XS6W-6LSZH8SS200CM-Y 374583 OMRON Das Steuersystem, Ethernet-Kabel S / FTP Kat. 6. LSZH Beschichtung. Gelb. .. Vergrößern
Die Bilder sind nur orientativ. Bitte prüfen Sie das Artikelstammdatenblatt.

XS6W-6LSZH8SS200CM-Y 374583 OMRON Das Steuersystem, Ethernet-Kabel S / FTP Kat. 6. LSZH Beschichtung. Gelb. ..

XS6W-6LSZH8SS200CM-Y

374583

OMRON

Verfügbar

Schiff am heute

Das Steuersystem, Ethernet-Kabel S / FTP Kat. 6. LSZH Beschichtung. Gelb. 2m

Mehr Infos


* Neues Produkt in der Originalverpackung mit allen Garantien und Zertifizierungen von OMRON

*Dieser Preis ist pro Einheit und ist der Nettowert (ohne Steuern, falls zutreffend).

Wie es funktioniert

Wie funktioniert das?

1 Fügen Sie die Produkte Ihrer Wahl in den Warenkorb
2 Geben Sie Ihre Kontaktdaten und senden Sie Ihre Anfrage
3 Sie werden per E-Mail mit unseren Preisvorschläge mitzuteilen
4 Beenden Sie einfach Ihre Bestellung und Sie erhalten die Produkte

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Zahlung abzuwickeln
- Kreditkarte
- Banküberweisung
- PayPal


Verwandte Produkte

Mehr Infos



ZW Konfokaler Lichtleitersensor
Bestellinformationen
Sensorköpfe
Äußerst kompakter, leichter Sensor zur Messung aller Materialien
Der konfokale Lichtleiter-Abstandssensor ZW gewährleistet stabile, berührungslose Inline-Messungen von Höhe, Dicke und anderen Abmessungen. Er löst die Probleme herkömmlicher Laser-Triangulationssensoren: Abweichungen zwischen verschiedenen Materialien und Neigungstoleranz. Der kompakte Sensorkopf enthält keine elektronischen Teile. Dadurch werden Probleme mit dem Einbauplatz,
gegenseitiger Beeinflussung, elektrischen/magnetischen Störeinflüssen, Temperaturanstieg und mechanischer Positionierung vermieden.
• Mindestauflösung: 0,01 μm
• Äußerst kompakter Sensorkopf: 24 × 24 mm Gewicht nur 105 g
• Hochflexibles Roboterkabel vom Sensor zum Controller, Länge 32 m
• Sensorkopf wird nur einmal montiert: Neueinstellung bei unterschiedlichen
Materialien entfällt
• Der separate Verstärker verfügt über eine Lichtquelle mit weißer LED, ein Spektroskop und einen Prozessor, um das reflektierte farbige Licht in Entfernung umzuwandeln.
• Die Automationssoftware Sysmac Studio vereinfacht Betrieb und Einstellung des Systems.
Typ Messbereich Lichtfleckdurchmesser Statische Auflösung Bestellbezeichnung*1
Gerade Ausführung 7 ±0,3 mm Ø 18 μm 0,01 μm*2/0,25 μm
ZW-S07
20 ±1 mm Ø 40 μm 0,02 μm*2/0,25 μm ZW-S20
30 ±3 mm Ø 60 μm 0,06 μm*2/0,25 μm ZW-S30
40 ±6 mm Ø 80 μm 0,08 μm*2/0,25 μm ZW-S40
Rechtwinklige Ausführung 7 ±0,3 mm Ø 18 μm 0,25 μm ZW-SR07
20 ±1 mm Ø 40 μm 0,25 μm ZW-SR20
40 ±6 mm Ø 80 μm 0,25 μm ZW-SR40
*1 Geben Sie bei der Bestellung die benötige Kabellänge an (0,3 m, 2,0 m).
*2 Die hochauflösenden Typen unterliegen den Exportkontrollbestimmungen.
Controller mit EtherCAT
Spannungsversorgung Art des Ausgangs Bestellbezeichnung
24 V DC NPN ZW-CE10T/ZW-C10*1
PNP ZW-CE15T/ZW-C15*1
*1 Die hochauflösenden Typen unterliegen den Exportkontrollbestimmungen.
Hinweis: Controller mit binären Ausgängen sind ebenfalls verfügbar (ZW-C10T/-C15T). Detaillierte Informationen erhalten Sie vom OMRON-Vertrieb.
Kabel
Kabellänge Bestellbezeichnung
Sensorkopf – Controller-Lichtleiterverlängerungskabel (flexibles Kabel) (Lichtleiteradapter ZW-XFC mitgeliefert) 2 m ZW-XF02R
5m ZW-XF05R
10 m ZW-XF10R
20 m ZW-XF20R
30 m ZW-XF30R Lichtleiteradapter (zwischen Sensorkopf-Anschlusskabel und Lichtleiter-Verlängerungskabel) – ZW-XFC
Parallelkabel für ZW-CE1@ 32-polig*1
2m ZW-XCP2E
RS-232C-Kabel für PC 2m ZW-XRS2
RS-232C-Kabel für SPS/programmierbares Terminal 2 m ZW-XPT2
*1 Ein Parallelkabel für Controller mit binären Ausgängen ist ebenfalls verfügbar (ZW-XCP2). Detaillierte Informationen erhalten Sie vom OMRON-Vertrieb.
Automationssoftware Sysmac Studio
Wenn Sie die Software Sysmac Studio erstmalig erwerben, kaufen Sie die DVD und die benötigte Anzahl von Lizenzen. DVDs und Lizenzen sind einzeln erhältlich. Die einzelnen Lizenzmodelle beinhalten keine DVD.
Produktbezeichnung Technische Daten Bestellbezeichnung
Anzahl Lizenzen Medium
Sysmac Studio
Die Software Sysmac Studio bietet eine integrierte Entwicklungsumgebung zur –
DVD SYSMAC-SE200D
Standard Edition
Ver. 1.@@ *1
Einrichtung, Programmierung und Wartung von Controllern der NJ-Serie und anderen Maschinenautomations-Controllern sowie EtherCAT-Slaves.
(nur Medien)
*2
Sysmac Studio kann unter den folgenden Betriebssystemen ausgeführt werden. 1 Lizenz
Windows XP (Service Pack 3 oder höher, 32-Bit-Version)/Vista (32-Bit-Version)/ Windows 7 (32-/64-Bit-Version)
Diese Software bietet Funktionen der Measurement Sensor Edition. Details hierzu
(z. B. unterstützte Modelle und Funktionen) finden Sie im Sysmac-Katalog (P072).
– SYSMAC-SE201L
Sysmac Studio
Measurement Sensor Edition
Ver. 1.@@ *3
Sysmac Studio Measurement Sensor Edition ist eine begrenzte Lizenz für ausgewählte Funktionen, die für die Einstellung der Abstandssensoren der ZW- Serie erforderlich sind.
Da es sich bei diesem Produkt nur um eine Lizenz handelt, benötigen Sie die
DVD mit Sysmac Standard Edition zur Installation der Software.
1 Lizenz – SYSMAC-ME001L
3 Lizenzen – SYSMAC-ME003L
*1 Die ZW-Serie wird von Sysmac Studio ab Version 1.05 unterstützt.
*2 Für Sysmac Studio sind Lizenzpakete erhältlich (3, 10, 30 oder 50 Lizenzen).
*3 Die Konfigurationssoftware Smart Monitor ZW ist ebenfalls verfügbar (ZW-SW101). Detaillierte Informationen erhalten Sie bei Omron Electronics GmbH.
384
ZW Konfokaler Lichtleitersensor
Konfigurationssoftware Zubehör
Bezeichnung Bestellbezeichnung
Smart Monitor ZW ZW-SW101
Empfohlene EtherCAT-Kommunikationskabel
Bezeichnung Bestellbezeichnung
Reiniger für Lichtleiter-Steckverbinder ZW-XCL
Verwenden Sie gerade STP-Kabel (abgeschirmt, paarweise verdrillt) Kategorie 5 oder höher, mit doppelter Abschirmung (geflochten und mit Aluminiumfolie) für EtherCAT.
Kabel mit Steckverbindern
Empfohlener Hersteller Kabellänge (m)*1
Bestellbezeichnung
Standardausführung
Kabel mit Steckverbindern an beiden Enden (RJ45/RJ45) Leiterquerschnitt und Paarzahl:
0,1 mm² (AWG27), 4-paariges Kabel
Kabel-Ummantelung: LSZH *2
Kabelfarbe: Gelb *3
Robuster Typ
Kabel mit Steckverbindern an beiden Enden (RJ45/RJ45) Leiterquerschnitt und Paarzahl:
0,32 mm² (AWG22), 2-paariges Kabel
Robuster Typ
Kabel mit Steckverbindern an beiden Enden (M12 gerade/RJ45) Leiterquerschnitt und Paarzahl:
0,32 mm² (AWG22), 2-paariges Kabel
Robuster Typ
Kabel mit Steckverbindern an beiden Enden (M12 rechtwinklig/RJ45) Leiterquerschnitt und Paarzahl:
0,32 mm² (AWG22), 2-paariges Kabel
OMRON 0,3 XS6W-6LSZH8SS30CM-Y
0,5 XS6W-6LSZH8SS50CM-Y
1 XS6W-6LSZH8SS100CM-Y
2 XS6W-6LSZH8SS200CM-Y
3 XS6W-6LSZH8SS300CM-Y
5 XS6W-6LSZH8SS500CM-Y OMRON 0,3 XS5W-T421-AMD-K
0,5 XS5W-T421-BMD-K
1 XS5W-T421-CMD-K
2 XS5W-T421-DMD-K
5 XS5W-T421-GMD-K
10 XS5W-T421-JMD-K OMRON 0,3 XS5W-T421-AMC-K
0,5 XS5W-T421-BMC-K
1 XS5W-T421-CMC-K
2 XS5W-T421-DMC-K
5 XS5W-T421-GMC-K
10 XS5W-T421-JMC-K OMRON 0,3 XS5W-T422-AMC-K
0,5 XS5W-T422-BMC-K
1 XS5W-T422-CMC-K
2 XS5W-T422-DMC-K
5 XS5W-T422-GMC-K
10 XS5W-T422-JMC-K
*1 Standardkabel sind in den Längen 0,2, 0,3, 0,5, 1, 1,5, 2, 3, 5, 7,5, 10, 15 und 20 m verfügbar.
Kabel in robuster Ausführung sind in den Längen 0,3, 0,5, 1, 2, 3, 5, 10 und 15 m verfügbar.
*2 In der Auflistung sind raucharme und halogenfreie Kabel für den Einbau im Schaltschrank und PUR-Kabel für die Verwendung außerhalb des Schaltschranks enthalten.
*3 Die Kabel sind in blau, gelb oder grün erhältlich.
Hinweis: Details siehe Kat.-Nr. G019.
Kabel/Steckverbinder
Industrie-Switching-Hubs für Ethernet
Leiterquerschnitt und Paarzahl: 0,2 mm² (AWG24), 4-paariges Kabel
Eigenschaft Empfohlener Hersteller Bestellbezeichnung
Anzahl Schnittstell en
Fehlererkennung Stromaufnahme Bestellbezeichnung
Kabel Hitachi Cable, Ltd. NETSTAR-C5E SAB 0.5  4P*1
Kuramo Electric Co. KETH-SB*1
SWCC Showa Cable Systems Co. FAE-5004*1
RJ45-Steckverbinder Panduit Corporation MPS588-C*1
*1 Wir empfehlen, die oben genannten Kabel und Steckverbinder zusammen zu verwenden.
Leiterquerschnitt und Paarzahl: 0,32 mm² (AWG22), 2-paariges Kabel
3 Ohne 0,22 A W4S1-03B
5 Ohne 0,22 A W4S1-05B Unterstützt W4S1-05C
Hinweis: Industrie-Switching-Hubs können nicht für EtherCAT verwendet werden.
EtherCAT-Verbindungs-Slaves
Eigenschaft Empfohlener Hersteller Bestellbezeichnung
Kabel Kuramo Electric Co. KETH-PSB-OMR*1
Anzahl Schnittstell en
Versorgungsspannung Stromaufnahme Bestellbezeichnung
Nihon Electric Wire&Cable Co., Ltd. PNET/B*1
3 20,4 bis 28,8 V DC
0,08 A GX-JC03
RJ45-Steckverbinder OMRON XS6G-T421-1*1 6
*1 Wir empfehlen, die oben genannten Kabel und Steckverbinder zusammen zu verwenden.
(24 V DC –15 bis 20 %)
0,17 A GX-JC06
Hinweis: Verbinden Sie beide Enden der abgeschirmten Kabel mit den Steckergehäusen.
Hinweis: 1 Verbinden Sie keinen EtherCAT-Verbindungs-Slave mit der OMRON
Positionierbaugruppe Modell CJ1W-NC_81/_82.
2 EtherCAT-Verbindungs-Slaves können nicht für EtherNet/IP™ und Ethernet verwendet werden.
385
ZW Konfokaler Lichtleitersensor
Technische Daten
Sensorkopf
Eigenschaft ZW-S07 ZW-S20 ZW-S30 ZW-S40 ZW-SR07 ZW-SR20 ZW-SR40
Mittlerer Messabstand 7 mm 20 mm 30 mm 40 mm 7 mm 20 mm 40 mm Messbereich 0,3 mm 1 mm 3 mm 6 mm 0,3 mm 1 mm 6 mm Statische Auflösung*1 0,25 μm 0,25 μm 0,25 μm 0,25 μm 0,25 μm 0,25 μm 0,25 μm Linearität*2 0,8 μm 1,2 μm 4,5 μm 7,0 μm 1,1 μm 1,6 μm 9,3 μm Lichtfleckdurchmesser*3 Nah Ø 20 μm Ø 45 μm Ø 70 μm Ø 90 μm Ø 20 μm Ø 45 μm Ø 90 μm Mitte Ø 18 μm Ø 40 μm Ø 60 μm Ø 80 μm Ø 18 μm Ø 40 μm Ø 80 μm
Fern Ø 20 μm Ø 45 μm Ø 70 μm Ø 90 μm Ø 20 μm Ø 45 μm Ø 90 μm
Messzyklus 500 μs bis 10 ms
Fremdlichtunempfindlichkeit Beleuchtung auf Objektoberfläche höchstens 10.000 lx: Glühlampe
Umgebungstemperaturbereich Betrieb: 0 bis 50 C, Lagerung: 15 bis 60 C (keine Vereisung oder Kondensation)
Luftfeuchtigkeit Betrieb und Lagerung: 35 % bis 85 % (ohne Kondensation)
Schutzart IP40 (IEC60529)
Vibrationsfestigkeit (Zerstörung) 10 bis 150 Hz, 0,35-mm-Einzelamplitude, je 80 Minuten in X-, Y- und Z-Richtung
Stoßfestigkeit (Zerstörung) 150 m/s2, jeweils dreimal in sechs Richtungen (oben/unten, links/rechts, vorne/hinten)
Temperaturcharakteristik *4 0,6 μm/C (0,45 μm/°C)
1,5 μm/C (1,0 μm/°C)
2,8 μm/C (2,0 μm/°C)
4,8 μm/C (3,8 μm/°C)
0,6 μm/C (0,45 μm/°C)
1,5 μm/C (1,0 μm/°C)
4,8 μm/C (3,8 μm/°C)
Materialien Gehäuse: Aluminiumspritzguss Lichtleiterkabel-Ummantelung:PVC Kalibrierungs-ROM:PC
Lichtleiter-Kabellänge 0,3 m, 2 m (flexibles Kabel)
Kleinster zulässiger Biegeradius des Lichtleiterkabels:
Isolationswiderstand
(Kalibrierungs-ROM) Isolationsprüfspannung
(Kalibrierungs-ROM)
20 mm
Zwischen Gehäuse und allen Klemmen: 20 M (bei 250 V)
Zwischen Gehäuse und allen Klemmen: 1000 V AC, 50/60 Hz für eine Minute
Gewicht ca. 105 g (Gehäuse, Lichtleiterkabel gesamt)
Im Lieferumfang des Sensorkopfes enthaltenes Zubehör
Bedienungsanleitung, Befestigungsschraube (M2) für Kalibrierungs-ROM, Hinweise zur ordnungsgemäßen Verwendung
*1. Leistungswert bei Mittelwertbildung aus 4096 Messungen am Omron-Standardobjekt mit Spiegeloberfläche in der Messbereichsmitte.
*2. Materialeinstellung für das Omron-Standardobjekt mit Spiegeloberfläche: Abweichung von einer geraden Ideallinie beim Messen auf Spiegeloberfläche.
Die Referenzwerte für die Linearität beim Messen von anderen als den oben angegebenen Objekten sind in der unten stehenden Tabelle aufgeführt.
Objekt ZW-S07 ZW-S20 ZW-S30 ZW-S40 ZW-SR07 ZW-SR20 ZW-SR40
Glas 1,0 μm 1,2 μm 4,5 μm 7,0 μm 1,1 μm 1,6 μm 9,3 μm SUS BA 1,2 μm 1,4 μm 5,5 μm 8,5 μm 1,2 μm 1,8 μm 9,3 μm Weiße Keramik 1,6 μm 1,7 μm 6,4 μm 9,5 μm 1,6 μm 1,9 μm 11,0 μm
*3. Leistungswert definiert als 1/e² (13,5 %) der mittleren optischen Stärke im Messbereich.
*4. Temperaturcharakteristik in der Messbereichsmitte bei Befestigung von Sensorkopf und Objekt mit einer Aluminiumzwinge. Der Sensorkopf und der Controller befinden sich dabei in einer
Umgebung mit gleicher Temperatur.
Zahlen in Klammern sind konvertierte Werte, die durch Subtraktion des Ausdehnungs- oder Schrumpfungseffekts der Aluminiumzwinge erhalten wurden.
Automationssoftware Sysmac Studio
Systemvoraussetzungen
Eigenschaft Zustand
Betriebssystem (OS)*1,*2
Windows XP (Service Pack 3 oder höher, 32-Bit-Version)/Vista (32-Bit-Version)/7 (32-/64-Bit-Version)
CPU Windows-Computer mit Celeron 540 (1,8 GHz) oder schnellerem Prozessor, Core i5 M520 (2,4 GHz) oder vergleichbar oder schneller empfohlen
Hauptspeicher min. 2 GB
Empfohlene(r) Grafikspeicher/ Grafikkarte zur Verwendung
von 3D-Verfolgung von bewegten
Objekten
Grafikspeicher: min. 512 MB
Grafikkarte: Eine der folgenden Grafikkarten:
• NVIDIA GeForce 200-Serie
• ATI RadeonHD5000-Serie oder höher
Festplatte Mindestens 1,6 GB freier Speicherplatz
Display XGA 1024 × 768, 16 Millionen Farben. min. WXGA 1280 × 800 empfohlen
Wechsellaufwerk DVD-ROM-Laufwerk
Kommunikationsschnittstellen USB-Anschluss gemäß USB 2.0 oder Ethernet-Anschluss*3
Unterstützte Sprachen Japanisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, vereinfachtes Chinesisch, traditionelles Chinesisch, Koreanisch
*1 Hinweis zum Betriebssystem für Sysmac Studio: Die Systemanforderungen und der benötigte Speicherplatz auf der Festplatte können je nach Systemumgebung variieren.
*2 Die folgenden Einschränkungen gelten bei der Nutzung von Sysmac Studio mit Microsoft Windows Vista oder Windows 7.
Einige Hilfedateien können nicht aufgerufen werden.
Die Hilfedateien können aufgerufen werden, wenn das von Microsoft für Windows vertriebene Hilfeprogramm (WinHlp32.exe) installiert ist. Informationen zur Installation der Datei erhalten Sie auf der unten angegebenen Microsoft-Homepage oder bei Microsoft. (Die Download-Seite wird automatisch angezeigt, wenn die Hilfedateien geöffnet werden, während der Benutzer mit dem Internet verbunden ist.)
http://support.microsoft.com/kb/917607/en-us
*3 Informationen zu Anschlussarten und -kabeln, um den Computer mit dem Controller zu verbinden, finden Sie im Hardware-Handbuch für Ihren Controller.
386
ZW Konfokaler Lichtleitersensor
Konfigurationssoftware Smart Monitor ZW ZW-SW101
Systemvoraussetzungen
Eigenschaft Zustand
Betriebssystem (OS) Windows 7 (32- oder 64-Bit-Version)
Windows XP (Service Pack 3 oder höher, 32-Bit-Version)
CPU Intel Pentium III, 850 MHz oder höher (min. 2 GHz empfohlen)
Hauptspeicher min. 1 GB
Festplatte min. 50 MB
Display min. 1024  768 Bildpunkte, min. 16 Millionen Farben
Unterstützte Sprachen Japanisch/Englisch
Kommunikationsschnittstelle Ethernet-Schnittstelle
Controller
Eigenschaft ZW-CE10T ZW-CE15T Art der Ein-/Ausgänge NPN PNP Anzahl der angeschlossenen Sensorköpfe 1 pro Controller
Sensorkopf-Kompatibilität Verfügbar
Lichtquelle für Messung Weiße LED
Digitalanzeig e
Hauptanzeige 11-Segment-Anzeige, sechsstellig, rot
Unteranzeige 11-Segment-Anzeige, sechsstellig, grün
LED-Anzeige Statusanzeigen HIGH (orange), PASS (grün), LOW (orange), STABILITY (grün), ZERO (grün), ENABLE (grün), THRESHOLD-H (orange), THRESHOLD-L (orange), RUN (grün)
EtherCAT-Leuchtanzeigen L/A IN (Verbindung/Aktivität Eingang) (grün), L/O OUT (Verbindung/Aktivität Ausgang) (grün), ECAT RUN (grün), ECAT ERR (rot)
Externe
Schnittstelle
Ethernet 100BASE-TX, 10BASE-T, protokollfreie Kommunikation (TCP/UDP), EtherNet/IPTM
EtherCAT EtherCAT-spezifisches Protokoll 100BASE-TX
RS-232C max. 115.200 Bit/s
Analoger Ausgangskle mmenblock
32-polig
Analoger
Spannungsausgang (OUT1V) Analogausgang (Strom)
(OUT1A)
Schaltausgänge
–10 bis 10 V, Ausgangsimpedanz: 100 
4 bis 20 mA, max. Lastwiderstand: 300 
Transistorausgang
Verlängerung (HIGH1/PASS1/LOW1)
Ausgangsspannung: 21,6 bis 30 V DC
s- Steckverbind er
BUSY-Ausgang (BUSY1) Alarmausgang (ALARM1) Bereitschaftsausgang
(ENABLE)
Laststrom: max. 50 mA
Restspannung beim Einschalten: max. 1,2 V Fehlerspannung beim Ausschalten: max. 0,1 mA
LED AUS-Eingang (LED OFF1) DC-Eingangssystem
Eingang zur Rücksetzung auf Null (ZERO)
Zeitsignal-Ausgang
(TIMING1)
Rücksetzausgang (RESET1) Bank Gewählter Bank-
Ausgang
(BANK_OUT 1 bis 3)
Gewählter Bank- Eingang (BANK_SEL 1 bis 3)
Eingangsspannung: 24 V DC –10 % (21,6 bis 26,4 V DC) Eingangsstrom: 7 mA (typisch) (24 V DC)
Spannung/Strom beim Einschalten: min. 19 V/3 mA Spannung/Strom beim Ausschalten: max. 5 V/1 mA
Transistorausgang Ausgangsspannung: 21,6 bis 30 V DC Laststrom: max. 50 mA
Restspannung beim Einschalten: max. 1,2 V Fehlerspannung beim Ausschalten: max. 0,1 mA
DC-Eingangssystem Eingangsspannung: 21,6 bis 26 V DC Eingangsstrom: 7 mA (typisch) (24 V DC) Spannung/Strom beim Einschalten: min. 19 V/3 mA Spannung/Strom beim Ausschalten: max. 5 V/1 mA
Hauptfunktio Belichtungszeit Autom./manuell
nen
Messzyklus 500μs bis 10 ms
Materialeinstellung Standard/Spiegel/diffus reflektierende Oberflächen
Messfunktion Höhe/Dicke/Berechnung
Filterung Median/Durchschnitt/Differenzierung/Überschreitung/Unterschreitung/innerhalb des Bereichs
Ausgänge Skalierung/verschiedene Haltepunkte/Rücksetzung auf Null/Aufzeichnung für einen Messwert
Display Messwert/Schwellwert/Wert für analoge(n) Ausgangsspannung oder -strom/Beurteilungsergebnis/Auflösung/Belichtungszeit
Anzahl der konfigurierbaren Bänke Max. 8 Bänke
Task-Verarbeitung Multi-Task (bis zu 4 Tasks pro Bank)
System Speichern/Initialisierung/Messdatenanzeige/Kommunikationseinstellungen/Sensorkopf-Kalibrierung/Tastensperre/ Eingabe Trigger-Taste
Nennwerte Versorgungsspannung 21,6 bis 26,4 V DC (inkl. Restwelligkeit)
Stromaufnahme max. 600 mA
Isolationswiderstand Über alle Anschlusskabel sowie Controller-Gehäuse: 20 M(bei 250 V)
Isolationsprüfspannung Über alle Anschlusskabel sowie Controller-Gehäuse: 1000 V AC, 50/60 Hz für eine Minute
Umgebungs Schutzart IP20 (IEC60529)
Vibrationsfestigkeit (Zerstörung) 10 bis 55 Hz, 0,35-mm-Einzelamplitude, je 50 Minuten in X-, Y- und Z-Richtung Stoßfestigkeit (Zerstörung) 150 m/s2, jeweils dreimal in sechs Richtungen (oben/unten, links/rechts, vorne/hinten) Umgebungstemperatur Betrieb: 0 bis 40 C
Lagerung: –15 bis 60 C (ohne Eis- oder Kondensatbildung)
Luftfeuchtigkeit Betrieb und Lagerung: 35 bis 85 % (ohne Kondensation)
387
ZW Konfokaler Lichtleitersensor
Eigenschaft ZW-CE10T ZW-CE15T Erdung D-Erdung (Erdungswiderstand von max. 100 )
Hinweis: für konventionelle Erdung Klasse D
Materialien Gehäuse: PC
Gewicht ca. 750 g (nur Hauptgerät), ca. 150 g (Parallelkabel)
Im Lieferumfang des Controllers enthaltenes Zubehör Bedienungsanleitung, Mitgliederregistrierung, Parallelkabel ZW-XCP2E
Hinweis: Controller mit binären Ausgängen sind ebenfalls verfügbar (ZW-C10T/-C15T). Detaillierte Informationen erhalten Sie vom OMRON-Vertrieb.
Serie ZW – EtherCAT-Kommunikationsspezifikationen Eigenschaft Spezifikationen Kommunikationsnorm IEC61158 Typ 12
Physische Schicht 100BASE-TX (IEEE802.3)
Steckverbinder RJ45  2
ECAT IN: EtherCAT-Eingang
ECAT OUT: EtherCAT-Ausgang
Datenübertragungsmedium Kategorie 5 oder höher (Kabel mit doppelter, geflochtener Abschirmung mit Aluminiumfolie) wird empfohlen.
Entfernung für Datenübertragung Abstand zwischen Knoten: max. 100 m
Verarbeitungsdaten Variable PDO-Zuordnung
Mailbox (CoE) Notfallmeldungen, SDO-Anfragen, SDO-Antworten und SDO-Informationen
Distributed Clock Synchronisation in DC-Betriebsart
LED-Anzeige L/A IN (Verbindung/Aktivität Eingang)  1, AL/A OUT (Verbindung/Aktivität Ausgang)  1, AECAT RUN  1, AECAT ERR  1
388

Datasheet - PDF

Title:Language:Size:Type:
pdf1-mostradoNetzwerkkomponent - Ethernet Patch-Kabel Cat.6 - 4x2xAWG27/7 flexibel - S - OMRON - XS6W-6LSZH8SSGerman197 Kbytespdf1-mostradoNetzwerkkomponent - Ethernet Patch-Kabel Cat.6 - 4x2xAWG27/7 flexibel - S - OMRON - XS6W-6LSZH8SS
pdf1-Netzwerkkomponent - Ethernet Patch-Kabel Cat.6 - 4x2xAWG27/7 flexibel - S - OMRON - XS6W-6LSZH8SS200CM-Y English5 Mbytespdf1-mostradoNetzwerkkomponent - Ethernet Patch-Kabel Cat.6 - 4x2xAWG27/7 flexibel - S - OMRON - XS6W-6LSZH8SS
pdf2-mostradoNetzwerkkomponent - Ethernet Patch-Kabel Cat.6 - 4x2xAWG27/7 flexibel - S - OMRON - XS6W-6LSZH8SSGerman3 Mbytespdf1-mostradoNetzwerkkomponent - Ethernet Patch-Kabel Cat.6 - 4x2xAWG27/7 flexibel - S - OMRON - XS6W-6LSZH8SS
pdf2-Netzwerkkomponent - Ethernet Patch-Kabel Cat.6 - 4x2xAWG27/7 flexibel - S - OMRON - XS6W-6LSZH8SS200CM-Y English4 Mbytespdf1-mostradoNetzwerkkomponent - Ethernet Patch-Kabel Cat.6 - 4x2xAWG27/7 flexibel - S - OMRON - XS6W-6LSZH8SS

Bewertungen (0)

Es gibt keine Produktbewertungenvor.

Bewertung abgeben
Formular verstecken
Wertung:
Name:
E-Mail :
Betreff:
Text:
  Captcha
  Bewertung abgeben
Sie verwirrt?

Wenn Sie Fragen Kauf haben, können Sie die folgenden Links oder E-Mail

Bitte warten





* Pflichtfelder

oder