MACX MCR-EX-T-UIREL-UP-SP 2924799 PHOENIX CONTACT Programmierbarer Temperaturmessumformer mit analogem Ausga.. Vergrößern
Die Bilder sind nur orientativ. Bitte prüfen Sie das Artikelstammdatenblatt.

MACX MCR-EX-T-UIREL-UP-SP 2924799 PHOENIX CONTACT Programmierbarer Temperaturmessumformer mit analogem Ausga..

MACX MCR-EX-T-UIREL-UP-SP

2924799

PHOENIX_CONTACT

Verfügbar

Schiff am heute

Programmierbarer Temperaturmessumformer mit analogem Ausgang und 3 Grenzwertrelais, eigensichere Signaleingänge, Widerstandsthermometer in 2-, 3- oder 4-Leitertechnik, Thermoelemente, galvanische Trennung, Weitbereichsversorgung, Federkraftanschluss, SIL

Mehr Infos


Steuerungen SPS

* Neues Produkt in der Originalverpackung mit allen Garantien und Zertifizierungen von PHOENIX_CONTACT

MengePreis
1+$393.35
2+$385.25
3+$385.22
*Dieser Preis ist pro Einheit und ist der Nettowert (ohne Steuern, falls zutreffend).

Wie es funktioniert

Wie funktioniert das?

1 Fügen Sie die Produkte Ihrer Wahl in den Warenkorb
2 Geben Sie Ihre Kontaktdaten und senden Sie Ihre Anfrage
3 Sie werden per E-Mail mit unseren Preisvorschläge mitzuteilen
4 Beenden Sie einfach Ihre Bestellung und Sie erhalten die Produkte

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Zahlung abzuwickeln
- Kreditkarte
- Banküberweisung
- PayPal


Verwandte Produkte

Mehr Infos



Maße

Breite35 mm
Höhe99 mm
Tiefe114,5 mm

Umgebungsbedingungen

Umgebungstemperatur (Betrieb)-20 °C ... 65 °C
Umgebungstemperatur (Lagerung/Transport)-40 °C ... 85 °C
Max. Einsatzhöhe≤ 2000 m
Zulässige Luftfeuchtigkeit (Betrieb)typ. 5 % ... 95 % (keine Betauung)
StörfestigkeitEN 61000-6-2 Während der Störbeeinflussung kann es zu geringen Abweichungen kommen.
Schock15g, nach IEC 60068-2-27
Vibration (Betrieb)5g, nach IEC 60068-2-6
SchutzartIP20

Eingangsdaten

Verwendbare Sensortypen (RTD)Pt-, Ni-, Cu-Sensoren: 2-, 3-, 4 Leiter
Verwendbare Sensortypen (TC)B, E, J, K, N, R, S, T, L, U, CA, DA, A1G, A2G, A3G, MG, LG
Temperaturmessbereich-250 °C ... 2500 °C (Bereich abhängig vom Sensortyp)
Eingangssignalbereich0 Ω ... 50 kΩ
Widerstandsbereich Potenziometer0 Ω ... 50 kΩ
Eingangssignalbereich-1000 mV ... 1000 mV

Ausgangsdaten

Ausgangssignal Spannung maximal± 11 V
Ausgangssignal Strom0 mA ... 20 mA ±10 V (bei SIL; weitere frei konfigurierbar ohne SIL)
Ausgangssignal Strom maximal22 mA
Bürde/Ausgangslast Spannungsausgang≥ 10 kΩ
Bürde/Ausgangslast Stromausgang≤ 600 Ω (bei 20 mA)
Verhalten bei Sensorfehlernach NE 43 oder frei konfigurierbar
Benennung AusgangRelaisausgang
Kontaktausführung3 Wechsler
KontaktmaterialAgSnO2, hartvergoldet
Schaltspannung maximal250 V AC (250 V DC)
Einschaltstrom maximal2 A (250 V AC)
2 A (28 V DC)
Lebensdauer mechanisch1 x 105 Schaltspiele

Versorgung

Versorgungsspannungsbereich24 V ... 230 V AC/DC (-20 %/+10 %, 50/60 Hz)
Stromaufnahme typisch< 100 mA (24 V DC)
Leistungsaufnahme< 2,4 W

Anschlussdaten

Leiterquerschnitt starr min0,2 mm²
Leiterquerschnitt starr max1,5 mm²
Leiterquerschnitt flexibel min.0,2 mm²
Leiterquerschnitt flexibel max.1,5 mm²
Leiterquerschnitt AWG min24
Leiterquerschnitt AWG max16
Abisolierlänge8 mm
AnschlussartPush-in-Anschluss

Allgemein

Übertragungsfehler maximal0,1 % (z. B. bei Pt 100, Spanne 300 K, 4 ... 20 mA)
Temperaturkoeffizient maximal0,01 %/K
Sprungantwort (0-99%)typ. 1000 ms (mit SIL)
typ. 700 ms (ohne SIL)
StatusanzeigeLED grün (Versorgungsspannung, PWR)
LED rot, blinkend (Leitungs-, Sensorfehler, ERR)
LED rot (Modulfehler, ERR)
LED gelb (Schaltausgang)
Brennbarkeitsklasse nach UL 94V0
Verschmutzungsgrad2
ÜberspannungskategorieII
Elektromagnetische Verträglichkeit2004/108/EG
Material GehäusePA 66-FR
Farbegrün
BenennungEingang/Ausgang/Versorgung
Galvanische Trennung2,5 kV (50 Hz, 1 min., Prüfspannung)
BenennungEingang/Ausgang
Galvanische Trennung375 V (Scheitelwert nach EN 60079-11)
BenennungEingang/Versorgung
Galvanische Trennung375 V (Scheitelwert nach EN 60079-11)
BenennungEingang/Schaltausgang
Galvanische Trennung375 V (Scheitelwert nach EN 60079-11)
BenennungAusgang/Versorgung
Galvanische Trennung300 Veff (Bemessungsisolationsspannung (Überspannungskategorie II, Verschmutzungsgrad 2, sichere Trennung nach EN 61010-1))
KonformitätCE-konform
ATEXEx II (1) G [Ex ia Ga] IIC
Ex II (1) D [Ex ia Da] IIIC
Ex II 3 G Ex nA nC ic IIC T4 Gc X
IECEx[Ex ia Ga] IIC
[Ex ia Da] IIIC
Ex nA nC ic IIC T4 Gc X
UL, USA / KanadaUL 508 Listed
Funktionale Sicherheit (SIL)SIL 2

Sicherheitstechnische Daten

Max. innere Induktivität Livernachlässigbar
Max. innere Kapazität Ci44 nF
Max. Ausgangsspannung Uo6 V
Max. Ausgangsstrom Io7,4 mA
Max. Ausgangsleistung Po11 mW
GruppeIIC
max. äußere Induktivität Lo100 mH
max. äußere Kapazität Co1,3 µF
GruppeIIC
max. äußere Induktivität Lo10 mH
max. äußere Kapazität Co1,7 µF
GruppeIIC
max. äußere Induktivität Lo1 mH
max. äußere Kapazität Co2,6 µF
GruppeIIB
max. äußere Induktivität Lo100 mH
max. äußere Kapazität Co6,8 µF
GruppeIIB
max. äußere Induktivität Lo10 mH
max. äußere Kapazität Co9,2 µF
GruppeIIB
max. äußere Induktivität Lo1 mH
max. äußere Kapazität Co15 µF
Sicherheitstechnische Maximalspannung Um253 V AC/DC

EMV-Daten

BenennungElektromagnetisches HF-Feld
Normen/BestimmungenEN 61000-4-3
typische Abweichung vom Messbereichsendwert2 %
BenennungSchnelle transiente Störungen (Burst)
Normen/BestimmungenEN 61000-4-4
typische Abweichung vom Messbereichsendwert2 %
BenennungLeitungsgeführte Störgrößen
Normen/BestimmungenEN 61000-4-6
typische Abweichung vom Messbereichsendwert2 %

Datasheet - PDF

Title:Language:Size:Type:
PHOENIX CONTACT-2924799-MACX MCR-EX-T-UIREL-UP-SPEnglish146 KbytesPHOENIX CONTACT-2924799-MACX MCR-EX-T-UIREL-UP-SP

Bewertungen (0)

Es gibt keine Produktbewertungenvor.

Bewertung abgeben
Formular verstecken
Wertung:
Name:
E-Mail :
Betreff:
Text:
  Captcha
  Bewertung abgeben
Sie verwirrt?

Wenn Sie Fragen Kauf haben, können Sie die folgenden Links oder E-Mail

Bitte warten





* Pflichtfelder

oder