PB IP 400 ME-ELR 2-3A 2734772 PHOENIX CONTACT Modulelektronik, zweikanaliger elektronischer Motorschalter, P.. Vergrößern
Die Bilder sind nur orientativ. Bitte prüfen Sie das Artikelstammdatenblatt.

PB IP 400 ME-ELR 2-3A 2734772 PHOENIX CONTACT Modulelektronik, zweikanaliger elektronischer Motorschalter, P..

PB IP 400 ME-ELR 2-3A

2734772

PHOENIX_CONTACT

Verfügbar

Schiff am heute

Modulelektronik, zweikanaliger elektronischer Motorschalter, PROFIBUS DP Anschluss, elektronische Motorüberwachung ermöglicht das Schalten eines Drehstrom-Asynchronmotors

Mehr Infos


* Neues Produkt in der Originalverpackung mit allen Garantien und Zertifizierungen von PHOENIX_CONTACT

*Dieser Preis ist pro Einheit und ist der Nettowert (ohne Steuern, falls zutreffend).

Wie es funktioniert

Wie funktioniert das?

1 Fügen Sie die Produkte Ihrer Wahl in den Warenkorb
2 Geben Sie Ihre Kontaktdaten und senden Sie Ihre Anfrage
3 Sie werden per E-Mail mit unseren Preisvorschläge mitzuteilen
4 Beenden Sie einfach Ihre Bestellung und Sie erhalten die Produkte

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Zahlung abzuwickeln
- Kreditkarte
- Banküberweisung
- PayPal


Verwandte Produkte

Mehr Infos



Maße

Breite355 mm
Höhe180 mm
Tiefe100 mm
Hinweis zu MaßangabenModulelektronik ohne Unterteil
Bohrlochabstand386 mm

Umgebungsbedingungen

Umgebungstemperatur (Betrieb)-20 °C ... 55 °C (keine Betauung)
Umgebungstemperatur (Lagerung/Transport)-25 °C ... 75 °C
Zulässige Luftfeuchtigkeit (Betrieb)4 % ... 100 % (keine Betauung)
Zulässige Luftfeuchtigkeit (Lagerung/Transport)75 % (eine leichte Betauung von kurzer Dauer darf gelegentlich am Außengehäuse auftreten)
Luftdruck (Betrieb)86 kPa ... 106 kPa (bis 2000 m üNN)
Luftdruck (Lagerung/Transport)86 kPa ... 106 kPa (bis 2000 m üNN)
SchutzartIP54

Schnittstellen

FeldbussystemPROFIBUS DP
BenennungPROFIBUS-Schnittstelle
AnschlussartM12-Steckverbinder, B-kodiert
Bezeichnung AnschlussstelleM12-Stecker; X30 (IN) und X31 (OUT)
Polzahl5
Zulässiger Leitungsquerschnitt0,25 mm² ... 0,75 mm² (flexibel)

Versorgung der Modulelektronik

AnschlussartPOWER-COMBICON
BenennungKlemmenleiste X13 und X15
Polzahl2
Zulässiger Leitungsquerschnitt1,5 mm² ... 4 mm²
Pg-VerschraubungPg16R
Versorgungsspannung24 V DC (US1)
Versorgungsspannungsbereich20 V DC ... 30 V DC (Welligkeit eingeschlossen)
WelligkeitZulässige Welligkeit 3,6 VSS innerhalb des zulässigen Spannungsbereiches
Versorgungsstromtyp. 0,17 A (bei US1 = 24 V; plus Strom der digitalen Ein-/Ausgänge)
Strombelastbarkeit maximal16 A
Deratingab 30 °C: 0,1A/K

Netzanschluss

BenennungNetzanschluss
AnschlussartPOWER-COMBICON mit Silberkontakten
Bezeichnung AnschlussstelleKlemmleiste; X11 und X12
Polzahl4
Zulässiger Leitungsquerschnitt2,5 mm² ... 4 mm²
Pg-VerschraubungPg16
Betriebsspannung360 V AC ... 440 V AC (Leiterspannung)
Strombelastbarkeit maximal20 A

Motorschalter Ausgang

AnschlussartPOWER-COMBICON
Anzahl2
Benennung AusgangMotorabgänge (3 Phasen), nicht kurzschlussfest
Bezeichnung AnschlussstelleKlemmleiste; X10 und X14
Polzahl8
Zulässiger Leitungsquerschnitt1 mm² ... 1,5 mm²
Pg-VerschraubungPg16
Betriebsspannung360 V AC ... 440 V AC (Leiterspannung, 50/60 Hz)
Frequenzbereich50 Hz ... 60 Hz (Netzfrequenz)
Nennstrombereich0,2 A ... 3,6 A (Überschreitet die Summe der Nennströme beider Motoren 3,6 A, dürfen die Motoren nicht gleichzeitig gestartet werden)
Gebrauchskategoriein Anlehnung an AC 53a
Schalthäufigkeitmaximal 24 pro Minute (Derating beachten)
Motoranlaufzeit0,5 s
Einschaltzeit min.1 s
Ausschaltzeit min.1 s
Art der SicherungSchmelzsicherung 12,5 AT

Motorüberwachung

Parametrierungüber PROFIBUS
Parametrierungsbereich0,2 A ... 3,6 A
Schnellabschaltung≥ 15 A (nach 1 Sekunde)

Motorschalter Bremse

Anzahl der Ausgänge2
BenennungBremsrelais
Dauerlaststrommax. 0,3 A
Kontaktartpolarisierter Halbleiterkontakt
Anschlusstechniküber POWER-COMBICON-Klemmleisten der Motoranschlüsse (X10 und X14)
Anschlussspannung12 V DC ... 620 V DC
Restspannungmax. 2,5 V DC

Thermistoreingang

Anzahl der Eingänge2
BenennungThermistoreingang 1 (11, 12)
Thermistoreingang 2 (21, 22)
Verwendbare Sensortypen (TC)Kaltleiter nach DIN 44081:1980
AnschlussartPOWER-COMBICON-Klemmleisten X10
Anschlusstechnik2-Leiter
Arbeitsbereich100 Ω ... 2,5 kΩ (Gesamtwiderstand)
Abschaltbereich> 4000 Ω (Übertemperatur)
≤ 10 Ω (Kurzschluss der Thermistorleitung)
Maximaler Thermistorstrom1 mA
Arbeitsspannung2,5 V
Filterzeit100 ms
PotenzialSichere Trennung zu der 24-V-Versorgungsspannung US1

Bediengerät

Benennung EingangEingang für das Hand-vor-Ort-Bediengerät
Anzahl der Eingänge3
AnschlussartM12-Steckverbinder (A-kodiert)
AnschlusstechnikBuchsen X32
Polzahl5
Typischer Eingangsstrom je Kanalca. 5 mA (bei US1 = 24 V)
Filterzeit3 ms
PotenzialPotenzial der Versorgungsspannung US1

Digitale Eingänge

Benennung EingangDigitale Eingänge
Anzahl der Eingänge4
AnschlussartM12-Steckverbinder (A-kodiert)
Anschlusstechnik3-, 4-Leiter
Polzahl5
Eingangsspannung24 V DC (US1)
Eingangsspannungsbereich "0"-Signal-30 V ... 5 V (binär "0")
Eingangsspannungsbereich "1"-Signal13 V ... 30 V (binär "1")
Typischer Eingangsstrom je Kanalca. 5 mA (bei US1 = 24 V)
Filterzeit3 ms
SensorversorgungUINI = US1 minus 2 V DC 50 mA gegen induktive Rückspannungen, Verpolung und Kurzschluss

Digitale Ausgänge

Benennung AusgangDigitale Ausgänge
Anzahl der Ausgänge2
AnschlussartM12-Steckverbinder (A-kodiert)
Anschlusstechnik2-Leiter
Polzahl5
Ausgangsstrommax. 500 mA (je Kanal)
Minimale Ausgangsspannung bei NennstromUS1 minus 2 V
Schutzbenennungelektronischer Kurzschluss/Überlastschutz, Freilaufdiode

Allgemein

Nettogewicht3260 g
Hinweis zu GewichtsangabenModulelektronik ohne Unterteil
MontageartWandmontage
HinweisHinweis zum Betrieb Leitungsschutz der Netzzuleitung maximal 20 A, Derating des POWER-COMBICON-Steckverbinders beachten
Hinweis zum Betrieb Zulässige Netzform TN-Netz, TT-Netz, IT-Netz auf Anfrage
Diagnose-MeldungenNetzausfall, Phasenausfall Fehlermeldung im Diagnose-Code (Bus) sowie Anzeige über die LED ERR am Modul
Motorstecker nicht gesteckt, Motortemperatur überschritten, Thermistorleitung kurzgeschlossen Fehlermeldung im Diagnose-Code (Bus) sowie Anzeige über die LED ERR am Modul
Ausfall der Sensorversorgung Fehlermeldung im Diagnose-Code (Bus) sowie Anzeige über die LED ERR am Modul
Überstrom Fehlermeldung im Diagnose-Code (Bus) sowie Anzeige über die LED ERR am Modul
Ausgangsstufe nicht steuerbar Fehlermeldung im Diagnose-Code (Bus) sowie Anzeige über die LED ERR am Modul
Kurzschluss / Überlast der digitalen Ausgänge Meldung im Diagnose-Code
Modulfehler nach Fehler im Selbsttest Meldung am Master

Datasheet - PDF

Title:Language:Size:Type:
PHOENIX CONTACT-2734772-PB IP 400 ME-ELR 2-3AEnglish136 KbytesPHOENIX CONTACT-2734772-PB IP 400 ME-ELR 2-3A

Bewertungen (0)

Es gibt keine Produktbewertungenvor.

Bewertung abgeben
Formular verstecken
Wertung:
Name:
E-Mail :
Betreff:
Text:
  Captcha
  Bewertung abgeben
Sie verwirrt?

Wenn Sie Fragen Kauf haben, können Sie die folgenden Links oder E-Mail

Bitte warten





* Pflichtfelder

oder