EU5C-SWD-PF2-1 116380 EATON MOELLER SWD-Spannungsversorung für SWD-Teilnehmer und Schütze Vergrößern
Die Bilder sind nur orientativ. Bitte prüfen Sie das Artikelstammdatenblatt.

EU5C-SWD-PF2-1 116380 EATON MOELLER SWD-Spannungsversorung für SWD-Teilnehmer und Schütze

EU5C-SWD-PF2-1

116380

EATON - MOELLER

Verfügbar

Schiff am heute

SWD-Spannungsversorung für SWD-Teilnehmer und Schütze

Mehr Infos


Kleinsteuerungen

SmartWire-DT

SmartWire-DT - EATON - MOELLER

* Neues Produkt in der Originalverpackung mit allen Garantien und Zertifizierungen von EATON - MOELLER

MengePreis
1+$56.22
4+$52.86
7+$51.85
10+$51.29
13+$50.97
*Dieser Preis ist pro Einheit und ist der Nettowert (ohne Steuern, falls zutreffend).

Wie es funktioniert

Wie funktioniert das?

1 Fügen Sie die Produkte Ihrer Wahl in den Warenkorb
2 Geben Sie Ihre Kontaktdaten und senden Sie Ihre Anfrage
3 Sie werden per E-Mail mit unseren Preisvorschläge mitzuteilen
4 Beenden Sie einfach Ihre Bestellung und Sie erhalten die Produkte

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Zahlung abzuwickeln
- Kreditkarte
- Banküberweisung
- PayPal


Verwandte Produkte

Mehr Infos



Lieferprogramm
Sortiment
  SmartWire-DT Zusatzausrüstung
Grundfunktion
  SWD-Spannungsversorung
Funktion
  zur Einspeisung der Versorgungsspannung zum Anschluss weiterer SmartWire-DT Teilnehmern an der SWD-Flachleitung
für zusätzliche Einspeisung der Steuerspannung für Motorstarter und Schütze
zur Bildung von NOT-AUS-Gruppen für Motorstarter und Schütze
Beschreibung
  SmartWire-DT Spannungsversorgung für SWD-Teilnehmer und zur zusätzlichen Einspeisung der Steuerspannung für Motorstarter und Schütze sowie zur Bildung von NOT-AUS-Gruppen
Anbindung an SmartWire-DT
  ja
Information relevant for export to North America

UL Datei Nr.E29184

UL Category Control Nr.NKCR

CSA Datei Nr.2324643

CSA Klasse Nr.3211-07

Nordamerika ZertifizierungUL listed, CSA certified

Technische Daten
Allgemeines
Normen und Bestimmungen
  IEC/EN 61131-2
EN 50178
Abmessungen (B x H x T)
 mm35 x 90 x 124
Gewicht
 kg0.17
Montage
  Hutschiene IEC/EN 60715, 35 mm
Einbaulage
  beliebig
Mechanische Umgebungsbedingungen
Schutzart (IEC/EN 60529, EN50178, VBG 4)
  IP20
Schwingungen (IEC/EN 61131-2:2008)
   
konstante Amplitude 3,5 mm
 Hz5 - 8.4
konstante Beschleunigung 1 g
 Hz8.4 - 150
Schockfestigkeit (IEC/EN 60068-2-27) Halbsinus 15 g/11 ms
 Schocks9
Kippfallen (IEC/EN 60068-2-31)
Fallhöhemm50
freier Fall, verpackt (IEC/EN 60068-2-32)
 m0.3
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)
Überspannungskategorie
  II
Verschmutzungsgrad
  2
Elektrostatische Entladung (IEC/EN 61131-2:2008)
   
Luftentladung (Level 3)
 kV8
Kontaktentladung (Level 2)
 kV4
Elektromagnetische Felder (IEC/EN 61131-2:2008)
   
80 - 1000 MHz
 V/m10
1.4 - 2 GHz
 V/m3
2 - 2.7 GHz
 V/m1
Funkentstörung (SmartWire-DT)
  Klasse A
Burst (IEC/EN 61131-2:2008, Level 3)
   
Versorgungsleitung
 kV2
 
   
SmartWire-DT Leitung
 kV1
Surge (IEC/EN 61131-2:2008, Level 1)
   
Versorgungsleitungen/CAN/DP-Busleitung
   
Surge Versorgungsleitungen
 kV0.5
Surge
  Versorgungsleitungen 0.5 kV
Einströmung (IEC/EN 61131-2:2008, Level 3)
 V10
Klimatische Umgebungsbedingungen
Klimafestigkeit
  Trockene Wärme nach IEC 60068-2-2
Feuchte Wärme nach EN 60068-2-3
Luftdruck (Betrieb)
 hPa795 - 1080
Umgebungstemperatur
   
Betrieb
ϑ°C-25 - +55
Lagerung / Transport
ϑ°C-40 - +70
Relative Luftfeuchte
   
Betauung
  Betauung durch geeignete Maßnahmen verhindern
relative Luftfeuchte, nicht betauend (IEC/EN 60068-2-30)
 %5 - 95
Versorgungsspannung UAux
Bemessungsbetriebsspannung
UAuxV24 V DC (-15/+20%)
Restwelligkeit der Eingangsspannung
 % 5
Verpolungsschutz
  ja
max. Strom
ImaxA3
Kurzschlussfestigkeit
  nein, externe Absicherung FAZ Z3
Verlustleistung
PWtyp. 2.7
Potentialtrennung
  nein
Bemessungsbetriebsspannung der 24-V-DC-Teilnehmer
 Vtyp. UAux - 0.2
Versorgungsspannung UPow
Versorgungsspannung
UPowV24 DC -15 % + 20 %
Restwelligkeit der Eingangsspannung
 % 5
Verpolungsschutz
  ja
Bemessungsstrom
IA0.7
überlastsicher
  ja
Einschaltstrom und Dauer
 A12.5 A/6 ms
Verlustleistung bei 24 V DC
 W3.8
Potentialtrennung zwischen UPow und 15-V-SmartWire-DT Versorgungsspannung
  ja
Überbrückung von Spannungseinbrüchen
 ms10
Wiederholrate
 s1
Statusanzeige
 LEDja
SmartWire-DT Versorgungsspannung
Bemessungsbetriebsspannung
UeV14,5 ± 3 %
max. Strom
ImaxA0.7
Kurzschlussfestigkeit
  ja
Anschluss Versorgungsspannungen
Anschlussart
  Push-In-Klemmen
eindrähtig
 mm20.2 - 1.5
feindrähtig mit Aderendhülse
 mm20.25 - 1.5
UL/CSA ein- oder mehrdrähtig
 AWG24 - 16
SmartWire-DT Netzwerk
Anschlüsse
  2 x Stiftleiste, 8-polig
Anschlussstecker
  2 Flachstecker SWD4-8MF2
Technische Daten im Blätterkatalog
Weitere Technische Daten (Blätterkatalog)
  
Daten für Bauartnachweis nach IEC/EN 61439
Technische Daten für Bauartnachweis
   
Bemessungsstrom zur Verlustleistungsangabe
InA0
Verlustleistung pro Pol, stromabhängig
PvidW0
Verlustleistung des Betriebsmittels, stromabhängig
PvidW0
Verlustleistung statisch, stromunabhängig
PvsW2.7
Verlustleistungsabgabevermögen
PveW0
Betriebsumgebungstemperatur min.
 °C-25
Betriebsumgebungstemperatur max.
 °C55
Bauartnachweis IEC/EN 61439
   
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen
   
10.2.2 Korrosionsbeständigkeit
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.3.1 Wärmebeständigkeit von Umhüllung
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.3.2 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe gewöhnliche Wärme
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.3.3 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe außergewöhnliche Wärme
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.4 Beständigkeit gegen UV-Strahlung
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.5 Anheben
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2.6 Schlagprüfung
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2.7 Aufschriften
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.3 Schutzart von Umhüllungen
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.4 Luft- und Kriechstrecken
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.5 Schutz gegen elektrischen Schlag
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.6 Einbau von Betriebsmitteln
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.7 Innere Stromkreise und Verbindungen
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.8 Anschlüsse für von außen eingeführte Leiter
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften
   
10.9.2 Betriebsfrequente Spannungsfestigkeit
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9.3 Stoßspannungsfestigkeit
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9.4 Prüfung von Umhüllungen aus Isolierstoff
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.10 Erwärmung
  Erwärmungsberechnung liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Eaton liefert die Daten zur Verlustleistung der Geräte.
10.11 Kurzschlussfestigkeit
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.12 Elektromagnetische Verträglichkeit
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.13 Mechanische Funktion
  Für das Gerät sind die Anforderungen erfüllt, sofern Angaben der Montageanweisung (IL) beachtet werden.
Approbationen
UL Datei Nr.  E29184
UL Category Control Nr.  NKCR
CSA Datei Nr.  2324643
CSA Klasse Nr.  3211-07
Nordamerika Zertifizierung  UL listed, CSA certified
Specially designed for North America  No
Abmessungen
Powerfeed-Modul im Schaltschrank
CAD-Daten
Weitere Produktinformationen (Verlinkungen)
IL05006001Z (AWA2723-2478) SmartWire-DT: Module: PROFIBUS-DP, CANopen, Powerfeed, Modbus
 
MN05006002Z (AWB2723-1617) SmartWire-DT, Das System
 
 
 

Datasheet - PDF

Bewertungen (0)

Es gibt keine Produktbewertungenvor.

Bewertung abgeben
Formular verstecken
Wertung:
Name:
E-Mail :
Betreff:
Text:
  Captcha
  Bewertung abgeben
Sie verwirrt?

Wenn Sie Fragen Kauf haben, können Sie die folgenden Links oder E-Mail

Bitte warten





* Pflichtfelder

oder