FLM BK ETH M12 DI 8 M12-2TX 2736916 PHOENIX CONTACT Der Ethernet-Buskoppler eröffnet einen Lokalbus für bis .. Vergrößern
Die Bilder sind nur orientativ. Bitte prüfen Sie das Artikelstammdatenblatt.

FLM BK ETH M12 DI 8 M12-2TX 2736916 PHOENIX CONTACT Der Ethernet-Buskoppler eröffnet einen Lokalbus für bis ..

FLM BK ETH M12 DI 8 M12-2TX

2736916

PHOENIX_CONTACT

Verfügbar

Schiff am heute

Der Ethernet-Buskoppler eröffnet einen Lokalbus für bis zu 16 Teilnehmer. Weitere Funktionen: 10 Mbit/s und 100 MBit/s, Autonegotiation, Autocrossover, 8 digitale Eingänge, kanalgenaue Diagnose, Kurzschluss- und Überlastschutz, M12-Schnellanschlusstechnik

Mehr Infos


Steuerungen SPS

AUTOMATION Komponenten und Systeme - PHOENIX CONTACT

I/O-Systeme. Connectors - PHOENIX CONTACT

* Neues Produkt in der Originalverpackung mit allen Garantien und Zertifizierungen von PHOENIX_CONTACT

Menge Preis
1+$475.31
2+$462.51
3+$459.08
*Dieser Preis ist pro Einheit und ist der Nettowert (ohne Steuern, falls zutreffend).

Verwandte Produkte

Mehr Infos



Produktbeschreibung

Der Fieldline Modular-Buskoppler FLM BK ETH M12 DI 8 M12-2TX mit 8 digitalen Eingängen koppelt eine Fieldline Modular-Lokalbusstation an ein Ethernet-Netzwerk und dient zusätzlich zur Erfassung digitaler Signale. Der Buskoppler besitzt zwei Ethernet Anschlüsse, die als D-kodierte M12-Buchsen ausgeführt sind. Durch den integrierten, managebaren 3-Port Switch können weitere Ethernet-Geräte angeschlossen werden, um eine Linienstruktur zu realisieren. Die Übertragungsraten betragen 10 MBit/s und 100 MBit/s und werden vom Gerät automatisch ausgewählt (Autonegotiation). Die Schnittstellen können die Empfangs- und Sendeleitungen automatisch tauschen (Autocrossover). Folgende Netzwerkprotokolle werden vom Buskoppler FLM BK ETH M12 DI8 M12 unterstützt:

– Modbus/TCP

– Modbus/UDP

– DDI (Device Driver Interface)

Als unterlagerten Bus stellt der Ethernet-Buskoppler einen leistungsfähigen Lokalbus zur Verfügung. Die Gesamtlänge des Lokalbusses beträgt 20 m und es können bis zu 16 I/O-Geräte angekoppelt werden. Die umschaltbare Übertragungsgeschwindigkeit von 500 kBaud auf 2 MBaud erlaubt die flexible Anpassung an die Applikation und spart Kosten in der Lagerhaltung. Der Lokalbusanschluss geschieht über 5-polige B-kodierte M12-Steckverbinder. Die vier doppelt belegten Sensorsteckplätze können über 5-polige A-kodierte M12-Steckverbinder jeweils mit Sensoren in 2-, 3- oder 4-Leitertechnik belegt werden.

Die Sensorversorgung ist gegen Kurzschluss und Überlast geschützt und garantiert damit eine hohe Anlagenverfügbarkeit. Die Diagnose- und Statusanzeigen für Spannungsversorgung, Netzwerk- und Lokalbusbetrieb mit den entsprechenden Überwachungsfunktionen reduzieren die Busstillstandszeiten und unterstützen im Servicefall.

Als Anschlusstechnik steht die leistungsfähige SPEEDCON-Technologie zur Verfügung, mit der sich die Anschlusszeiten um bis zu 90 % reduzieren lassen. Die klassischen M12-Anschlüsse können natürlich voll kompatibel weitergenutzt werden.

Maße

Breite70 mm
Höhe178 mm
Tiefe50 mm
Bohrlochabstand178 mm

Umgebungsbedingungen

Umgebungstemperatur (Betrieb)-25 °C ... 60 °C
Umgebungstemperatur (Lagerung/Transport)-25 °C ... 85 °C
Zulässige Luftfeuchtigkeit (Lagerung/Transport)95 %
Luftdruck (Betrieb)80 kPa ... 106 kPa (bis zu 2000 m üNN)
Luftdruck (Lagerung/Transport)70 kPa ... 106 kPa (bis zu 3000 m üNN)
SchutzartIP65/IP67

Allgemein

Nettogewicht280 g
MontageartWandmontage
Wandmontage, optional auf Montageplatte

Schnittstellen

FeldbussystemEthernet
BenennungEthernet (Modbus/TCP)
AnschlussartM12-Steckverbinder, D-kodiert
Bezeichnung AnschlussstelleKupferkabel
Übertragungsgeschwindigkeit10/100 MBit/s (Autonegotiation)
Polzahl4

Lokalbus Gateway

BenennungLokalbus Gateway
AnschlussartM12-Steckverbinder, B-kodiert
Übertragungsrate500 kBaud / 2 MBaud umschaltbar
Max. Anzahl Lokalbusteilnehmer16
Max. Länge Lokalbus20 m

Versorgung der Modulelektronik

AnschlussartM12-Steckverbinder
BenennungUL
Versorgungsspannung24 V DC
Versorgungsspannungsbereich18 V DC ... 30 V DC (Welligkeit eingeschlossen)
Versorgungsstrom< 100 mA

Fieldline Potenziale

Spannungsversorgung UL24 V DC
Stromversorgung an ULmax. 4 A
Stromaufnahme aus ULmax. 118 mA (bei 2 MBaud)
typ. 118 mA (bei 2 MBaud)
max. 60 mA (bei 500 kBaud)
typ. 60 mA (bei 500 kBaud)
Spannungsversorgung US24 V DC
Stromversorgung an USmax. 4 A
Stromaufnahme aus UStyp. 5 mA (plus Versorgungsstrom der Sensoren)
max. 600 mA

Digitale Eingänge

Benennung EingangDigitale Eingänge
AnschlussartM12-Steckverbinder
Anschlusstechnik2-, 3-, 4-Leiter
Anzahl der Eingänge8 (IEC 61131-2 Typ 1)
SchutzbeschaltungKurzschluss-Schutz, Überlastschutz der Sensorversorgung Verpolschutz
Filterzeit3 ms
EingangskennlinieIEC 61131-2 Typ 1
Eingangsspannung24 V DC
Eingangsspannungsbereich "0"-Signal-30 V DC ... 5 V DC
Eingangsspannungsbereich "1"-Signal13 V DC ... 30 V DC

Datasheet - PDF

Titel: Sprache: Größe: Typ:
PHOENIX CONTACT-2736916-FLM BK ETH M12 DI 8 M12-2TX English 130 Kbytes PHOENIX CONTACT-2736916-FLM BK ETH M12 DI 8 M12-2TX

Bewertungen (0)

Es gibt keine Produktbewertungenvor.

Bewertung abgeben
Formular verstecken
Wertung:
Name:
E-Mail :
Betreff:
Text:
  Captcha
  Bewertung abgeben

Aktuelle Bewertungen unserer Kunden

Alle Bewertungen wir von den Einzelteilen erhalten wir anbieten, sind real und verifiziert. Eine kleine Geste, aber sehr wertvoll. Also danke für die Minute, die Sie in, dass Sie uns Ihre Meinung und Bewertung von Produkten ausgeben, weil es mir hilft, weiter zu verbessern und noch mehr Servicequalität zu bieten.