NZM-XPC-KIT 265631 EATON MOELLER Software-Kit, für NZM und DMI Vergrößern
Die Bilder sind nur orientativ. Bitte prüfen Sie das Artikelstammdatenblatt.

NZM-XPC-KIT 265631 EATON MOELLER Software-Kit, für NZM und DMI

NZM-XPC-KIT

265631

EATON - MOELLER

Verfügbar

Schiff am heute

Software-Kit, für NZM und DMI

Mehr Infos


Leitungsschutzschalter Sicherungsautomat Schutzschalter

Circuit-breakers NZM and LZM (Accessories) - EATON - MOELLER

Circuit-breakers NZM and LZM (Accessories) - EATON - MOELLER

* Neues Produkt in der Originalverpackung mit allen Garantien und Zertifizierungen von EATON - MOELLER

*Dieser Preis ist pro Einheit und ist der Nettowert (ohne Steuern, falls zutreffend).

Wie es funktioniert

Wie funktioniert das?

1 Fügen Sie die Produkte Ihrer Wahl in den Warenkorb
2 Geben Sie Ihre Kontaktdaten und senden Sie Ihre Anfrage
3 Sie werden per E-Mail mit unseren Preisvorschläge mitzuteilen
4 Beenden Sie einfach Ihre Bestellung und Sie erhalten die Produkte

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Zahlung abzuwickeln
- Kreditkarte
- Banküberweisung
- PayPal


Verwandte Produkte

Mehr Infos



Lieferprogramm
Zubehör
  Diagnose, Kommunikation
Beschreibung
  Diagnose- und Konfigurationssoftware für NZM und DMI (vor Ort)
PC-Software zum direkten Anschluss an alle Leistungsschalter NZM mit elektronischem Auslöser (IEC und UL/CSA-Geräte), inklusive Anschlusskabel zum NZM.
• Schutzparameter: Online-Anzeige und Kennliniendarstellung, Exportmöglichkeit zu Kennlinienprogramm „Moeller CurveSelect“.
• Warn- und Auslösemeldungen: Auslesen des Diagnosespeichers auch im spannungslosen Zustand.
• Lastströme: Anzeige und Trenddarstellung.
• Aufzeichnung und Exportmöglichkeit zu Excel für Lastströme und Diagnosemeldungen.
• Konfiguration des DMI: Motorstarter, Fernantrieb, Belegung der DMI-Ein- und Ausgänge, Displayanzeigen.
verwendbar für
  NZM2(-4)
NZM3(-4)
NZM4(-4)
Hinweise 

Download des Handbuchs AWB1230-1459 und einer Demo-Software unter www.moeller.net.

Verbindungsleitung zum DMI separat bestellen: EASY-USB-CAB.

Hinweise 

Nur in Kombination mit Leistungsschaltern mit elektronischen Auslösern einsetzbar.

Daten für Bauartnachweis nach IEC/EN 61439
Bauartnachweis IEC/EN 61439
   
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen
   
10.2.2 Korrosionsbeständigkeit
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.3.1 Wärmebeständigkeit von Umhüllung
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.3.2 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe gewöhnliche Wärme
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.3.3 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe außergewöhnliche Wärme
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.4 Beständigkeit gegen UV-Strahlung
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.5 Anheben
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2.6 Schlagprüfung
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2.7 Aufschriften
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.3 Schutzart von Umhüllungen
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.4 Luft- und Kriechstrecken
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.5 Schutz gegen elektrischen Schlag
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.6 Einbau von Betriebsmitteln
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.7 Innere Stromkreise und Verbindungen
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.8 Anschlüsse für von außen eingeführte Leiter
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften
   
10.9.2 Betriebsfrequente Spannungsfestigkeit
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9.3 Stoßspannungsfestigkeit
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9.4 Prüfung von Umhüllungen aus Isolierstoff
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.10 Erwärmung
  Erwärmungsberechnung liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Eaton liefert die Daten zur Verlustleistung der Geräte.
10.11 Kurzschlussfestigkeit
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.12 Elektromagnetische Verträglichkeit
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.13 Mechanische Funktion
  Für das Gerät sind die Anforderungen erfüllt, sofern Angaben der Montageanweisung (IL) beachtet werden.
Technische Daten nach ETIM 6.0
Versorgungsspannung bei AC 50 Hz
 V0 - 0
Versorgungsspannung bei AC 60 Hz
 V0 - 0
Versorgungsspannung bei DC
 V0 - 0
Spannungsart der Versorgungsspannung
  DC
Unterstützt Protokoll für TCP/IP
  nein
Unterstützt Protokoll für PROFIBUS
  nein
Unterstützt Protokoll für CAN
  nein
Unterstützt Protokoll für INTERBUS
  nein
Unterstützt Protokoll für ASI
  nein
Unterstützt Protokoll für KNX
  nein
Unterstützt Protokoll für MODBUS
  nein
Unterstützt Protokoll für Data-Highway
  nein
Unterstützt Protokoll für DeviceNet
  nein
Unterstützt Protokoll für SUCONET
  nein
Unterstützt Protokoll für LON
  nein
Unterstützt Protokoll für SERCOS
  nein
Unterstützt Protokoll für PROFINET IO
  nein
Unterstützt Protokoll für PROFINET CBA
  nein
Unterstützt Protokoll für Foundation Fieldbus
  nein
Unterstützt Protokoll für EtherNet/IP
  nein
Unterstützt Protokoll für AS-Interface Safety at Work
  nein
Unterstützt Protokoll für DeviceNet Safety
  nein
Unterstützt Protokoll für INTERBUS-Safety
  nein
Unterstützt Protokoll für PROFIsafe
  nein
Unterstützt Protokoll für SafetyBUS p
  nein
Unterstützt Protokoll für sonstige Bussysteme
  nein
Funkstandard Bluetooth
  nein
Funkstandard WLAN 802.11
  nein
Funkstandard GPRS
  nein
Funkstandard GSM
  nein
Funkstandard UMTS
  nein
IO-Link Master
  nein
Systemkomponente
  ja
Schutzart (IP)
  IP20
Mit Potenzialtrennung
  ja
Feldbusanschluss über seperaten Buskoppler möglich
  nein
Tragschienenmontage möglich
  nein
Wand-/Direktmontage möglich
  nein
Fronteinbau möglich
  ja
Rack-Montage möglich
  nein
Geeignet für Sicherheitsfunktionen
  nein
Kategorie nach EN 954-1
  -
SIL gemäß IEC 61508
  ohne
Performance Level nach EN ISO 13849-1
  ohne
Zugehöriges Betriebsmittel (Ex ia)
  nein
Zugehöriges Betriebsmittel (Ex ib)
  nein
Explosionsschutz-Kategorie für Gas
  ohne
Explosionsschutz-Kategorie für Staub
  -
Breite
 mm10
Höhe
 mm5
Tiefe
 mm10
Weitere Produktinformationen (Verlinkungen)
MN01219003Z (AWB1230-1459) NZM-Diagnose und DMI-Konfiguration
 
 

Datasheet - PDF

Bewertungen (0)

Es gibt keine Produktbewertungenvor.

Bewertung abgeben
Formular verstecken
Wertung:
Name:
E-Mail :
Betreff:
Text:
  Captcha
  Bewertung abgeben
Sie verwirrt?

Wenn Sie Fragen Kauf haben, können Sie die folgenden Links oder E-Mail

Bitte warten





* Pflichtfelder

oder