PKE-XTUCP-65 168798 EATON MOELLER XTPEXT065DD Auslöseblock, 30-65 A, Standard, Anlagenschutz Vergrößern
Die Bilder sind nur orientativ. Bitte prüfen Sie das Artikelstammdatenblatt.

PKE-XTUCP-65 168798 EATON MOELLER XTPEXT065DD Auslöseblock, 30-65 A, Standard, Anlagenschutz

PKE-XTUCP-65

168798

EATON - MOELLER

Verfügbar

Schiff am heute

XTPEXT065DD Auslöseblock, 30-65 A, Standard, Anlagenschutz

Mehr Infos


* Neues Produkt in der Originalverpackung mit allen Garantien und Zertifizierungen von EATON - MOELLER

*Dieser Preis ist pro Einheit und ist der Nettowert (ohne Steuern, falls zutreffend).

Wie es funktioniert

Wie funktioniert das?

1 Fügen Sie die Produkte Ihrer Wahl in den Warenkorb
2 Geben Sie Ihre Kontaktdaten und senden Sie Ihre Anfrage
3 Sie werden per E-Mail mit unseren Preisvorschläge mitzuteilen
4 Beenden Sie einfach Ihre Bestellung und Sie erhalten die Produkte

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Zahlung abzuwickeln
- Kreditkarte
- Banküberweisung
- PayPal


Verwandte Produkte

Mehr Infos



Delivery programme
Product range
  Accessories
Accessories
  Trip blocks
Basic function
  System protection
Line and cable protection
Setting range
   
Overload releases
border=1>
   
Setting range of overload releases
border=1>
IrA30 - 65
Overload release, min.
IrA30
Overload release, max.
IrA65
Short-circuit releases
border=1>
IrmA 150 - 520
Function
  with overcurrent protection and short-circuit protective device
Rated uninterrupted current = rated operational current
Iu = IeA65
For use with
  PKE65 basic device
Connection to SmartWire-DT
  No
Technical data
General
Standards
  IEC/EN 60947, VDE 0660
Climatic proofing
  Damp heat, constant, to IEC 60068-2-78
Damp heat, cyclic, to IEC 60068-2-30
Ambient temperature
   
Storage
ϑ°C-40 - +80
Open
 °C-20 - +55
Enclosed
 °C-20 - +40
Direction of incoming supply
  as required
Degree of protection
   
Device
  IP20
Terminations
  IP00
Busbar tag shroud to EN 50274
  Finger- and back-of-hand proof
Mechanical shock resistance half-sinusoidal shock 10 ms to IEC 60068-2-27
 g25
Altitude
 mMax. 2000
Main conducting paths
Rated impulse withstand voltage
UimpV AC6000
Overvoltage category/pollution degree
  III/3
Rated operational voltage
UeV AC690
Rated uninterrupted current = rated operational current
Iu = IeA65
Rated frequency
fHz40 - 60
Maximum operating frequency
 Ops./h 
Max. operating frequency
 Ops/h60
Trip blocks
Temperature compensation
 °C-5 - +40 (to IEC/EN 60947, VDE 0660)
-25 - +55 (operating range)
Temperature compensation residual error for T > 40 °C
  ±55 (Arbeitsbereich)
Setting range of overload releases
  0.42 - 1 x Iu (with PKE-XTU(A)CP-36)
short-circuit release
  Trip block, adjustable: 5 - 8 x Ir
delayed approx. 60 ms
Short-circuit release tolerance
  ± 20%
Phase-failure sensitivity
  no (with PKE-XTU(A)CP-...)
Design verification as per IEC/EN 61439(Show features)(Hide features)
Technical data for design verification
   
Rated operational current for specified heat dissipation
InA65
Heat dissipation per pole, current-dependent
PvidW3.1
Equipment heat dissipation, current-dependent
PvidW9.3
Static heat dissipation, non-current-dependent
PvsW0
Heat dissipation capacity
PdissW0
Operating ambient temperature min.
 °C-25
Operating ambient temperature max.
 °C55
IEC/EN 61439 design verification
   
10.2 Strength of materials and parts
   
10.2.2 Corrosion resistance
  Meets the product standard's requirements.
10.2.3.1 Verification of thermal stability of enclosures
  Meets the product standard's requirements.
10.2.3.2 Verification of resistance of insulating materials to normal heat
  Meets the product standard's requirements.
10.2.3.3 Verification of resistance of insulating materials to abnormal heat and fire due to internal electric effects
  Meets the product standard's requirements.
10.2.4 Resistance to ultra-violet (UV) radiation
  Meets the product standard's requirements.
10.2.5 Lifting
  Does not apply, since the entire switchgear needs to be evaluated.
10.2.6 Mechanical impact
  Does not apply, since the entire switchgear needs to be evaluated.
10.2.7 Inscriptions
  Meets the product standard's requirements.
10.3 Degree of protection of ASSEMBLIES
  Does not apply, since the entire switchgear needs to be evaluated.
10.4 Clearances and creepage distances
  Meets the product standard's requirements.
10.5 Protection against electric shock
  Does not apply, since the entire switchgear needs to be evaluated.
10.6 Incorporation of switching devices and components
  Does not apply, since the entire switchgear needs to be evaluated.
10.7 Internal electrical circuits and connections
  Is the panel builder's responsibility.
10.8 Connections for external conductors
  Is the panel builder's responsibility.
10.9 Insulation properties
   
10.9.2 Power-frequency electric strength
  Is the panel builder's responsibility.
10.9.3 Impulse withstand voltage
  Is the panel builder's responsibility.
10.9.4 Testing of enclosures made of insulating material
  Is the panel builder's responsibility.
10.10 Temperature rise
  The panel builder is responsible for the temperature rise calculation. Eaton will provide heat dissipation data for the devices.
10.11 Short-circuit rating
  Is the panel builder's responsibility. The specifications for the switchgear must be observed.
10.12 Electromagnetic compatibility
  Is the panel builder's responsibility. The specifications for the switchgear must be observed.
10.13 Mechanical function
  The device meets the requirements, provided the information in the instruction leaflet (IL) is observed.
Technical data ETIM 6.0(Show features)(Hide features)
Low-voltage industrial components (EG000017) / Tripping bloc for power circuit-breaker (EC000617)
Electric engineering, automation, process control engineering / Low-voltage switch technology / Circuit breaker (LV < 1 kV) / Releasing block for circuit breakers ([email protected] [AKF008010])
Overload release current setting
 A30 - 65
Initial value of the undelayed short-circuit release - setting range
 A150
End value adjustment range undelayed short-circuit release
 A520
Rated permanent current Iu
 A65
Number of poles
  3
Short-circuit release function
  Delayed
Characteristics
border=1>>border=1>
Tripping characteristics
CAD data
>Product-specific CAD data
>3D Preview
Lieferprogramm
Sortiment
  Zusatzausrüstung
Zubehör
  Auslöseblöcke
Grundfunktion
  Anlagenschutz
Kabel- und Leitungsschutz
Einstellbereich
   
Überlastauslöser
border=1>
Allgemeines
Normen und Bestimmungen
  IEC/EN 60947, VDE 0660
Klimafestigkeit
  Feuchte Wärme, konstant, nach IEC 60068-2-78
Feuchte Wärme, zyklisch, nach IEC 60068-2-30
Umgebungstemperatur
   
Lagerung
ϑ°C-40 - +80
offen
 °C-20 - +55
gekapselt
 °C-20 - +40
Energie-Einspeiserichtung
  beliebig
Schutzart
   
Gerät
  IP20
Anschlussklemmen
  IP00
Berührungsschutz nach EN 50274
  finger- und handrückensicher
Schockfestigkeit Halbsinusstoß 10 ms nach IEC 60068-2-27
 g25
Aufstellungshöhe
 mmax. 2000
Hauptstrombahnen
Bemessungsstoßspannungsfestigkeit
UimpV AC6000
Überspannungskategorie/Verschmutzungsgrad
  III/3
Bemessungsbetriebsspannung
UeV AC690
Bemessungsdauerstrom = Bemessungsbetriebsstrom
Iu = IeA65
Bemessungsfrequenz
fHz40 - 60
maximale Schalthäufigkeit
 S/h 
max. Schalthäufigkeit
 S/h60
Auslöser
Temperaturkompensation
 °C-5 - +40 (nach IEC/EN 60947, VDE 0660)
-25 - +55 (Arbeitsbereich)
Temperaturkompensations-Restfehler für T > 40 °C
  ±55 (Arbeitsbereich)
Einstellbereich Überlastauslöser
  0,42 - 1 x Iu (mit PKE-XTU(A)CP-36)
Kurzschlussauslöser
  Auslöseblock, einstellbar: 5 - 8 x Ir
verzögert ca. 60 ms
Kurzschlussauslösertoleranz
  ± 20%
Phasenausfallempfindlichkeit
  nein (mit PKE-XTU(A)CP-...)
Daten für Bauartnachweis nach IEC/EN 61439(Sachmerkmale anzeigen)(Sachmerkmale verbergen)
Technische Daten für Bauartnachweis
   
Bemessungsstrom zur Verlustleistungsangabe
InA65
Verlustleistung pro Pol, stromabhängig
PvidW3.1
Verlustleistung des Betriebsmittels, stromabhängig
PvidW9.3
Verlustleistung statisch, stromunabhängig
PvsW0
Verlustleistungsabgabevermögen
PveW0
Betriebsumgebungstemperatur min.
 °C-25
Betriebsumgebungstemperatur max.
 °C55
Bauartnachweis IEC/EN 61439
   
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen
   
10.2.2 Korrosionsbeständigkeit
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.3.1 Wärmebeständigkeit von Umhüllung
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.3.2 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe gewöhnliche Wärme
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.3.3 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe außergewöhnliche Wärme
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.4 Beständigkeit gegen UV-Strahlung
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.5 Anheben
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2.6 Schlagprüfung
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2.7 Aufschriften
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.3 Schutzart von Umhüllungen
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.4 Luft- und Kriechstrecken
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.5 Schutz gegen elektrischen Schlag
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.6 Einbau von Betriebsmitteln
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.7 Innere Stromkreise und Verbindungen
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.8 Anschlüsse für von außen eingeführte Leiter
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften
   
10.9.2 Betriebsfrequente Spannungsfestigkeit
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9.3 Stoßspannungsfestigkeit
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9.4 Prüfung von Umhüllungen aus Isolierstoff
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.10 Erwärmung
  Erwärmungsberechnung liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Eaton liefert die Daten zur Verlustleistung der Geräte.
10.11 Kurzschlussfestigkeit
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.12 Elektromagnetische Verträglichkeit
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.13 Mechanische Funktion
  Für das Gerät sind die Anforderungen erfüllt, sofern Angaben der Montageanweisung (IL) beachtet werden.
Technische Daten nach ETIM 6.0(Sachmerkmale anzeigen)(Sachmerkmale verbergen)
Niederspannungsschaltgeräte (EG000017) / Auslöseblock für Leistungsschalter (EC000617)
Elektro-, Automatisierungs- und Prozessleittechnik / Niederspannungs-Schalttechnik / Leistungsschalter, Leistungstrennschalter (NS) / Auslöseblock für Leistungsschalter ([email protected] [AKF008010])
Überlastauslöser Stromeinstellung
 A30 - 65
Anfangswert des unverzögerten Kurzschlussauslöser-Einstellbereiches
 A150
Endwert des unverzögerten Kurzschlussauslöser-Einstellbereiches
 A520
Bemessungsdauerstrom Iu
 A65
Polzahl
  3
Kurzschlussauslöserfunktion
  verzögert
Kennlinien
border=1>
MN03402004Z Motorschutzschalter PKE12, PKE32 und PKE65; Überlastüberwachung von Ex e-Motoren
 
>>

Bewertungen (0)

Es gibt keine Produktbewertungenvor.

Bewertung abgeben
Formular verstecken
Wertung:
Name:
E-Mail :
Betreff:
Text:
  Captcha
  Bewertung abgeben
Sie verwirrt?

Wenn Sie Fragen Kauf haben, können Sie die folgenden Links oder E-Mail

Bitte warten





* Pflichtfelder

oder