ausgang/Versorgung
Galvanische Trennung300 Veff (Bemessungsisolationsspannung (Überspannungskategorie II, Verschmutzungsgrad 2, sichere Trennung nach EN 61010-1))
2,5 kV (50 Hz, 1 min., Prüfspannung)
BenennungAusgang 1/Ausgang 2
Galvanische Trennung1,5 kV AC (50 Hz, 1 min., Prüfspannung)
KonformitätCE-konform, zusätzlich EN 61326-1
ATEXEx II 3 G Ex nA IIC T4 Gc X
UL, USA / KanadaUL 61010 Listed
Class I, Div. 2, Groups A, B, C, D T4
Class I, Zone 2, Group IIC T4
Funktionale Sicherheit (SIL)SIL 2

Datenkommunikation (Bypass)

HART-Funktionja
Unterstützte ProtokolleHART

EMV-Daten

BenennungElektromagnetisches HF-Feld
Normen/BestimmungenEN 61000-4-3
typische Abweichung vom Messbereichsendwert3 %
BenennungSchnelle transiente Störungen (Burst)
Normen/BestimmungenEN 61000-4-4
typische Abweichung vom Messbereichsendwert3 %
BenennungLeitungsgeführte Störgrößen
Normen/BestimmungenEN 61000-4-6
typische Abweichung vom Messbereichsendwert3 %

Datasheet - PDF

Titel: Sprache: Größe: Typ:
PHOENIX CONTACT-2924825-MACX MCR-SL-RPSSI-2I English 138 Kbytes PHOENIX CONTACT-2924825-MACX MCR-SL-RPSSI-2I

Bewertungen (0)

Es gibt keine Produktbewertungenvor.

Bewertung abgeben
Formular verstecken
Wertung:
Name:
E-Mail :
Betreff:
Text:
  Captcha
  Bewertung abgeben

Aktuelle Bewertungen unserer Kunden

Alle Bewertungen wir von den Einzelteilen erhalten wir anbieten, sind real und verifiziert. Eine kleine Geste, aber sehr wertvoll. Also danke für die Minute, die Sie in, dass Sie uns Ihre Meinung und Bewertung von Produkten ausgeben, weil es mir hilft, weiter zu verbessern und noch mehr Servicequalität zu bieten.