MACX MCR-EX-SL-RPSSI-2I 2865366 PHOENIX CONTACT Ex i Messumformerspeise- und Eingangstrennverstärker, HART-t.. Vergrößern
Die Bilder sind nur orientativ. Bitte prüfen Sie das Artikelstammdatenblatt.

MACX MCR-EX-SL-RPSSI-2I 2865366 PHOENIX CONTACT Ex i Messumformerspeise- und Eingangstrennverstärker, HART-t..

MACX MCR-EX-SL-RPSSI-2I

2865366

PHOENIX_CONTACT

Verfügbar

Schiff am heute

Ex i Messumformerspeise- und Eingangstrennverstärker, HART-transparent. Überträgt gespeiste oder aktive 0/4-20 mA Signale aus dem Ex-Bereich galv. getrennt an zwei Bürden im sicheren Bereich. Galv. 4-Wege Trennung, SIL 2 nach IEC 61508, Schraubanschluss

Mehr Infos


Steuerungen SPS

* Neues Produkt in der Originalverpackung mit allen Garantien und Zertifizierungen von PHOENIX_CONTACT

MengePreis
1+$306.90
2+$300.11
3+$297.85
*Dieser Preis ist pro Einheit und ist der Nettowert (ohne Steuern, falls zutreffend).

Wie es funktioniert

Wie funktioniert das?

1 Fügen Sie die Produkte Ihrer Wahl in den Warenkorb
2 Geben Sie Ihre Kontaktdaten und senden Sie Ihre Anfrage
3 Sie werden per E-Mail mit unseren Preisvorschläge mitzuteilen
4 Beenden Sie einfach Ihre Bestellung und Sie erhalten die Produkte

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Zahlung abzuwickeln
- Kreditkarte
- Banküberweisung
- PayPal


Verwandte Produkte

Mehr Infos



Produktbeschreibung

Speise- und Eingangstrennverstärker für den Betrieb von im Ex-Bereich installierten eigensicheren (Ex-i) 2-Leiter-Messumformern, 4-Leiter-Messumformern und mA Stromquellen.

– Eingang 0/4...20 mA, [Ex ia] IIC (speisend oder nicht-speisend)

– Zwei galvanisch getrennte Ausgänge 0/4...20 mA (aktiv)

– Bidirektionale Übertragung digitaler HART-Kommunikationssignale (beide Ausgänge)

– Steckbare Schraub- oder Federkraftanschlusstechnik, mit integrierten Steckbuchsen für HART-Kommunikatoren

– Galvanische 4-Wege-Trennung

– Energieversorgung über Tragschienen-Busverbinder möglich

– bis SIL 2 nach EN 61508

– Installation in Zone 2, Zündschutzart „n“ (EN 60079-15) zulässig

Maße

Breite12,5 mm
Höhe99 mm
Tiefe114,5 mm

Umgebungsbedingungen

Umgebungstemperatur (Betrieb)-20 °C ... 60 °C (beliebige Einbaulage)
Umgebungstemperatur (Lagerung/Transport)-40 °C ... 80 °C
Max. Einsatzhöhe≤ 2000 m
Zulässige Luftfeuchtigkeit (Betrieb)10 % ... 95 % (keine Betauung)
StörfestigkeitEN 61000-6-2 Während der Störbeeinflussung kann es zu geringen Abweichungen kommen.
SchutzartIP20

Eingangsdaten

SignaleingangSpeisetrennverstärkerbetrieb
Eingangssignal Strom4 mA ... 20 mA
Transmitterspeisespannung> 16 V (20 mA)
> 15,1 V (23 mA)
Verpol- und Überspannungsschutzja
SignaleingangTrennverstärkerbetrieb
Eingangssignal Strom0 mA ... 20 mA
4 mA ... 20 mA
Spannungsabfallca. 3,9 V

Ausgangsdaten

SignalausgangSpeisetrennverstärkerbetrieb
Ausgangssignal Strom4 mA ... 20 mA (Ausgang 1 und Ausgang 2 aktiv)
Bürde/Ausgangslast Stromausgang< 450 Ω (20 mA)
< 380 Ω (23 mA)
Ausgangswelligkeit< 20 mVeff
Ausgangsverhalten im Fehlerfall0 mA (Leitungsbruch im Eingang)
≥ 23 mA (Leitungskurzschluss im Eingang)
SignalausgangTrennverstärkerbetrieb
Ausgangssignal Strom0 mA ... 20 mA (aktiv)
4 mA ... 20 mA (aktiv)
Bürde/Ausgangslast Stromausgang< 450 Ω (20 mA)
< 380 Ω (23 mA)
Ausgangswelligkeit< 20 mVeff
Ausgangsverhalten im Fehlerfall0 mA (Leitungsbruch im Eingang)
0 mA (Leitungskurzschluss im Eingang)

Versorgung

Versorgungsspannungsbereich19,2 V DC ... 30 V DC (24 V DC -20 %...+25 %)
Stromaufnahme maximal< 75 mA (24 V DC / 20 mA)
Leistungsaufnahme< 1,45 W (24 V DC / 20 mA)

Anschlussdaten

Leiterquerschnitt starr min0,2 mm²
Leiterquerschnitt starr max2,5 mm²
Leiterquerschnitt flexibel min.0,2 mm²
Leiterquerschnitt flexibel max.2,5 mm²
Leiterquerschnitt AWG min24
Leiterquerschnitt AWG max14
Abisolierlänge7 mm
SchraubengewindeM3
AnschlussartSchraubanschluss
Anzugsdrehmoment min0,5 Nm
Anzugsdrehmoment max0,6 Nm

Allgemein

Anzahl der Kanäle1
Übertragungsfehler maximal< 0,1 % (vom Endwert)
Übertragungsfehler typisch< 0,05 % (vom Endwert)
Temperaturkoeffizient maximal< 0,01 %/K
Sprungantwort (10-90%)< 1,3 ms (bei Sprung 4 mA ... 20 mA)
StatusanzeigeLED grün (Versorgungsspannung PWR)
Brennbarkeitsklasse nach UL 94V0
StöraussendungEN 61000-6-4
Material GehäusePA 66-FR
Farbegrün
BenennungEingang/Ausgang/Versorgung
Galvanische Trennung300 Veff (Bemessungsisolationsspannung (Überspannungskategorie II, Verschmutzungsgrad 2, sichere Trennung nach EN 61010-1))
2,5 kV (50 Hz, 1 min., Prüfspannung)
BenennungEingang/Ausgang
Galvanische Trennung375 V (Scheitelwert nach EN 60079-11)
BenennungEingang/Versorgung
Galvanische Trennung375 V (Scheitelwert nach EN 60079-11)
BenennungAusgang 1 / Ausgang 2
Galvanische Trennung1,5 kV AC (50 Hz, 1 min., Prüfspannung)
KonformitätCE-konform, zusätzlich EN 61326
ATEXEx II (1) G [Ex ia Ga] IIC/IIB
Ex II (1) D [Ex ia Da] IIIC
Ex II 3 (1) G Ex nA [ia Ga] IIC/IIB T4 Gc
IECEx[Ex ia Ga] IIC/IIB
[Ex ia Da] IIIC
Ex nA [ia Ga] IIC/IIB T4 Gc
UL, USA / KanadaClass I Div 2; IS for Class I, II, III Div 1
Funktionale Sicherheit (SIL)SIL 2

Datenkommunikation (Bypass)

HART-Funktionja
Unterstützte ProtokolleHART

Sicherheitstechnische Daten

BetriebSpeisetrennverstärkerbetrieb
Max. Ausgangsspannung Uo25,2 V
Max. Ausgangsstrom Io93 mA
Max. Ausgangsleistung Po587 mW
GruppeIIC
max. äußere Induktivität Lo2 mH
max. äußere Kapazität Co107 nF
GruppeIIB
max. äußere Induktivität Lo4 mH
max. äußere Kapazität Co820 nF
Sicherheitstechnische Maximalspannung Um253 V AC (125 V DC)
BetriebTrennverstärkerbetrieb
Eingangsspannung Ui≤ 30 V
Eingangsstrom Ii≤ 150 mA
Max. innere Induktivität Livernachlässigbar
Max. innere Kapazität Civernachlässigbar

Datasheet - PDF

Title:Language:Size:Type:
PHOENIX CONTACT-2865366-MACX MCR-EX-SL-RPSSI-2IEnglish137 KbytesPHOENIX CONTACT-2865366-MACX MCR-EX-SL-RPSSI-2I

Bewertungen (0)

Es gibt keine Produktbewertungenvor.

Bewertung abgeben
Formular verstecken
Wertung:
Name:
E-Mail :
Betreff:
Text:
  Captcha
  Bewertung abgeben
Sie verwirrt?

Wenn Sie Fragen Kauf haben, können Sie die folgenden Links oder E-Mail

Bitte warten





* Pflichtfelder

oder