TM-3-8326/E/SVB 045498 EATON ELECTRIC Hilfsstromtrennschalter, NOT-AUS-Funktion, Kontakte: 6, 10 A, 90 °, Ei.. Vergrößern
Die Bilder sind nur orientativ. Bitte prüfen Sie das Artikelstammdatenblatt.

TM-3-8326/E/SVB 045498 EATON ELECTRIC Hilfsstromtrennschalter, NOT-AUS-Funktion, Kontakte: 6, 10 A, 90 °, Ei..

TM-3-8326/E/SVB

045498

Y7-45498

EATON-MOELLER

Hilfsstromtrennschalter, NOT-AUS-Funktion, Kontakte: 6, 10 A, 90 °, Einbau, bis 250 V AC pro Kontakt

Eaton Moeller® series TM Hilfsstromtrennschalter, TM, 10 A, Einbau, 3 Baueinheit(en), Kontakte: 6, 90 °, bis 250 V AC pro Kontakt, Abwicklungsnummer 8326

Mehr Infos


Niederspannungsschaltgeräte > Lasttrennschalter

Trennschalter und Nockenschalter

* Neues Produkt in der Originalverpackung mit allen Garantien und Zertifizierungen von EATON-MOELLER

Gesamtpreis: $106.24
Stückpreis: $106.24

Menge Preis
1+$106.24
3+$92.94
5+$86.69
7+$83.58
10+$81.46
*Dieser Preis ist pro Einheit und ist der Nettowert (ohne Steuern, falls zutreffend).

Wenn unser Preis nicht der beste ist, fragen Sie uns nach einem Angebot Fordern Sie ein Angebot

Bestseller

Mehr Infos



Allgemeine Spezifikation

Produktname
Eaton Moeller® series TM Zubehör Hilfsstromtrennschalter
Katalognummer
045498
Produkt Länge/Tiefe
101 mm
Produkthöhe
48 mm
Produktbreite
30 mm
Produktgewicht
0.068 kg
Zertifikat(e)
Certified by UL for use in Canada
CSA
UL Category Control No.: NLRV
UL 508
CE
CSA-C22.2 No. 94
VDE 0660
CSA-C22.2 No. 14-05
IEC/EN 60947-3
UL
UL File No.: E36332
IEC/EN 60947-5-1
UL report applies to both US and Canada
IEC/EN 60947
Kataloghinweise
bis 250 V AC pro Kontakt
EAN
4015080454984
Modellcode
TM-3-8326/E/SVB

Merkmale und Funktionen

Merkmale
Ausführung als NOT-AUS-Installation
Ausstattung:
Rotem Drehgriff und gelbem Sperrkragen
Funktionen
NOT-AUS-Funktion
Verriegelbar
Verriegelungsvorrichtung
Verriegelbar in der Position 0 (Aus)
Anzahl der Pole
6-polig

Allgemein

Schutzart
NEMA 12
Schutzart, Vorderseite
IP65
Lebensdauer, mechanisch
1.000.000 Schaltvorgänge
Montageart
Einbau
Einbaulage
beliebig
Anzahl Baueinheiten
3
Betriebsfrequenz
1200 Schaltvorgänge/h
Überspannungskategorie
III
Verschmutzungsgrad
3
Produktkategorie
Steuerschalter
Bemessungsstoßspannungsfestigkeit (Uimp)
4000 V AC
Geeignet für
Frontbefestigung 4-Loch
Schaltwinkel
90 °
Typ
Regelkreisschalter

Klimatische Umweltbedingungen

Umgebungsbetriebstemperatur – min
-25 °C
Umgebungsbetriebstemperatur – max
50 °C
Klimafestigkeit
Feuchte Wärme, zyklisch, nach IEC 60068-2-30
Feuchte Wärme, konstant, nach IEC 60068-2-78

Anschlussquerschnitte

Anschlusskapazität
1 x 1,0 mm², feindrähtig mit Aderendhülse nach DIN 46228
2 x 1,5 mm², feindrähtig
1 x 1,5 mm², ein- oder mehrdrähtig
2 x 1,5 mm², ein- oder mehrdrähtig
1 x 1,5 mm², feindrähtig
2 x 1,0 mm², feindrähtig mit Aderendhülse nach DIN 46228
14 AWG, ein- oder feindrähtig mit Aderendhülse
Schr-Grö
M2,5, Anschlussschraube
Anzugsdrehmoment
3,5 lb-in, Schraubklemmen
0.4 Nm, Schraubklemmen

Bemessungswerte

Bemessungsbetriebsstrom (le) bei AC-21, 440 V
10 A
Bemessungsbetriebsleistung bei AC-3, 380/400 V, 50 Hz
0 kW
Bemessungsbetriebsleistung bei AC-23 A, 400 V, 50 Hz
3 kW
Bemessungsbetriebsspannung (Ue) bei AC - max
500 V
Bemessungsdauerstrom (Iu)
10 A
Dauerstrom
Bemessungsdauerstrom Iu bei max. Querschnitt.

Kurzschlussfestigkeit

Bedingter Bemessungskurzschlussstrom (lq)
0 kA
Bemessungskurzzeitstromfestigkeit (Icw)
0 kA
Bemessungsdaten Kurzschlussschutz
10 A gG/gL, Sicherung, Kontakte

Schaltvermögen

Schaltvermögen (Hauptkontakte, allgemeine Anwendung)
10 A, Bemessungsdauerstrom max. (UL/CSA)
Schaltvermögen (Hilfskontakte, allgemeine Anwendung)
10 A, IU, (UL/CSA)
Schaltvermögen (Hilfskontakte, Steuerzyklus)
A300 (UL/CSA)

Bemessungsbetriebsleistung

Zugeor. Motorleist. b. 115/120 V, 60 Hz, 1-phasig
0.33 HP
Zugeor. Motorleist. b. 115/120V, 60Hz, 3-phasig
0.75 HP
Zugeordnete Motorleistung bei 230/240 V, 60  Hz, 1-phasig
0.75 HP
Zugeor. Motorleist. b. 230/240 V, 60 Hz, 3-phasig
1 HP
Zugeordn. Motorleistg b. 277V, 60Hz, 1phas
0.75 HP

Ansprechpartner

Kontaktzuverlässigkeit
1 Ausfall pro 100.000 Schaltspiele statistisch ermittelt, bei 24 V DC, 10 mA)
Anzahl der Hilfskontakte (Wechsler)
0
Anzahl der Hilfskontakte (Öffner)
0
Anzahl Hilfskontakte (Schließer)
0

Betätigungselement

Farbe des Auslösers
Rot
Stellgliedtyp
Türkupplungsdrehantrieb

Bauartnachweis

Geräteverlustleistung, stromabhängig pvid
0 W
Verlustleistungskapazität Pdiss
0 W
Verlustleistung pro Pol, stromabhängig, Pvid
0.15 W
Bemessungsbetriebsstrom zur Verlustleistungsangabe (In)
10 A
Statische Verlustleistung, stromunabhängig PVS
0 W
10.2.2 Korrosionsbeständigkeit
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.3.1 Wärmebeständigkeit von Umhüllung
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.3.2 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe gewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.3.3 Widerst. Isolierstoffe abnorm. Wärme/Feuer durch int. elektr. Auswirk.
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.4 Beständigkeit gegen UV-Strahlung
UV-Widerstand nur in Verbindung mit Schutzschild.
10.2.5 Heben
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2.6 Schlagprüfung
Unzutreffend, da die gesamten Schaltgeräte überprüft werden müssen.
10.2.7 Beschriftungen
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.3 Schutzart von Baugruppen
Unzutreffend, da die gesamten Schaltgeräte überprüft werden müssen.
10.4 Luft- und Kriechstrecken
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.5 Schutz gegen elektrischen Schlag
Unzutreffend, da die gesamten Schaltgeräte überprüft werden müssen.
10.6 Einbau von Betriebsmitteln
Unzutreffend, da die gesamten Schaltgeräte überprüft werden müssen.
10.7 Innere Stromkreise und Verbindungen
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.8 Anschlüsse für von außen eingeführte Leiter
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9.2 Betriebsfrequente Spannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9.3 Stoßspannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9.4 Prüfung von Umhüllungen aus Isolierstoff
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.10 Erwärmung
Die Erwärmungsberechnung liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Eaton stellt Verlustleistungsdaten der Geräte bereit.
10.11 Kurzschlussfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Spezifikationen für die Schaltgeräte müssen beachtet werden.
10.12 Elektromagnetische Verträglichkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Spezifikationen für die Schaltgeräte müssen beachtet werden.
10.13 Mechanische Funktion
Das Gerät erfüllt die Anforderungen, wenn die Informationen in der Montageanweisung (IL) beachtet werden.

Datasheet - PDF

Bewertungen (0)

Es gibt keine Produktbewertungenvor.

Bewertung abgeben
Formular verstecken
Wertung:
Name:
E-Mail :
Betreff:
Text:
  Captcha
  Bewertung abgeben

Alle Bewertungen wir von den Einzelteilen erhalten wir anbieten, sind real und verifiziert. Eine kleine Geste, aber sehr wertvoll. Also danke für die Minute, die Sie in, dass Sie uns Ihre Meinung und Bewertung von Produkten ausgeben, weil es mir hilft, weiter zu verbessern und noch mehr Servicequalität zu bieten.