DILM400/22(RA110) 208208 XTCE400M22Y EATON ELECTRIC Leistungsschütz, 3-polig + 2 Schließer + 2 Öffner, 200 k.. Vergrößern
Die Bilder sind nur orientativ. Bitte prüfen Sie das Artikelstammdatenblatt.

DILM400/22(RA110) 208208 XTCE400M22Y EATON ELECTRIC Leistungsschütz, 3-polig + 2 Schließer + 2 Öffner, 200 k..

DILM400/22(RA110)

208208

XTCE400M22Y

EATON-MOELLER

Verfügbar Schiff am heute

Leistungsschütz, 3-polig + 2 Schließer + 2 Öffner, 200 kW/400 V/AC3

Leistungsschütz, 380 V 400 V 212 kW, 2 S, 2 Ö, RA 110: 48 - 110 V 40 - 60 Hz/48 - 110 V DC, Wechsel- und Gleichstrombetätigung, Schraubanschluss

Mehr Infos


Niederspannungsschaltgeräte > Leistungsschütz zum Schalten von Wechselstrom

Schütze mehr als 170 A

* Neues Produkt in der Originalverpackung mit allen Garantien und Zertifizierungen von EATON-MOELLER

Gesamtpreis: $3,004.12
Stückpreis: $3,004.12

*Dieser Preis ist pro Einheit und ist der Nettowert (ohne Steuern, falls zutreffend).

Wenn unser Preis nicht der beste ist, fragen Sie uns nach einem Angebot Fordern Sie ein Angebot

Mehr Infos



Leistungsschütz, 380 V 400 V 212 kW, 2 S, 2 Ö, RA 110: 48 - 110 V 40 - 60 Hz/48 - 110 V DC, Wechsel- und Gleichstrombetätigung, Schraubanschluss
Leistungsschütz, Applikation: Leistungsschütz für Motoren, Komfortgeräte größer 170 A, Gebrauchskategorie: AC-1: Nicht induktive oder schwach induktive Last, Widerstandsöfen, AC-3: Käfigläufermotoren: Anlassen, Ausschalten während des Laufes, AC-4: Käfigläufermotoren: Anlassen, Gegenstrombremsen, Reversieren, Tippen, Anschlusstechnik: Schraubanschluss, Bemessungsbetriebsstrom AC-3 380 V 400 V: Ie= 400 A, Bemessungsbetriebsstrom AC-1 konventioneller thermischer Strom, 3-polig, 50 - 60 Hz offen bei 40 °C: Ith = Ie= 612 A, gekapselt: Ith= 450 A, Bemessungsbetriebsstrom AC-1 konventioneller thermischer Strom 1-polig offen: Ith= 1250 A, gekapselt: Ith= 1125 A, max. Bemessungsbetriebsleistung Drehstrommotoren 50 - 60 Hz AC-3 220 V 230 V: P= 125 kW, 380 V 400 V: P= 212 kW, 660 V 690 V: P= 300 kW, max. Bemessungsbetriebsleistung Drehstrommotoren 50 - 60 Hz AC-4 220 V 230 V: P= 92 kW, 380 V 400 V: P= 160 kW, 660 V 690 V: P= 240 kW, kombinierbar mit Hilfsschalter: DILM820-XHI…, Kontaktbestückung S = Schließer: 2 S, Kontaktbestückung Ö = Öffner: 2 Ö, Hinweise: Integrierte Schutzbeschaltung in der Ansteuerelektronik., 660 V, 690 V bzw. 1000 V: nicht direkt reversieren., Stromart AC/DC: Wechsel- und Gleichstrombetätigung

Lieferprogramm

Sortiment
Leistungsschütze
Applikation
Leistungsschütz für Motoren
Untersortiment
Komfortgeräte größer 170 A
Gebrauchskategorie
AC-1: Nicht induktive oder schwach induktive Last, Widerstandsöfen
AC-3: Käfigläufermotoren: Anlassen, Ausschalten während des Laufes
AC-4: Käfigläufermotoren: Anlassen, Gegenstrombremsen, Reversieren, Tippen
Anschlusstechnik
Schraubanschluss
Bemessungsbetriebsstrom
AC-3380 V 400 V [Ie]
400 A
AC-1konventioneller thermischer Strom, 3-polig, 50 - 60 Hzoffenbei 40 °C [Ith=Ie]
612 A
AC-1konventioneller thermischer Strom, 3-polig, 50 - 60 Hzgekapselt [Ith]
450 A
AC-1konventioneller thermischer Strom 1-poligoffen [Ith]
1250 A
AC-1konventioneller thermischer Strom 1-poliggekapselt [Ith]
1125 A
max. Bemessungsbetriebsleistung Drehstrommotoren 50 - 60 Hz
AC-3220 V 230 V [P]
125 kW
AC-3380 V 400 V [P]
212 kW
AC-3660 V 690 V [P]
300 kW
AC-31000 V [P]
132 kW
AC-4220 V 230 V [P]
92 kW
AC-4380 V 400 V [P]
160 kW
AC-4660 V 690 V [P]
240 kW
AC-41000 V [P]
132 kW
Schaltzeichen
210S058
kombinierbar mit Hilfsschalter
DILM820-XHI…
Betätigungsspannung
RA 110: 48 - 110 V 40 - 60 Hz/48 - 110 V DC
Stromart AC/DC
Wechsel- und Gleichstrombetätigung
Kontaktbestückung
S = Schließer
2 S
Ö = Öffner
2 Ö
Hilfsschalter
mögliche Varianten bei der Hilfsschalterbestückung
seitlich: 2 x DILM820-XHI11(V)-SI; 2 x DILM820-XHI11-SA
seitliche Hilfsschalterbestückung
2100DRW-97
Hinweise
Zwangsgeführte Kontakte, nach IEC/EN 60947-5-1 Anhang L, innerhalb der Hilfsschalterbausteine
Hilfsöffner verwendbar als Spiegelkontakt nach IEC/EN 60947-4-1 Anhang F (nicht Spätöffner)
Hinweise
Integrierte Schutzbeschaltung in der Ansteuerelektronik.
660 V, 690 V bzw. 1000 V: nicht direkt reversieren.

Technische Daten

Allgemeines
Normen und Bestimmungen
IEC/EN 60947, VDE 0660, UL, CSA
Lebensdauer, mechanischAC-betätigt [Schaltspiele]
7 x 106
Lebensdauer, mechanischDC-betätigt [Schaltspiele]
7 x 106
Schalthäufigkeit, mechanischAC-betätigt [Schaltspiele/h]
2000
Schalthäufigkeit, mechanischDC-betätigt [Schaltspiele/h]
2000
Klimafestigkeit
Feuchte Wärme, konstant, nach IEC 60068-2-78
Feuchte Wärme, zyklisch, nach IEC 60068-2-30
Umgebungstemperaturoffen
-40 - +60 °C
Umgebungstemperaturgekapselt
- 40 - + 40 °C
UmgebungstemperaturLagerung
- 40 - + 80 °C
Einbaulage
210N017210N018
Schockfestigkeit (IEC/EN 60068-2-27)Halbsinusstoß 10 msHauptschaltgliederSchließer
10 g
Schockfestigkeit (IEC/EN 60068-2-27)Halbsinusstoß 10 msHilfsschaltgliederSchließer
10 g
Schockfestigkeit (IEC/EN 60068-2-27)Halbsinusstoß 10 msHilfsschaltgliederÖffner
8 g
Schutzart
IP00
Berührungsschutz bei senkrechter Betätigung von vorne (EN 50274)
finger- und handrückensicher mit Klemmenabdeckung oder Klemmenblock
Aufstellungshöhe
max. 2000 m
GewichtAC-betätigt
8.55 kg
GewichtDC-betätigt
8.55 kg
GewichtGewicht
8.55 kg
Anschlussquerschnitte Hauptleiterfeindrähtig mit Kabelschuh
50 - 240 mm2
Anschlussquerschnitte Hauptleitermehrdrähtig mit Kabelschuh
70 - 240 mm2
Anschlussquerschnitte Hauptleiterein- oder mehrdrähtig
2/0 - 500 MCM AWG
Anschlussquerschnitte HauptleiterBand [Lamellenzahl x Breite x Dicke ]
Befestigung mit Flachbandklemmen bzw. Kabelklemmenblock
siehe Anschlussquerschnitte für Kabelklemmblöcke mm
Anschlussquerschnitte HauptleiterSchiene [Breite]
25 mm
Anschlussschraube Hauptleiter
M10
Anzugsdrehmoment
24 Nm
Anschlussquerschnitte Hilfsleitereindrähtig
1 x (0.75 - 2.5)
2 x (0.75 - 2.5) mm2
Anschlussquerschnitte Hilfsleiterfeindrähtig mit Aderendhülse
1 x (0.75 - 2.5)
2 x (0.75 - 2.5) mm2
Anschlussquerschnitte Hilfsleiterein- oder mehrdrähtig
18 - 14 AWG
Anschlussschraube Hilfsleiter
M3.5
Anzugsdrehmoment
1.2 Nm
WerkzeugHauptleiterSchlüsselweite
16 mm
WerkzeugHilfsleiterPozidriv-Schraubendreher
2 Größe
Hauptstrombahnen
Bemessungsstoßspannungsfestigkeit [Uimp]
8000 V AC
Überspannungskategorie/Verschmutzungsgrad
III/3
Bemessungsisolationsspannung [Ui]
1000 V AC
Bemessungsbetriebsspannung [Ue]
1000 V AC
Sichere Trennung nach EN 61140zwischen Spule und Kontakten
500 V AC
Sichere Trennung nach EN 61140zwischen den Kontakten
500 V AC
Einschaltvermögen (cos ϕ nach IEC/EN 60947)
5500 A
Ausschaltvermögen220 V 230 V
5000 A
Ausschaltvermögen380 V 400 V
5000 A
Ausschaltvermögen500 V
5000 A
Ausschaltvermögen660 V 690 V
5000 A
Ausschaltvermögen1000 V
950 A
Gerätelebensdauer
AC1: siehe → Projektierung, Kennlinien
AC3: siehe → Projektierung, Kennlinien
AC4: siehe → Projektierung, Kennlinien
KurzschlussfestigkeitKurzschlussschutz max. SchmelzsicherungZuordnungsart „2“400 V [gG/gL 500 V]
500 A
KurzschlussfestigkeitKurzschlussschutz max. SchmelzsicherungZuordnungsart „2“690 V [gG/gL 690 V]
500 A
KurzschlussfestigkeitKurzschlussschutz max. SchmelzsicherungZuordnungsart „2“1000 V [gG/gL 1000 V]
200 A
KurzschlussfestigkeitKurzschlussschutz max. SchmelzsicherungZuordnungsart „1“400 V [gG/gL 500 V]
630 A
KurzschlussfestigkeitKurzschlussschutz max. SchmelzsicherungZuordnungsart „1“690 V [gG/gL 690 V]
630 A
KurzschlussfestigkeitKurzschlussschutz max. SchmelzsicherungZuordnungsart „1“1000 V [gG/gL 1000 V]
250 A
Wechselspannung
AC-1Bemessungsbetriebsstromkonventioneller thermischer Strom, 3-polig, 50 - 60 Hzoffenbei 40 °C [Ith=Ie]
612 A
AC-1Bemessungsbetriebsstromkonventioneller thermischer Strom, 3-polig, 50 - 60 Hzoffenbei 50 °C [Ith=Ie]
548 A
AC-1Bemessungsbetriebsstromkonventioneller thermischer Strom, 3-polig, 50 - 60 Hzoffenbei 55 °C [Ith=Ie]
522 A
AC-1Bemessungsbetriebsstromkonventioneller thermischer Strom, 3-polig, 50 - 60 Hzoffenbei 60 °C [Ith=Ie]
500 A
AC-1Bemessungsbetriebsstromkonventioneller thermischer Strom, 3-polig, 50 - 60 Hzgekapselt [Ith]
450 A
AC-1Bemessungsbetriebsstromkonventioneller thermischer Strom, 3-polig, 50 - 60 HzHinweis
bei maximal zulässiger Umgebungstemperatur.
AC-1Bemessungsbetriebsstromkonventioneller thermischer Strom 1-poligHinweis
bei maximal zulässiger Umgebungstemperatur
AC-1Bemessungsbetriebsstromkonventioneller thermischer Strom 1-poligoffen [Ith]
1250 A
AC-1Bemessungsbetriebsstromkonventioneller thermischer Strom 1-poliggekapselt [Ith]
1125 A
AC-3Bemessungsbetriebsstromoffen, 3-polig, 50 - 60 HzHinweis
Bei maximal zulässiger Umgebungstemperatur (offen).
AC-3Bemessungsbetriebsstromoffen, 3-polig, 50 - 60 Hz220 V 230 V [Ie]
400 A
AC-3Bemessungsbetriebsstromoffen, 3-polig, 50 - 60 Hz240 V [Ie]
400 A
AC-3Bemessungsbetriebsstromoffen, 3-polig, 50 - 60 Hz380 V 400 V [Ie]
400 A
AC-3Bemessungsbetriebsstromoffen, 3-polig, 50 - 60 Hz415 V [Ie]
400 A
AC-3Bemessungsbetriebsstromoffen, 3-polig, 50 - 60 Hz440 V [Ie]
400 A
AC-3Bemessungsbetriebsstromoffen, 3-polig, 50 - 60 Hz500 V [Ie]
400 A
AC-3Bemessungsbetriebsstromoffen, 3-polig, 50 - 60 Hz660 V 690 V [Ie]
325 A
AC-3Bemessungsbetriebsstromoffen, 3-polig, 50 - 60 Hz1000 V [Ie]
95 A
AC-3Bemessungsbetriebsleistung [P]220 V 230 V [P]
125 kW
AC-3Bemessungsbetriebsleistung [P]240 V [P]
132 kW
AC-3Bemessungsbetriebsleistung [P]380 V 400 V [P]
212 kW
AC-3Bemessungsbetriebsleistung [P]415 V [P]
232 kW
AC-3Bemessungsbetriebsleistung [P]440 V [P]
250 kW
AC-3Bemessungsbetriebsleistung [P]500 V [P]
280 kW
AC-3Bemessungsbetriebsleistung [P]660 V 690 V [P]
300 kW
AC-3Bemessungsbetriebsleistung [P]1000 V [P]
132 kW
AC-4Bemessungsbetriebsstromoffen, 3-polig, 50 - 60 Hz220 V 230 V [Ie]
296 A
AC-4Bemessungsbetriebsstromoffen, 3-polig, 50 - 60 Hz240 V [Ie]
296 A
AC-4Bemessungsbetriebsstromoffen, 3-polig, 50 - 60 Hz380 V 400 V [Ie]
296 A
AC-4Bemessungsbetriebsstromoffen, 3-polig, 50 - 60 Hz415 V [Ie]
296 A
AC-4Bemessungsbetriebsstromoffen, 3-polig, 50 - 60 Hz440 V [Ie]
296 A
AC-4Bemessungsbetriebsstromoffen, 3-polig, 50 - 60 Hz500 V [Ie]
296 A
AC-4Bemessungsbetriebsstromoffen, 3-polig, 50 - 60 Hz660 V 690 V [Ie]
260 A
AC-4Bemessungsbetriebsstromoffen, 3-polig, 50 - 60 Hz1000 V [Ie]
95 A
AC-4Bemessungsbetriebsleistung [P]220 V 230 V [P]
92 kW
AC-4Bemessungsbetriebsleistung [P]240 V [P]
100 kW
AC-4Bemessungsbetriebsleistung [P]380 V 400 V [P]
160 kW
AC-4Bemessungsbetriebsleistung [P]415 V [P]
176 kW
AC-4Bemessungsbetriebsleistung [P]440 V [P]
186 kW
AC-4Bemessungsbetriebsleistung [P]500 V [P]
210 kW
AC-4Bemessungsbetriebsleistung [P]660 V 690 V [P]
240 kW
AC-4Bemessungsbetriebsleistung [P]1000 V [P]
132 kW
Kondensator-Betrieb
Einzelkompensation Bemessungsbetriebsstrom Ievon Drehstrom-Kondensatorenoffenbis 525 V
307 A
Einzelkompensation Bemessungsbetriebsstrom Ievon Drehstrom-Kondensatorenoffen690 V
177 A
Max. Einschaltstromspitze
30 x Ie
Gerätelebensdauer [Schaltspiele]
0.1 x 106
max. Schalthäufigkeit
200 S/h
Gleichspannung
Bemessungsbetriebsstrom IeoffenDC-1Hinweis
siehe DILDC300/DILDC600 bzw. auf Anfrage
Stromwärmeverluste
3-polig, bei Ith(60°)
58 W
Stromwärmeverluste bei Ienach AC-3/400 V
37 W
Kraftantriebe
SpannungssicherheitUS
48 - 110 V 40-60 Hz
48 - 110 V DC
SpannungssicherheitAC-betätigt [Anzug]
0.7 x US min- 1.15 x US maxx US
SpannungssicherheitDC-betätigt [Anzug]
0.7 x US min- 1.15 x US maxx US
SpannungssicherheitAC-betätigt [Abfall]
0.2 x US max- 0.6 x US minx US
SpannungssicherheitDC-betätigt [Abfall]
0.2 x US max- 0.6 x US minx US
Leistungsaufnahme der Spule im kalten Zustand und 1.0 x USHinweis zur Leistungsaufnahme
Steuertrafo mit uk≦ 6 %
Leistungsaufnahme der Spule im kalten Zustand und 1.0 x USAnzugsleistung [Anzug]
450 VA
Leistungsaufnahme der Spule im kalten Zustand und 1.0 x USAnzugsleistung [Anzug]
350 W
Leistungsaufnahme der Spule im kalten Zustand und 1.0 x USHalteleistung [Halten]
12.1 VA
Leistungsaufnahme der Spule im kalten Zustand und 1.0 x USHalteleistung [Halten]
6.3 W
Einschaltdauer
100 % ED
Schaltzeiten bei 100 % US(Richtwerte)HauptschaltgliederSchließzeit
< 80 ms
Schaltzeiten bei 100 % US(Richtwerte)HauptschaltgliederÖffnungszeit
< 110 ms
Verhalten im Grenz- und ÜbergangsbereichHaltezustandSpannungsunterbrechungen(0 - 0.2 x Uc min) ≦ 10 ms
Zeit wird gezielt überbrückt
Verhalten im Grenz- und ÜbergangsbereichHaltezustandSpannungsunterbrechungen(0 - 0.2 x Uc min) > 10 ms
Abfall des Schützes
Verhalten im Grenz- und ÜbergangsbereichHaltezustandSpannungsabsenkungen(0.2 - 0.6 x Uc min) ≦ 12 ms
Zeit wird gezielt überbrückt
Verhalten im Grenz- und ÜbergangsbereichHaltezustandSpannungsabsenkungen(0.2 - 0.6 x Uc min) > 12 ms
Abfall des Schützes
Verhalten im Grenz- und ÜbergangsbereichHaltezustandSpannungsabsenkungen(0.6 - 0.7 x Uc min)
Schütz bleibt eingeschaltet
Verhalten im Grenz- und ÜbergangsbereichHaltezustandSpannungsüberhöhung(1.15 - 1.3 x Uc max)
Schütz bleibt eingeschaltet
Verhalten im Grenz- und ÜbergangsbereichHaltezustandAnzugsphase(0 - 0.7 x Uc min)
Schütz schaltet nicht ein
Verhalten im Grenz- und ÜbergangsbereichHaltezustandAnzugsphase(0.7 x Uc min- 1.15 x Uc max)
Schütz schaltet sicher ein
zulässiger Kontaktübergangswiderstand (des externen Befehlgerätes bei Ansteuerung von A11)
≦ 500 mΩ
SPS-Signalpegel (A3 - A4) nach IEC/EN 61131-2 (Typ 2)High
15 V
SPS-Signalpegel (A3 - A4) nach IEC/EN 61131-2 (Typ 2)Low
5 V
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)
Elektromagnetische Verträglichkeit
Dieses Produkt ist für den Betrieb im Industriebereich (Umgebung A) ausgelegt. Der Gebrauch im Wohnbereich (Umgebung B) kann Funkstörungen verursachen, so dass zusätzliche Entstörmaßnahmen vorzusehen sind.
Approbierte Leistungsdaten
Schaltvermögenmaximale Motorleistung3-phasig200 V
208 V
125 HP
Schaltvermögenmaximale Motorleistung3-phasig230 V
240 V
150 HP
Schaltvermögenmaximale Motorleistung3-phasig460 V
480 V
300 HP
Schaltvermögenmaximale Motorleistung3-phasig575 V
600 V
400 HP
SchaltvermögenGeneral use
450 A
HilfsschalterPilot DutyAC-betätigt
A600
HilfsschalterPilot DutyDC-betätigt
P300
HilfsschalterGeneral UseAC
600 V
HilfsschalterGeneral UseAC
15 A
HilfsschalterGeneral UseDC
250 V
HilfsschalterGeneral UseDC
1 A
Short Circuit Current RatingBasic RatingSCCR
30 kA
Short Circuit Current RatingBasic Ratingmax. Fuse
800 A
Short Circuit Current RatingBasic Ratingmax. CB
600 A
Short Circuit Current Rating480 V High FaultSCCR (fuse)
30/100 kA
Short Circuit Current Rating480 V High Faultmax. Fuse
800/600 Class J A
Short Circuit Current Rating480 V High FaultSCCR (CB)
100 kA
Short Circuit Current Rating480 V High Faultmax. CB
600 A
Short Circuit Current Rating600 V High FaultSCCR (fuse)
30/100 kA
Short Circuit Current Rating600 V High Faultmax. Fuse
800/600 Class J A
Short Circuit Current Rating600 V High FaultSCCR (CB)
30 kA
Short Circuit Current Rating600 V High Faultmax. CB
600 A
Special Purpose RatingsDefinite Purpose Ratings (100,000 cycles acc. to UL 1995)LRA 480V 60Hz 3phase
3300 A
Special Purpose RatingsDefinite Purpose Ratings (100,000 cycles acc. to UL 1995)FLA 480V 60Hz 3phase
550 A
Special Purpose RatingsDefinite Purpose Ratings (100,000 cycles acc. to UL 1995)LRA 600V 60Hz 3phase
3120 A
Special Purpose RatingsDefinite Purpose Ratings (100,000 cycles acc. to UL 1995)FLA 600V 60Hz 3phase
420 A

Daten für Bauartnachweis nach IEC/EN 61439

Technische Daten für Bauartnachweis
Bemessungsstrom zur Verlustleistungsangabe [In]
400 A
Verlustleistung pro Pol, stromabhängig [Pvid]
12.33 W
Verlustleistung des Betriebsmittels, stromabhängig [Pvid]
0 W
Verlustleistung statisch, stromunabhängig [Pvs]
6.3 W
Verlustleistungsabgabevermögen [Pve]
0 W
Min. Betriebsumgebungstemperatur
-40 °C
Max. Betriebsumgebungstemperatur
+60 °C
Bauartnachweis IEC/EN 61439
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.2 Korrosionsbeständigkeit
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.1 Wärmebeständigkeit von Umhüllung
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.2 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe gewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.3.3 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe außergewöhnliche Wärme
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.4 Beständigkeit gegen UV-Strahlung
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.5 Anheben
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.6 Schlagprüfung
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen10.2.7 Aufschriften
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.3 Schutzart von Umhüllungen
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.4 Luft- und Kriechstrecken
Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.5 Schutz gegen elektrischen Schlag
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.6 Einbau von Betriebsmitteln
Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.7 Innere Stromkreise und Verbindungen
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.8 Anschlüsse für von außen eingeführte Leiter
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.2 Betriebsfrequente Spannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.3 Stoßspannungsfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften10.9.4 Prüfung von Umhüllungen aus Isolierstoff
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.10 Erwärmung
Erwärmungsberechnung liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Eaton liefert die Daten zur Verlustleistung der Geräte.
10.11 Kurzschlussfestigkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.12 Elektromagnetische Verträglichkeit
Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.13 Mechanische Funktion
Für das Gerät sind die Anforderungen erfüllt, sofern Angaben der Montageanweisung (IL) beachtet werden.

Technische Daten nach ETIM 7.0

Niederspannungsschaltgeräte (EG000017) / Leistungsschütz zum Schalten von Wechselstrom (EC000066)
Elektro-, Automatisierungs- und Prozessleittechnik / Niederspannungs-Schalttechnik / Schütz (NS) / Leistungsschütz zum Schalten von Wechselstrom ([email protected] [AAB718015])
Bemessungssteuerspeisespannung Us bei AC 50 Hz
48 - 110 V
Bemessungssteuerspeisespannung Us bei AC 60 Hz
48 - 110 V
Bemessungssteuerspeisespannung Us bei DC
48 - 110 V
Spannungsart zur Betätigung
AC/DC
Bemessungsbetriebsstrom Ie bei AC-1, 400 V
612 A
Bemessungsbetriebsstrom Ie bei AC-3, 400 V
400 A
Bemessungsbetriebsleistung bei AC-3, 400 V
200 kW
Bemessungsbetriebsstrom Ie bei AC-4, 400 V
296 A
Bemessungsbetriebsleistung bei AC-4, 400 V
160 kW
Bemessungsbetriebsleistung NEMA
223 kW
Geeignet für Reiheneinbau
nein
Anzahl der Hilfskontakte als Schließer
2
Anzahl der Hilfskontakte als Öffner
2
Anschlussart Hauptstromkreis
Schienenanschluss
Anzahl der Öffner als Hauptkontakte
0
Anzahl der Schließer als Hauptkontakte
3

Approbationen

Product Standards
IEC/EN 60947-4-1; UL 60947-4-1; CSA - C22.2 No. 60947-4-1-14; CE marking
UL File No.
E29096
UL Category Control No.
NLDX
CSA File No.
012528
CSA Class No.
3211-04
North America Certification
UL listed, CSA certified
Specially designed for North America
No

Kennlinien

seitliche Hilfsschalterbestückung
2100DRW-97
mögliche Varianten bei der Hilfsschalterbestückung
seitlich: 2 x DILM820-XHI11(V)-SI; 2 x DILM820-XHI11-SA
Kennlinie
210U035
Normale Schaltbedingungen
Käfigläufermotoren
Betriebskennzeichnung
Einschalten: aus dem Stand
Ausschalten: während des Laufs
Elektrische Kurzbezeichnung
Einschalten: bis 6 × Motorbemessungsstrom
Ausschalten: bis 1 × Motorbemessungsstrom
Gebrauchskategorie
100 % AC-3
Typische Anwendungsfälle
Kompressoren
Aufzüge
Mischer
Pumpen
Rolltreppen
Rührwerk
Lüfter
Transportbänder
Zentrifugen
Klappen
Becherwerke
Klimaanlagen
Allgemeine Antriebe an Bearbeitungs- und Verarbeitungsmaschinen
Kennlinie
210U037
Extreme Schaltbedingungen
Käfigläufermotoren
Betriebskennzeichnung
Tippen, Gegenstrombremsen, Reversieren
Elektrische Kurzbezeichnung
Einschalten: bis 6 × Motorbemessungsstrom
Ausschalten:bis 6 × Motorbemessungsstrom
Gebrauchskategorie
100 % AC-4
Typische Anwendungsfälle
Druckereimaschinen
Drahtziehmaschinen
Zentrifugen
Sonderantriebe an Bearbeitungs- und Verarbeitungsmaschinen
Kennlinie
210U038
Schaltbedingungen für nichtmotorische Verbraucher 3-polig
Betriebskennzeichnung
Nicht induktive oder schwach induktive Belastung
Elektrische Kurzbezeichnung
Einschalten: 1 x Bemessungsstrom
Ausschalten:1 x Bemessungsstrom
Gebrauchskategorie
100 % AC-1
Typische Anwendungsfälle
Elektrowärme
Kennlinie
210U040
Kurzzeitbelastung 3-polig
Pausenzeit zwischen zwei Belastungen: 15 Minuten

Abmessungen

210X094
① DILM820-XHI11(V)-SI
② DILM820-XHI11-SA

Datasheet - PDF

Bewertungen (0)

Es gibt keine Produktbewertungenvor.

Bewertung abgeben
Formular verstecken
Wertung:
Name:
E-Mail :
Betreff:
Text:
  Captcha
  Bewertung abgeben

Alle Bewertungen wir von den Einzelteilen erhalten wir anbieten, sind real und verifiziert. Eine kleine Geste, aber sehr wertvoll. Also danke für die Minute, die Sie in, dass Sie uns Ihre Meinung und Bewertung von Produkten ausgeben, weil es mir hilft, weiter zu verbessern und noch mehr Servicequalität zu bieten.