FQ2-S25010F 372142 OMRON Systeme Vision Sensor FQ Standard FOV: 7,5x4,7-13x8,2 Dist: 38-60 PNP Vergrößern
Die Bilder sind nur orientativ. Bitte prüfen Sie das Artikelstammdatenblatt.

FQ2-S25010F 372142 OMRON Systeme Vision Sensor FQ Standard FOV: 7,5x4,7-13x8,2 Dist: 38-60 PNP

FQ2-S25010F

372142

OMRON

Verfügbar

Schiff am heute

Systeme Vision Sensor FQ Standard FOV: 7,5x4,7-13x8,2 Dist: 38-60 PNP

Mehr Infos


Prüf- und Identsysteme - Prüfsysteme - OMRON

Prüf- und Identsysteme - Prüfsysteme - FQ - OMRON

* Neues Produkt in der Originalverpackung mit allen Garantien und Zertifizierungen von OMRON

*Dieser Preis ist pro Einheit und ist der Nettowert (ohne Steuern, falls zutreffend).

Wie es funktioniert

Wie funktioniert das?

1 Fügen Sie die Produkte Ihrer Wahl in den Warenkorb
2 Geben Sie Ihre Kontaktdaten und senden Sie Ihre Anfrage
3 Sie werden per E-Mail mit unseren Preisvorschläge mitzuteilen
4 Beenden Sie einfach Ihre Bestellung und Sie erhalten die Produkte

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Zahlung abzuwickeln
- Kreditkarte
- Banküberweisung
- PayPal


Verwandte Produkte

Mehr Infos



FQ2 Prüfsysteme
Der neue Standard bei der Bildprüfung und
Codeverifizierung
Systemkonfiguration
Die Bildverarbeitungssensorfamilie FQ2 definiert den Markt für Bildverarbeitungssensoren neu, indem sie erweiterte Funktionen zur Prüfung sowie zum Lesen und Verifizieren
von Codes bietet, die früher nur bei höherwertigen Bildverarbeitungssystemen verfügbar waren. Mit über 100 Kameraoptionen bietet der FQ2 ultimative Flexibilität bei einer Vielzahl von Anwendungen: Ob es um eine hohe Auflösung, das Lesen von Codes,
eine integrierte Beleuchtung oder eine kostengünstige Lösung für eine einfache
Anwendung geht – es gibt immer einen FQ2, der zu Ihren Anforderungen passt.
• Leistungsfähige Funktionen mit vielseitiger Produktpalette
• All-in-one-Gehäuse
• Einfache Suche mit Shape Search II
• Direct Part Marked (DPM)
• Einzigartige OCR-Technologie
• Code-Verifizierung
Bis zu 32 Sensoren können über einen einzigen Touch Finder oder ein PC Tool eingerichtet und überwacht werden. Es können verschiedene Sensortypen gleichzeitig verwendet werden.
Allerdings variieren der E/A-Typ und die Verdrahtungsmethode je nach Sensor. Wählen Sie daher die benötigten Komponenten aus.
Sensoren (max. 32)*
FQ2-S1/S2/S3/S4/CH,FQ-CR1/CR2
Touch Finder FQ2-D oder PC-Tool
Switching-Hub
W4S1
Standardmäßiges RJ-45-Ethernet-Kabel nach FCC-Bestimmungen
Ethernet-Spezialkabel
FQ-WN
*An die Konfigurations-Schnittstelle können bis zu 32 Sensoren angeschlossen werden es können bis zu acht Sensoren gleichzeitig angezeigt werden.
Hinweis: Wenn Sie sich nach dem Erwerb eines Sensors als Mitglied registrieren, können Sie kostenfrei die Konfigurations-Software für Ihren PC herunterladen, die anstelle des Touch Finder verwendet werden kann. Weitere Informationen finden Sie im Registrierungsblatt.
Ethernet-Anschluss (EtherNet/IP, protokollfrei oder SPS-Link)
FQ2-S1 FQ2-S2
FQ2-S3 FQ2-S4
FQ2-CH FQ-CR1
Touch Finder
FQ2-D
oder PC-Tool
Switching-Hub
W4S1
Steuerungs-SPS
FQ-CR2
Ethernet- Standardkabel*
24 V DC
Ethernet-Standardkabel*
Sensor
FQ2-S1/S2/S3/S4/CH, FQ-CR1/CR2
Trigger-Sensor
E/A-Steuerungs-SPS
* RJ-45 nach FCC-Bestimmungen
FQ-Ethernet- Kabel
FQ-WN
E/A-Kabel
FQ-WD
FL-STC
Beleuchtungscontroller
24 V DC
FL-Serie Externe
Beleuchtung
Parallelschnittstellenanschluss
Anschluss an standardmäßige
Parallelschnittstelle des Sensors
FQ2-S1 FQ2-S2
FQ2-S3 FQ2-S4
FQ2-CH FQ-CR1
Touch Finder
FQ2-D
oder PC-Tool
FQ-Ethernet- Kabel
FQ-WN
Sensor
FQ2-S1/S2/S3/S4/CH,FQ-CR1/CR2
E/A-Kabel
FQ-WD
Trigger-Sensor
FL-STC
Sensorsteuerungs-SPS E/A-Steuerungs-SPS
FL-Serie Externe
FQ-CR2
24 V DC
Beleuchtungscontroller
24 V DC
Beleuchtung
Anschluss über
Parallelschnittstelle
der Sensor-Datenbaugruppe
FQ2-S1 FQ2-S2
FQ2-S3 FQ2-S4
Touch Finder
FQ2-D
oder PC-Tool
FQ-Ethernet- Kabel
Sensor
FQ2-S3/S4/CH
Kabel für
Sensor-
Parallelschnittstelle Sensor-Datenbaugruppe FQ-SDU1
Parallelkabel
Trigger-Sensor
Sensorsteuerungs-SPS E/A-Steuerungs-SPS
FQ2-CH FQ-CR1
FQ-CR2
FQ-WN
24 V DC
Datenbaugruppe
FQ-WU
für FQ-SDU1
FQ-VP1
x 2 Kabel
FL-STC
Beleuchtungscontroller
24 V DC
FL-Serie Externe
Beleuchtung
315
FQ2 Prüfsysteme
RS-232C
FQ2-S1 FQ2-S2
FQ2-S3 FQ2-S4
FQ2-CH FQ-CR1
FQ-CR2
Touch Finder
FQ2-D
oder PC-Tool
FQ-Ethernet-
Sensor
FQ2-S3/S4/CH
RS-232C-Schnittstelle Sensor-Datenbaugruppe FQ-SDU2
Parallelkabel für FQ-SDU2
FQ-VP2 x 2 Kabel
Kabel für
Trigger-Sensor
Sensorsteuerungs-SPS E/A-Steuerungs-SPS
Modell kompatibel
mit Kommunikationsschnittstelle
Kompatibel
Nicht kompatibel
Kabel
FQ-WN
24 V DC
Sensor- Datenbaugruppe FQ-WU
RS-232C-Kabel
XW2Z- @00S-V
FL-STC
Beleuchtungscontroller
Sensorsteuerungs-SPS
24 V DC
FL-Serie Externe
Beleuchtung
Bestellinformationen
Sensor
Prüfmodell
Serie FQ2-S1 [Einzelfunktionstyp]
Erfassungsbereich Kleiner Erfassungsbereich Standard- Erfassungsbereich
Großer Erfassungsbereich
(großer Einbauabstand)
Großer Erfassungsbereich
(kleiner Einbauabstand)
Auflösung 350.000 Pixel
Farbe NPN FQ2-S10010F FQ2-S10050F FQ2-S10100F FQ2-S10100N PNP FQ2-S15010F FQ2-S15050F FQ2-S15100F FQ2-S15100N
Erfassungsbereich/Einbauabstand Siehe Abbildung 1 auf Seite 317.
Siehe Abbildung 2 auf Seite 317.
Siehe Abbildung 3 auf Seite 317.
Siehe Abbildung 4 auf Seite 317.
Serie FQ2-S2 [Standardtyp]
Erfassungsbereich Kleiner Erfassungsbereich Standard- Erfassungsbereich
Großer Erfassungsbereich
(großer Einbauabstand)
Großer Erfassungsbereich
(kleiner Einbauabstand)
Auflösung 350.000 Pixel
Farbe NPN FQ2-S20010F FQ2-S20050F FQ2-S20100F FQ2-S20100N PNP FQ2-S25010F FQ2-S25050F FQ2-S25100F FQ2-S25100N
Erfassungsbereich/Einbauabstand Siehe Abbildung 1 auf Seite 317.
Siehe Abbildung 2 auf Seite 317.
Siehe Abbildung 3 auf Seite 317.
Siehe Abbildung 4 auf Seite 317.
Serie FQ2-S3 [Hochauflösender Typ]
Erfassungsbereich Kleiner Erfassungsbereich Standard- Erfassungsbereich
Großer Erfassungsbereich
(großer Einbauabstand)
Großer Erfassungsbereich
(kleiner Einbauabstand)
C-Mount-Gewinde
Auflösung 760.000 Pixel 1,3 Millionen Pixel
Farbe NPN FQ2-S30010F-08 FQ2-S30050F-08 FQ2-S30100F-08 FQ2-S30100N-08 FQ2-S30-13
PNP FQ2-S35010F-08 FQ2-S35050F-08 FQ2-S350100F-08 FQ2-S35100N-08 FQ2-S35-13
Monochrom NPN FQ2-S30010F-08M FQ2-S30050F-08M FQ2-S30100F-08M FQ2-S30100N-08M FQ2-S30-13M PNP FQ2-S35010F-08M FQ2-S35050F-08M FQ2-S35100F-08M FQ2-S35100N-08M FQ2-S35-13M
Erfassungsbereich/Einbauabstand Siehe Abbildung 5 auf Seite 317.
Siehe Abbildung 6 auf Seite 317.
Siehe Abbildung 7 auf Seite 317.
Siehe Abbildung 8 auf Seite 317.
Siehe Diagramm auf S. 318
Prüfungs-/ID-Modell
Serie FQ2-S4 [Standardtyp]
Erfassungsbereich Kleiner Erfassungsbereich Standard- Erfassungsbereich
Großer Erfassungsbereich
(großer Einbauabstand)
Großer Erfassungsbereich
(kleiner Einbauabstand)
Auflösung 350.000 Pixel
Farbe NPN FQ2-S40010F FQ2-S40050F FQ2-S40100F FQ2-S40100N PNP FQ2-S45010F FQ2-S45050F FQ2-S45100F FQ2-S45100N
Monochrom NPN FQ2-S40010F-M FQ2-S40050F-M FQ2-S40100F-M FQ2-S40100N-M
PNP FQ2-S45010F-M FQ2-S45050F-M FQ2-S45100F-M FQ2-S45100N-M
Erfassungsbereich/Einbauabstand Siehe Abbildung 1 auf Seite 317.
Siehe Abbildung 2 auf Seite 317.
Siehe Abbildung 3 auf Seite 317.
Siehe Abbildung 4 auf Seite 317.
[Hochauflösender Typ]
Erfassungsbereich Kleiner Erfassungsbereich Standard- Erfassungsbereich
Großer Erfassungsbereich
(großer Einbauabstand)
Großer Erfassungsbereich
(kleiner Einbauabstand)
C-Mount-Gewinde
Auflösung 760.000 Pixel 1,3 Millionen Pixel
Farbe NPN FQ2-S40010F-08 FQ2-S40050F-08 FQ2-S40100F-08 FQ2-S40100N-08 FQ2-S40-13
PNP FQ2-S45010F-08 FQ2-S45050F-08 FQ2-S45100F-08 FQ2-S45100N-08 FQ2-S45-13
Monochrom NPN FQ2-S40010F-08M FQ2-S40050F-08M FQ2-S40100F-08M FQ2-S40100N-08M FQ2-S40-13M PNP FQ2-S45010F-08M FQ2-S45050F-08M FQ2-S45100F-08M FQ2-S45100N-08M FQ2-S45-13M
Erfassungsbereich/Einbauabstand Siehe Abbildung 5 auf Seite 317.
Siehe Abbildung 6 auf Seite 317.
Siehe Abbildung 7 auf Seite 317.
Siehe Abbildung 8 auf Seite 317.
Siehe Diagramm auf S. 318
316
FQ2 Prüfsysteme
ID-Modell
Serie FQ2-CH [Optischer Zeichenerkennungssensor]
Erfassungsbereich Kleiner Erfassungsbereich Standard- Erfassungsbereich
Großer Erfassungsbereich
(großer Einbauabstand)
Großer Erfassungsbereich
(kleiner Einbauabstand)
Auflösung 350.000 Pixel
Monochrom NPN FQ2-CH10010F-M FQ2-CH10050F-M FQ2-CH10100F-M FQ2-CH10100N-M PNP FQ2-CH15010F-M FQ2-CH15050F-M FQ2-CH15100F-M FQ2-CH15100N-M
Erfassungsbereich/Einbauabstand Siehe Abbildung 1 auf Seite 317.
Siehe Abbildung 2 auf Seite 317.
Siehe Abbildung 3 auf Seite 317.
Siehe Abbildung 4 auf Seite 317.
Serie FQ-CR1 [Multicode-Leser]
Erfassungsbereich Kleiner Erfassungsbereich Standard- Erfassungsbereich
Großer Erfassungsbereich
(großer Einbauabstand)
Großer Erfassungsbereich
(kleiner Einbauabstand)
Auflösung 350.000 Pixel
Monochrom NPN FQ-CR10010F-M FQ-CR10050F-M FQ-CR10100F-M FQ-CR10100N-M PNP FQ-CR15010F-M FQ-CR15050F-M FQ-CR15100F-M FQ-CR15100N-M
Erfassungsbereich/Einbauabstand Siehe Abbildung 1 auf Seite 317.
Siehe Abbildung 2 auf Seite 317.
Siehe Abbildung 3 auf Seite 317.
Siehe Abbildung 4 auf Seite 317.
Serie FQ-CR2 [2D-Code-Leser]
Erfassungsbereich Kleiner Erfassungsbereich Standard- Erfassungsbereich
Großer Erfassungsbereich
(großer Einbauabstand)
Großer Erfassungsbereich
(kleiner Einbauabstand)
Auflösung 350.000 Pixel
Monochrom NPN FQ-CR20010F-M FQ-CR20050F-M FQ-CR20100F-M FQ-CR20100N-M PNP FQ-CR25010F-M FQ-CR25050F-M FQ-CR25100F-M FQ-CR25100N-M
Erfassungsbereich/Einbauabstand Siehe Abbildung 1 auf Seite 317.
Siehe Abbildung 2 auf Seite 317.
Siehe Abbildung 3 auf Seite 317.
Siehe Abbildung 4 auf Seite 317.
Erfassungsbereich/Einbauabstand (Einheit: mm)
Erfassungsbereich Kleiner Erfassungsbereich Standard- Erfassungsbereich
Großer Erfassungsbereich
(großer Einbauabstand)
Großer Erfassungsbereich
(kleiner Einbauabstand)
Ansicht
Typ mit 350.000 Pixeln Abbildung 1 Abbildung 2 Abbildung 3 Abbildung 4
38
57 4,7
8,2
7,5
Erfassungsbereich
13
56
215
8,2
13
Erfassungsbereich
220
33 53
Erfassungsbereich
32
18
380
29
Erfassungsbereich
33 53
970
153
240
191
300
Typ mit 760.000 Pixeln Abbildung 5 Abbildung 6 Abbildung 7 Abbildung 8
38
57 6,7
11,6
7,5
13
Erfassungsbereich
56
215
11,6
13
Erfassungsbereich
220
47,3 53
Erfassungsbereich
32
25,9 29
380
Erfassungsbereich
47,3 53
970
214
240
268
300
317
FQ2 Prüfsysteme
Diagramm für Kamera mit C-Mount FQ2-S3@-13@/-S4@-13@
Objektive mit hoher Auflösung und geringer Verzerrung 3Z4S-LE SV-@@@@H
10.000
t0
3Z4S-LE
SV-0614H SV-0814H
Interpretation des Diagramms
Die X-Achse des Diagramms gibt
den Erfassungsbereich (mm) an (siehe Hinweis), die Y-Achse den Einbauabstand der Kamera (mm).
1000
t50
t40t30
t25 t20
t5 t15 t10
t5
t10
t0 t0 t0
t0
t0 t0
SV-1214H SV-1614H SV-2514H SV-3514H SV-5014H
Hinweis: Die Längen der unter „Objektivauswahl“ angegebenen Erfassungsbereiche sind die Längen der Y-Achse.
t50 t40
t25 t20
t15 t5 t0
t0
SV-7525H
t30 t15 t10 t0 t50 t40 t30 t25 t20 t5 t2
SV-10028H
Kamera
t30
t25 t20 t15
t10
t5 t2
t1 t0.5
Zwischenring
100
10
1
t15
t10
t5 t2
10
t1
t0.5
100
1000
Beispiele
t0: Kein Zwischenring erforderlich. t5: Ein 5-mm-
Zwischenring erforderlich.
Zwischenring t_ (mm)
Kamera-Objektiv
Messobjekt
Kamera- Einbauabstand (mm)
Y-Achse des Erfassungsbereichs (mm)
Erfassungsbereich (mm)
Touch Finder
Typ Ansicht Bestellbezeichnung
DC-Spannungsversorgung FQ2-D30
AC/DC/Akku FQ2-D31
Externe Beleuchtung
Typ Produktbezeichnung
FLV-Serie Siehe Katalog für Serie FLV (Q198)
Zubehör
Anwendung Ansicht Bezeichnung Bestellbezeichnung
Kabel
Typ Ansicht Kabellänge Bestellbezeichnung
Für Sensor Befestigungswinkel*1
FQ-XL
FQ-Ethernet-Kabel
(zum Anschluss von Sensor an
Touch Finder, Sensor an PC)
Roboter-
2 m FQ-WN002
5 m FQ-WN005
10 m FQ-WN010
Befestigungswinkel FQ-XL2
kabel
20 m FQ-WN020
Montageplatte
für C-Mount-Typ*2
FQ-XLC
E/A-Kabel 2 m FQ-WD002
5 m FQ-WD005
Polarisationsfilter-Vorsatz*1 FQ-XF1
Roboter-
kabel
10 m FQ-WD010
20 m FQ-WD020
Sensor-Datenbaugruppe (nur FQ2-S3/S4/CH)
Typ Ansicht Art des
Ausgangs
Bestellbezeichnung
Für Touch
Finder
Adapter für Schalttafeleinbau FQ-XPM
Parallelschnittstelle NPN FQ-SDU10
PNP FQ-SDU15
RS-232C-Schnittstelle NPN FQ-SDU20
Netzteil
(für DC-/AC-/Akku-Modell)*4
Batterie
(für DC-/AC-/Akku-Modell)
FQ-A@
FQ-BAT1
PNP FQ-SDU25
Kabel für Sensor-Datenbaugruppe
Typ Ansicht Kabellänge Bestellbezeichnung
Touchpen*4 FQ-XT Binder FQ-XH
Kabel für Sensor- Datenbaugruppe
Parallelkabel für FQ-SDU1*1
Roboter- kabel
2 m FQ-WU002
5 m FQ-WU005
10 m FQ-WU010
20 m FQ-WU020
2 m FQ-VP1002
5 m FQ-VP1005
10 m FQ-VP1010
SD-Speicherkarte (4 GB) HMC-SD491
*1 Im Lieferumfang des integrierten Sensors enthalten.
*2 Beim Sensor mit C-Mount-Gewinde im Lieferumfang enthalten.
*4. Netzteil für Touch Finder mit DC-/AC-/Akku-Spannungsversorgung. Wählen Sie das Modell für das Land aus, in dem der Touch Finder verwendet werden soll.
Parallelkabel für FQ-SDU2*1 2 m FQ-VP2002
5 m FQ-VP2005
10 m FQ-VP2010
RS-232C-Kabel für FQ-SDU2*1 2 m XW2Z-200S-V
5 m XW2Z-500S-V
*1 Bei der Verwendung des FQ-SDU@@ sind zwei Kabel für alle E/A-Signale erforderlich.
Steckerausführung Spannung Zertifizierte Normen Bestellbezeichnung
A max. 125 V PSE FQ-AC1
UL/CSA FQ-AC2 max. 250 V CCC-Prüfzeichen FQ-AC3
C max. 250 V – FQ-AC4
BF max. 250 V – FQ-AC5
C max. 250 V – FQ-AC6
*4. Im Lieferumfang des Touch Finder enthalten.
318
FQ2 Prüfsysteme
Industrie-Switching-Hubs (empfohlen)
Ansicht Anzahl
Schnittstellen
Fehlererkennung Stromaufnahme Bestellbezeichnung
3 Ohne 0,22 A W4S1-03B
5 Ohne 0,22 A W4S1-05B Unterstützt W4S1-05C
Objektive für C-Mount-Kamera – Siehe Diagramm auf S. 318 zur Auswahl eines Objektivs.
Objektive mit hoher Auflösung und geringer Verzerrung
Produkt- bezeichnung
Ansicht
3Z4S-LE SV-0614H
3Z4S-LE SV-0814H
3Z4S-LE SV-1214H
3Z4S-LE SV-1614H
3Z4S-LE SV-2514H
3Z4S-LE SV-3514H
3Z4S-LE SV-5014H
3Z4S-LE SV-7525H
3Z4S-LE
SV-10028H
Ø 42
57,5
Ø 39
52,5
Ø 30
51,0
Ø 30
47,5
Ø 30
36,0
Ø 44
45,5
Ø 44
57,5
Ø 36
49,5
Ø 39
66,5
Brennweite 6 mm 8 mm 12 mm 16 mm 25 mm 35 mm 50 mm 75 mm 100 mm
Lichtstärke F1,4 F1,4 F1,4 F1,4 F1,4 F1,4 F1,4 F2,5 F2,8
Filtergröße M40,5 P0,5 M35,5 P0,5 M27 P0,5 M27 P0,5 M27 P0,5 M35,5 P0,5 M40,5 P0,5 M34,0 P0,5 M37,5 P0,5
Zwischenringe
Produkt- bezeichnung
3Z4S-LE SV-EXR
Hinweis: Keine verbundenen 0,5-mm-, 1,0-mm und 2,0-mm-Zwischenringe verwenden.
Da diese Zwischenringe über dem Gewindeabschnitt oder einem anderen Zwi- schenring platziert werden, kann sich die Verbindung bei gleichzeitiger Verwen-
Inhalt Satz mit 7 Ringen
(40 mm, 20 mm, 10 mm, 5 mm, 2,0 mm, 1,0 mm und 0,5 mm) Max. Außendurchmesser: Ø 30 mm
dung von mehreren 0,5-mm-, 1,0-mm- oder 2,0--mm-Zwischenringen lösen.
Hinweis: Es ist eine Verstärkung erforderlich, um die Kamera vor Vibrationen zu schützen, wenn Zwischenringe über 30 mm verwendet werden.
Technische Daten
Sensor
Prüfungsmodell Serie FQ2-S1/S2/S3
Eigenschaft Einzelfunktions- ausführung
Standardausführung Hochauflösender Typ
Produkt-
NPN FQ2-S10@@@@ FQ2-S20@@@@ FQ2-S30@@@@-08 FQ2-S30@@@@-08M FQ2-S30-13 FQ2-S30-13M
bezeichnung PNP FQ2-S15@@@@ FQ2-S25@@@@ FQ2-S35@@@@-08 FQ2-S35@@@@-08M FQ2-S35-13 FQ2-S35-13M Erfassungsbereich Siehe Bestellinformationen auf S. 19. (Toleranz (Erfassungsbereich): max. 10 %) Wählen Sie ein Objektiv entsprechend dem
Einbauabstand
Erfassungsbereich und dem Einbauabstand aus.
Siehe Diagramm auf S. 318.
Hauptfunk-
Prüfmerkmale Suche, Formsuche II, sensitive Suche, Bereich, Farbdaten, Kantenposition, Kantenabstand, Kantenbreite und Labeling
tionen
Anzahl gleichzeitiger
Messungen
Positions- kompensation
Anzahl der registrier- ten Prüfprogramme
1 32
Unterstützt (360 º-Modell Lageausgleich, Kanten-Lagekorrektur)
8 32
Kalibrierung Unterstützt
Bild- erfassung
Bildverarbeitungs- methode
Echtfarben Monochrom Echtfarben Monochrom
Bildfilter Hoher Dynamikbereich (HDR), Bildanpassung (Graufilter, schwaches Glätten, starkes Glätten, Dilation, Erosion, Median, Konturenerkennung, Erkennung horizontaler Konturen, Erkennung vertikaler Konturen, Konturbearbeitung, Hintergrundausblendung), Polarisationsfilter (Vorsatz) und Weißabgleich (nur Sensoren mit Farbkameras)
Bilderfassungs- elemente
1/3-Zoll-Farb-CMOS 1/2-Zoll-Farb-CMOS 1/2-Zoll-Monochrom- CMOS
1/2-Zoll-Farb-CMOS 1/2-Zoll-Monochrom- CMOS
Shutter (Verschluss) Integrierte Beleuchtung EIN: 1/250 bis 1/50.000 s Integrierte Beleuchtung EIN: 1/250 bis 1/60.000 s 1/1 bis 1/60.000 s
Integrierte Beleuchtung AUS: 1/1 bis 1/50.000 s
Integrierte Beleuchtung AUS: 1/1 bis 1/60.000 s
Auflösung 752  480 928  828 1280  1024
Partial-Input-Funktion Wird nur horizontal unterstützt. Wird horizontal und vertikal unterstützt.
Objektivanschlüsse – C-Mount-Gewinde
Beleuchtung Beleuchtungsart Impuls –
Beleuchtungsfarbe Weiß –
Datenauf- zeichnung
Messdaten Im Sensor: 1000 Elemente (Wenn ein Touch Finder verwendet wird, können Ergebnisse bis zur Kapazität einer SD-Karte gespeichert werden.)
Bilder Im Sensor: 20 Bilder (Wenn ein Touch Finder verwendet wird, können Bilder bis zur Kapazität einer SD-Karte gespeichert werden.)
Zusatzfunktion Mathematik (Arithmetik, Berechnungsfunktionen, trigonometrische Funktionen und Logikfunktionen)
Triggersignal Externer Trigger (einfach oder kontinuierlich)
Kommunikations-Trigger (Ethernet TCP protokollfrei, Ethernet UDP protokollfrei, Ethernet FINS/TCP protokollfrei, EtherNet/IP, SPS-Link oder PROFINET)
319
FQ2 Prüfsysteme
Eigenschaft Einzelfunktions- ausführung
Standardausführung Hochauflösender Typ
Produkt-
NPN FQ2-S10@@@@ FQ2-S20@@@@ FQ2-S30@@@@-08 FQ2-S30@@@@-08M FQ2-S30-13 FQ2-S30-13M
bezeichnung PNP FQ2-S15@@@@ FQ2-S25@@@@ FQ2-S35@@@@-08 FQ2-S35@@@@-08M FQ2-S35-13 FQ2-S35-13M
E/A-Spezifi- kationen
Eingangssignale 7 Signale Einzelmessungseingang (TRIG) Steuerbefehleingang (IN0 bis IN5)
Ausgangssignale 3 Signale
Schaltausgang (BUSY)
Ausgabe der Gesamtbeurteilung (OR) Fehlerausgang (ERROR)
Die Zuordnung der drei Ausgangssignale (OUT0 bis OUT2) kann nach den einzelnen Beurteilungen der Prüffunktionen, dem Bilderfassungs-
Bereitschaftsausgang (READY) oder dem Zeitgeberausgang für die externe Beleuchtung (STGOUT) geändert werden.
Ethernet- Spezifikationen
100Base-TX/10Base-T
Kommunikation Ethernet TCP protokollfrei, Ethernet UDP protokollfrei, Ethernet FINS/TCP protokollfrei, EtherNet/IP, SPS-Link oder PROFINET
E/A-Erweiterung – – Möglich durch Anschluss der Sensor-Datenbaugruppe FQ-SDU1_. 11 Eingänge und 24 Ausgänge
RS-232C – – Möglich durch Anschluss der Sensor-Datenbaugruppe FQ-SDU2_. 8 Eingänge und 7 Ausgänge
Nennwerte Versorgungsspannung 21,6 bis 26,4 V DC (inkl. Restwelligkeit)
Stromaufnahme max. 2,4 A max. 0,3 A
Beständig- keit gegen- über
Umgebungs- temperaturbereich
Betrieb: 0 bis 50ºC Lagerung: –25 bis 65 ºC
(keine Vereisung oder Kondensation)
Betrieb: 0 bis 40ºC Lagerung: –25 bis 65 ºC
(keine Vereisung oder Kondensation)
Umgebungs- Luftfeuchtigkeit Betrieb und Lagerung: 35 bis 85 % (ohne Kondensation)
einflüssen
Umgebungsluft Keine korrosiven Gase
Vibrationsfestigkeit
(Zerstörung)
Stoßfestigkeit
(Zerstörung)
10 bis 150 Hz, Einzelamplitude: 0,35 mm, in alle Richtungen (X, Y, Z)
je 8 Minuten, 10-mal
150 m/s2 jeweils dreimal in sechs Richtungen (oben/unten, rechts/links, vorne/hinten)
Schutzart IEC 60529 IP67 (außer bei montiertem Polarisationsfilter-Vorsatz oder abgenommener Anschlusskappe.)
Materialien Sensor: PBT, PC, SUS Montagewinkel: PBT Polarisationsfilter-Vorsatz: PBT, PC
Ethernet-Steckverbinder: Ölbeständiger Vinylverbundstoff
E/A-Steckverbinder: Bleifreies, hitzebeständiges PVC
Gewicht Kleiner Erfassungsbereich/Standard-Erfassungsbereich: ca. 160 g
Großer Erfassungsbereich: ca. 150 g
IEC 60529 IP40
Abdeckung: Verzinkter Stahl, Dicke: 0,6 mm
Gehäuse: Aluminiumlegierung-Druckguss (ADC-12)
Montageplatte: Polycarbonat ABS
ca. 160 g ohne Montageplatte, ca. 185 g mit Montageplatte
Im Lieferumfang des Sensors enthal- tenes Zubehör
Montagewinkel (FQ-XL) (1) Polarisationsfilter-Vorsatz (FQ-XF1) (1) Bedienerhandbuch, Schnellstart-Anleitung Mitgliederregistrierung, Warnaufkleber
Montageplatte (FQ-XLC) (1) Befestigungsschraube (M3  8 mm) (4) Bedienerhandbuch, Schnellstart-Anleitung Mitgliederregistrierung
LED-Klasse Klasse 2 (Anwendbare Normen: IEC 60825-1: 1993 +A1: 1997 + A2: 2001, – EN 60825-1: 1994 + A1: 2002 + A2: 2001 und JIS C 6802: 2005)
Normen EN-Norm EN 61326 und EU-Richtlinie Nr. 2004/
104/EC
Prüfungs- und ID-Modell Serie FQ2-S4
Eigenschaft Prüfungs-/ID-Modell
EN 61326-1: 2006 und IEC 61010-1
Produkt-
NPN FQ2-S40@@@@ FQ2-S40@@@@-M FQ2-S40@@@@-08 FQ2-S40@@@@-08M FQ2-S40@@@@-13 FQ2-S40@@@@-13M
bezeichnung PNP FQ2-S45@@@@ FQ2-S45@@@@-M FQ2-S45@@@@-08 FQ2-S45@@@@-08M FQ2-S45@@@@-13 FQ2-S45@@@@-13M Erfassungsbereich Siehe Bestellinformationen auf S. 19. (Toleranz (Erfassungsbereich): max. 10 %) Wählen Sie ein Objektiv entsprechend dem
Einbauabstand
Erfassungsbereich und dem Einbauabstand aus.
Siehe Diagramm auf S. 318.
Hauptfunk- tionen
Prüfmerkmale Suche, Formsuche II, sensitive Suche, Bereich, Farbdaten, Kantenposition, Kantenabstand, Kantenbreite, Labeling, OCR*1, Barcode*2, 2D-Code*2,
2D-Code (DMP)*3, und flexibler Mustervergleich
Anzahl gleichzeitiger
Messungen
Positions- kompensation
Anzahl der registrier- ten Prüfprogramme
32
Unterstützt (360 º-Modell Lageausgleich, Kanten-Lagekorrektur)
32
Kalibrierung Unterstützt
Wiederholfunktion Normale Wiederholung, Belichtungswiederholung, Szenenwiederholung, Auslösewiederholung
Bild- erfassung
Bildverarbeitungs- methode
Echtfarben Monochrom Echtfarben Monochrom Echtfarben Monochrom
Bildfilter Hoher Dynamikbereich (HDR), Bildanpassung (Graufilter, schwaches Glätten, starkes Glätten, Dilation, Erosion, Median, Konturenerkennung, Erkennung horizontaler Konturen, Erkennung vertikaler Konturen, Konturbearbeitung, Hintergrundausblendung), Polarisationsfilter (Vorsatz) und Weißabgleich (nur Sensoren mit Farbkameras)
Bilderfassungs- elemente
1/3-Zoll-Farb-CMOS 1/3-Zoll-Monochrom- CMOS
1/2-Zoll-Farb-CMOS 1/2-Zoll-Monochrom- CMOS
1/2-Zoll-Farb-CMOS 1/2-Zoll-Monochrom- CMOS
Shutter (Verschluss) Integrierte Beleuchtung EIN: 1/250 bis 1/50.000 s Integrierte Beleuchtung EIN: 1/250 bis 1/60.000 s 1/1 bis 1/60.000 s
Integrierte Beleuchtung AUS: 1/1 bis 1/50.000 s
Integrierte Beleuchtung AUS: 1/1 bis 1/60.000 s
Auflösung 752  480 928  828 1280  1024
Partial-Input-Funktion Wird nur horizontal unterstützt. Wird horizontal und vertikal unterstützt.
Objektivanschlüsse – C-Mount-Gewinde
320
FQ2 Prüfsysteme
Eigenschaft Prüfungs-/ID-Modell
Produkt-
NPN FQ2-S40@@@@ FQ2-S40@@@@-M FQ2-S40@@@@-08 FQ2-S40@@@@-08M FQ2-S40@@@@-13 FQ2-S40@@@@-13M
bezeichnung PNP FQ2-S45@@@@ FQ2-S45@@@@-M FQ2-S45@@@@-08 FQ2-S45@@@@-08M FQ2-S45@@@@-13 FQ2-S45@@@@-13M Beleuchtung Beleuchtungsart Impuls –
Beleuchtungsfarbe Weiß –
Datenauf- zeichnung
Messdaten Im Sensor: 1000 Elemente (Wenn ein Touch Finder verwendet wird, können Ergebnisse bis zur Kapazität einer SD-Karte gespeichert werden.)
Bilder Im Sensor: 20 Bilder (Wenn ein Touch Finder verwendet wird, können Bilder bis zur Kapazität einer SD-Karte gespeichert werden.)
Zusatzfunktion Mathematik (Arithmetik, Berechnungsfunktionen, trigonometrische Funktionen und Logikfunktionen)
Triggersignal Externer Trigger (einfach oder kontinuierlich)
Kommunikations-Trigger (Ethernet TCP protokollfrei, Ethernet UDP protokollfrei, Ethernet FINS/TCP protokollfrei, EtherNet/IP, SPS-Link oder PROFINET)
E/A-Spezifi- kationen
Eingangssignale 7 Signale Einzelmessungseingang (TRIG) Steuerbefehleingang (IN0 bis IN5)
Ausgangssignale 3 Signale
Schaltausgang (BUSY)
Ausgabe der Gesamtbeurteilung (OR) Fehlerausgang (ERROR)
Die Zuordnung der drei Ausgangssignale (OUT0 bis OUT2) kann nach den einzelnen Beurteilungen der Prüffunktionen, dem Bilderfassungs-Bereit-
schaftsausgang (READY) oder dem Zeitgeberausgang für die externe Beleuchtung (STGOUT) geändert werden.
Ethernet- Spezifikationen
100Base-TX/10Base-T
Kommunikation Ethernet TCP protokollfrei, Ethernet UDP protokollfrei, Ethernet FINS/TCP protokollfrei, EtherNet/IP, SPS-Link oder PROFINET
E/A-Erweiterung Möglich durch Anschluss der Sensor-Datenbaugruppe FQ-SDU1_. 11 Eingänge und 24 Ausgänge
RS-232C Möglich durch Anschluss der Sensor-Datenbaugruppe FQ-SDU2_. 8 Eingänge und 7 Ausgänge
Nennwerte Versorgungsspannung 21,6 bis 26,4 V DC (inkl. Restwelligkeit)
Stromaufnahme max. 2,4 A max. 0,3 A
Beständig- keit gegen- über
Umgebungs- temperaturbereich
Betrieb: 0 bis 40ºC Lagerung: –25 bis 65 ºC
(keine Vereisung oder Kondensation)
Umgebungs- Luftfeuchtigkeit Betrieb und Lagerung: 35 bis 85 % (ohne Kondensation)
einflüssen
Umgebungsluft Keine korrosiven Gase
Vibrationsfestigkeit
(Zerstörung)
Stoßfestigkeit
(Zerstörung)
10 bis 150 Hz, Einzelamplitude: 0,35 mm, in alle Richtungen (X, Y, Z)
je 8 Minuten, 10-mal
150 m/s2 jeweils dreimal in sechs Richtungen (oben/unten, rechts/links, vorne/hinten)
Schutzart IEC 60529 IP67 (außer bei montiertem Polarisationsfilter-Vorsatz oder abgenommener Anschlusskappe.)
Materialien Sensor: PBT, PC, SUS Montagewinkel: PBT Polarisationsfilter-Vorsatz: PBT, PC
Ethernet-Steckverbinder: Ölbeständiger Vinylverbundstoff
E/A-Steckverbinder: Bleifreies, hitzebeständiges PVC
Gewicht Kleiner Erfassungsbereich/Standard-Erfassungsbereich: ca. 160 g
Großer Erfassungsbereich: ca. 150 g
IEC 60529 IP40
Abdeckung: Verzinkter Stahl, Dicke: 0,6 mm
Gehäuse: Aluminiumlegierung-Druckguss (ADC-12)
Montageplatte: Polycarbonat ABS
ca. 160 g ohne Montageplatte, ca. 185 g mit Montageplatte
Im Lieferumfang des Sensors enthaltenes Zubehör
Montagewinkel (FQ-XL) (1) Polarisationsfilter-Vorsatz (FQ-XF1) (1) Bedienerhandbuch, Schnellstart-Anleitung Mitgliederregistrierung, Warnaufkleber
Montageplatte (FQ-XLC) (1) Befestigungsschraube (M3  8 mm) (4) Bedienerhandbuch, Schnellstart-Anleitung Mitgliederregistrierung
LED-Klasse Klasse 2 (Anwendbare Normen: IEC 60825-1: 1993 +A1: 1997 +A2: 2001, – EN 60825-1: 1994 +A1: 2002 +A2: 2001 und JIS C 6802: 2005)
Normen EN 61326-1: 2006 und IEC 61010-1
*1 Die zu lesenden Zeichentypen sind die gleichen wie beim optischen Zeichenerkennungssensor FQ2-CH.
*2 Die zu lesenden Code-Typen sind die gleichen wie beim Multicode-Leser FQ-CR1.
*3 Die zu lesenden Code-Typen sind die gleichen wie beim Code-Leser FQ-CR2 2D.
321
FQ2 Prüfsysteme
ID-Modell Serie FQ2-CH, FQ-CR1/CR2
Eigenschaft Optischer Zeichenerkennungssensor Multicode-Leser 2D-Code-Leser
Produkt-
NPN FQ2-CH10@@@@-M FQ-CR10@@@@-M FQ-CR20@@@@-M
bezeichnung PNP FQ2-CH15@@@@-M FQ-CR15@@@@-M FQ-CR25@@@@-M Erfassungsbereich Siehe Bestellinformationen auf Seite 316. (Toleranz (Erfassungsbereich): max. 10 %)
Einbauabstand
Hauptfunk- tionen
Prüfmerkmale OCR
Alphabet A bis Z
Zahlen 0 bis 9
Symbole ' - . : / Flexibler Mustervergleich
2D-Code (Data-Matrix (EC200), QR-Code, Micro- QR-Code, PDF417, MicroPDF417, GS1-Data-Matrix)
Barcode (JAN/EAN/UPC, Code39, Codabar (NW-7), ITF (Interleaved 2 of 5), Code 93, Code128/
GS1-128, GS1 DataBar* (Truncated, Stacked, Om- nidirektional, Stacked Omnidirektional, Limited,
Expanded, Expanded Stacked), Pharmacode, GS1-128 Composite Code (CC-A, CC-B, CC-C)
2D-Code
(Data Matrix (EC200), QR-Code)
Bildfilter Schwaches Glätten, starkes Glätten, Dilatation, Erosion, Median, Kantenerkennung, horizontale Kantenerkennung, vertikale Kantenerkennung, Kantenverstärkung, Hintergrundunterdrückung
Ohne Filterfunktion (Glatt, Gestreckt, Erosion, Median), Code-Fehlerkorrektur-Positionsanzeige
Verifizierungsfunktion Unterstützt Unterstützt Ohne
Wiederholfunktion Normale Wiederholung, Belichtungswiederholung, Szenenwiederholung, Auslösewiederholung
Bild- Eingang
Anzahl gleichzeitiger
Messungen
Positions- kompensation
Anzahl der registrier- ten Prüfprogramme
Bildverarbeitungs- methode
32
Unterstützt (360 º-Modell Lageausgleich, Kanten- Ohne
Lagekorrektur)
32
Monochrom
Bildfilter Hoher Dynamikbereich (HDR) und Polarisationsfilter (Vorsatz)
Bilderfassungs- elemente
1/3-Zoll-Monochrom-CMOS
Shutter (Verschluss) Integrierte Beleuchtung EIN: 1/250 bis 1/50.000 s 1/250 bis 1/30.000 s 1/250 bis 1/32.258 s
Integrierte Beleuchtung AUS: 1/1 bis 1/50.000 s
Auflösung 752  480
Partial-Input-Funktion Wird nur horizontal unterstützt.
Beleuchtung Beleuchtungsart Impuls
Beleuchtungsfarbe Weiß
Datenauf- zeichnung
Messdaten Im Sensor: 1000 Elemente (Wenn ein Touch Finder verwendet wird, können Ergebnisse bis zur Kapazität einer SD-Karte gespeichert werden.)
Bilder Im Sensor: 20 Bilder (Wenn ein Touch Finder verwendet wird, können Bilder bis zur Kapazität einer SD-Karte gespeichert werden.)
Zusatzfunktion Mathematik (Arithmetik, Berechnungsfunktionen, trigonometrische Funktionen und Logikfunktionen)
Triggersignal Externer Trigger (einfach oder kontinuierlich) Kommunikations-Trigger (Ethernet TCP proto- kollfrei, Ethernet UDP protokollfrei, Ethernet FINS/TCP protokollfrei, EtherNet/IP, SPS-Link oder PROFINET)
Externer Trigger (einfach oder kontinuierlich)
E/A-Spezifi- kationen
Eingangssignale 7 Signale Einzelmessungseingang (TRIG) Steuerbefehleingang (IN0 bis IN5)
Ausgangssignale 3 Signale
Schaltausgang (BUSY)
Ausgabe der Gesamtbeurteilung (OR) Fehlerausgang (ERROR)
Die Zuordnung der drei Ausgangssignale
(OUT0 bis OUT2) kann nach den einzelnen
Beurteilungen der Prüffunktionen, dem Bilderfassungs-Bereitschaftsausgang (READY) oder dem Zeitgeberausgang für die externe Beleuchtung (STGOUT) geändert werden.
3 Signale
Schaltausgang (BUSY)
Ausgabe der Gesamtbeurteilung (OR) Fehlerausgang (ERROR)
Hinweis: Die drei Ausgangssignale können der Bewertung einzelner Prüfkriterien zugewiesen werden.
Ethernet- Spezifikationen
100Base-TX/10Base-T
Kommunikation Ethernet TCP protokollfrei, Ethernet UDP protokollfrei, Ethernet FINS/TCP protokollfrei, EtherNet/IP, SPS-Link oder PROFINET
E/A-Erweiterung Möglich durch Anschluss der Sensor-Datenbau- gruppe FQ-SDU1_. 11 Eingänge und 24 Ausgänge
RS-232C Möglich durch Anschluss der Sensor-Datenbau- gruppe FQ-SDU2_. 8 Eingänge und 7 Ausgänge
Nennwerte Versorgungsspannung 21,6 bis 26,4 V DC (inkl. Restwelligkeit)
Stromaufnahme max. 2,4 A
Ethernet TCP protokollfrei


Beständig- keit gegen-
Umgebungs- temperaturbereich
Betrieb: 0 bis 40 ºC, Lagerung: –25 bis 65 ºC (keine Vereisung oder Kondensation)
Betrieb: 0 bis 50 ºC, Lagerung: –25 bis 65 ºC (keine Vereisung oder Kondensation)
über
Umgebungs- einflüssen
Luftfeuchtigkeit Betrieb und Lagerung: 35 bis 85 % (ohne Kondensation)
Umgebungsluft Keine korrosiven Gase
Vibrationsfestigkeit
(Zerstörung)
Stoßfestigkeit
(Zerstörung)
10 bis 150 Hz, Einzelamplitude: 0,35 mm, in alle Richtungen (X, Y, Z)
je 8 Minuten, 10-mal
150 m/s2 jeweils dreimal in sechs Richtungen (oben/unten, rechts/links, vorne/hinten)
Schutzart IEC 60529 IP67 (außer bei montiertem Polarisationsfilter-Vorsatz oder abgenommener Anschlusskappe.)
322
FQ2 Prüfsysteme
Eigenschaft Optischer Zeichenerkennungssensor Multicode-Leser 2D-Code-Leser
Produkt-
NPN FQ2-CH10@@@@-M FQ-CR10@@@@-M FQ-CR20@@@@-M
bezeichnung PNP FQ2-CH15@@@@-M FQ-CR15@@@@-M FQ-CR25@@@@-M Materialien Sensor: PBT, PC, SUS, Montagewinkel: PBT, Polarisationsfilter-Vorsatz: PBT, PC
Ethernet-Steckverbinder: ölbeständiger Vinylverbundstoff, E/A-Steckverbinder: Bleifreies, hitzebeständiges PVC
Gewicht Kleiner Erfassungsbereich/Standard-Erfassungsbereich: ca. 160 g Großer Erfassungsbereich: ca. 150 g
Im Lieferumfang des Sensors enthaltenes Zubehör
Montagewinkel (FQ-XL)(1), Polarisationsfilter-Vorsatz (FQ-XF1) (1), Bedienerhandbuch, Schnellstart-Anleitung, Mitgliederregistrierung, Warnaufkleber
LED-Klasse Klasse 2 (Anwendbare Normen: IEC 60825-1: 1993 +A1: 1997 + A2: 2001, EN 60825-1: 1994 + A1: 2002 + A2: 2001 und JIS C 6802: 2005)
Normen EN 61326-1: 2006 und IEC61010-1
Touch Finder
Eigenschaft Typ Modell mit DC-Spannungsversorgung Modell mit AC/DC/Akku-Spannungsversorgung
Produktbezeichnung FQ2-D30 FQ2-D31
Anzahl der anschließbaren Sensoren Anzahl der Sensoren, die erkannt (geschaltet) werden können: max. 32. Anzahl der Sensoren, die auf dem Monitor angezeigt werden können: max. 8
Hauptfunktionen Arten von Messanzeigen Anzeige letztes Ergebnis, Anzeige letztes NG, Trendanzeige, Histogramme Arten der Bildanzeige Live-Bilder, gespeicherte, verkleinerte und vergrößerte Bilder Datenaufzeichnung Messergebnisse, Messbilder
Menüsprache Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, traditionelles Chinesisch, vereinfachtes Chinesisch, Koreanisch, Japanisch
Anzeigen LCD Anzeigegerät 3,5-Zoll-TFT-Farb-LCD
Pixel 320  240
Farbanzeige 16,7 Millionen
Hintergrund- Lebensdauer*1
50.000 Stunden bei 25ºC
beleuchtung Helligkeitsanpassung Vorhanden
Bildschirmschoner Vorhanden
Bedienoberfläche Touchscreen Methode Widerstandsschicht
Lebensdauer*2
1.000.000 Touch-Vorgänge
Externe
Schnittstelle
Ethernet 100BASE-TX/10BASE-T
SD-Karte SDHC-kompatibel, Klasse 4 oder höher empfohlen
Nennwerte Versorgungsspannung DC-Spannungsversorgung 21,6 bis 26,4 V DC (inkl. Restwelligkeit)
DC-Spannungsversorgung: 21,6 bis 26,4 V DC (inkl. Restwelligkeit)
Netzteil (hergestellt von Sino-American Japan Co., Ltd)
Anschluss: 100 bis 240 V AC, 50/60 Hz
Akkuanschluss: Akku FQ-BAT1 (1 Zelle, 3,7 V)
Dauerbetrieb über Akku*3
– 1,5 h
Leistungsaufnahme DC-Spannungsversorgung: max. 0,2 A DC-Spannungsversorgung:max. 0,2 A Akku-Ladestrom: max. 0,4 A
Beständigkeit gegenüber Umgebungs- einflüssen
Umgebungstemperaturbereich Betrieb: 0 bis 50 ºC Lagerung: –25 bis 65 ºC
(keine Vereisung oder Kondensation)
Luftfeuchtigkeit Betrieb und Lagerung: 35 bis 85 % (ohne Kondensation)
Umgebungsluft Keine korrosiven Gase
Netzbetrieb: 0 bis 50 °C bei Installation auf
DIN-Schiene oder in Schaltschrank
Akkubetrieb: 0 bis 40 ºC: –25 bis 65 ºC (keine Vereisung oder Kondensation)
Vibrationsfestigkeit (Zerstörung) 10 bis 150 Hz, Einzelamplitude: 0,35 mm, je 8 Minuten in X-, Y- und Z-Richtung, 10-mal
Stoßfestigkeit (Zerstörung) 150 m/s2 jeweils dreimal in sechs Richtungen (oben/unten, rechts/links, vorne/hinten)
Schutzart IEC 60529 IP20 (wenn SD-Kartenabdeckung, Anschlusskappe oder Kabelstrang angebracht sind)
Gewicht Ca. 270 g (ohne Akku und Handschlaufe)
Materialien Gehäuse: ABS
Zubehör im Lieferumfang von Touch Finder Touchpen (FQ-XT), Bedienungsanleitung
*1 Dies ist ein Richtwert für den Zeitraum, in dem die Helligkeit bei Raumtemperatur um die Hälfte des anfänglichen Werts abnimmt. Die Lebensdauer der Hintergrundbeleuchtung wird im hohen Maße von der Umgebungstemperatur bestimmt und ist bei niedrigeren oder höheren Temperaturen kürzer.
*2 Dieser Wert ist nur ein Anhaltswert. Es wird keine Garantie übernommen. Der Wert wird von den Einsatzbedingungen beeinflusst.
*3 Dieser Wert ist nur ein Anhaltswert. Es wird keine Garantie übernommen. Der Wert wird von der Einsatzumgebung und den Einsatzbedingungen beeinflusst.
323
FQ2 Prüfsysteme
Sensor-Datenbaugruppen (nur FQ2-S3/S4/CH)
Eigenschaft Parallelschnittstelle RS-232C-Schnittstelle
Produkt- bezeichnung
E/A-
NPN FQ-SDU10 FQ-SDU20
PNP FQ-SDU15 FQ-SDU25
Parallele E/A Steckverbinder 1 16 Ausgänge (D0 bis D15) 6 Eingänge (IN0 bis IN5)
Spezifikationen
Steckverbinder 2 11 Eingänge (TRIG, RESET, IN0 bis IN7 und DSA)
8 Ausgänge (GATE, ACK, RUN, BUSY, OR, ERROR, STGOUT
und SHTOUT)
2 Eingänge (TRIG und RESET)
7 Ausgänge (ACK, RUN, BUSY, OR, ERROR, STGOUT
und SHTOUT)
RS-232C – 1 Kanal, max. 115.200 Bit/s
Sensor-Schnittstelle FQ2-S3 verbunden mit FQ-WU@@@: OMRON-Schnittstelle
*Anzahl der anschließbaren Sensoren: 1
Nennwerte Versorgungsspannung 21,6 bis 26,4 V DC (inkl. Restwelligkeit)
Isolationswiderstand Zwischen allen externen DC-Klemmen und Gehäuse: min. 0,5 M (bei 250 V DC)
Stromaufnahme max. 2,5 A: FQ2-S@@@@@@-@@@ und FQ-SDU@@
max. 0,4 A: FQ2-S3@-@@@ und FQ-SDU@@
max. 0,1 A: nur FQ-SDU@@
Beständigkeit gegenüber Umgebungs- einflüssen
Umgebungstemperaturbereich Betrieb: 0 bis 50 ºC, Lagerung: –20 bis 65 °C (ohne Eis- oder Kondensatbildung)
Luftfeuchtigkeit Betrieb und Lagerung: 35 bis 85 % (ohne Kondensation)
Umgebungsluft Keine korrosiven Gase
Vibrationsfestigkeit (Zerstörung) 10 bis 150 Hz, Einzelamplitude: 0,35 mm, je 8 Minuten in X-, Y- und Z-Richtung, 10-mal Stoßfestigkeit (Zerstörung) 150 m/s² jeweils dreimal in sechs Richtungen (oben/unten, rechts/links, vorne/hinten) Schutzart IEC-60529 IP20
Materialien Gehäuse: PC + ABS, PC
Gewicht ca. 150 g
Im Lieferumfang der Sensor-Datenbaugruppe enthaltenes
Zubehör
Bedienerhandbuch
Batterie
EigenschaftProduktbezeichnung FQ-BAT1
Akkutyp Sekundäre Lithium-Ionen-Batterie
Nennleistung 1800 mAh Nennspannung 3,7 V Umgebungstemperaturbereich Betrieb: 0 bis 40 ºC
Lagerung: –25 bis 65 °C (ohne Eis- oder Kondensatbildung)
Luftfeuchtigkeit Betrieb und Lagerung: 35 bis 85 % (ohne Kondensation)
Ladeart Laden in Touch Finder (FQ2-D31). Netzteil (FQ-AC@) ist erforderlich.
Ladezeit*1 2 h
Nutzungszeit*1 1,5 h
Akku-Lebensdauer*2
300 Ladezyklen
Gewicht max. 50 g
*1 Dieser Wert ist nur ein Anhaltswert. Es wird keine Garantie übernommen. Der Wert wird von den Einsatzbedingungen beeinflusst.
*2 Dies ist ein Richtwert für den erforderlichen Zeitraum, in dem die Kapazität des Akkus auf 60 % des ursprünglichen Werts abnimmt. Es wird keine Garantie übernommen. Der Wert wird von der Einsatzumgebung und den Einsatzbedingungen beeinflusst.
Systemanforderungen von PC Tool für FQ
Das folgende PC-System ist für die Verwendung der Software erforderlich.
Betriebssystem Microsoft Windows XP Home Edition/Professional SP2 oder höher (32-Bit-Version) Microsoft Windows 7 Home Premium oder höher (32-Bit-/64-Bit-Version)
CPU Core 2 Duo 1,06 GHz oder gleichwertig oder besser
RAM min. 1 GB
Festplatte min. 500 MB freier Speicherplatz*1
Monitor min. 1024  768 Bildpunkte
*1 Freier Speicherplatz wird außerdem für die Datenaufzeichnung benötigt.
Windows ist eine eingetragene Marke der Microsoft Corporation in den USA und anderen Ländern.
Andere Firmen- und Produktnamen, die in diesem Dokument erwähnt werden, sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Unternehmen.
324

Datasheet - PDF

Title:Language:Size:Type:
pdf1-mostradoBildverarbeitung - Kameracontroller - 0.3MPix color - Standard Model - Erfassungsb - OMRON - FQ2-German1 Mbytespdf1-mostradoBildverarbeitung - Kameracontroller - 0.3MPix color - Standard Model - Erfassungsb - OMRON - FQ2-
pdf1-Bildverarbeitung - Kameracontroller - 0.3MPix color - Standard Model - Erfassungsb - OMRON - FQ2-S25010F English0 bytespdf1-mostradoBildverarbeitung - Kameracontroller - 0.3MPix color - Standard Model - Erfassungsb - OMRON - FQ2-

Bewertungen (0)

Es gibt keine Produktbewertungenvor.

Bewertung abgeben
Formular verstecken
Wertung:
Name:
E-Mail :
Betreff:
Text:
  Captcha
  Bewertung abgeben
Sie verwirrt?

Wenn Sie Fragen Kauf haben, können Sie die folgenden Links oder E-Mail

Bitte warten





* Pflichtfelder

oder