FQ-MWD005 355888 OMRON Vision-System, Kabel-FQ-M E / S gerade 5m Vergrößern
Die Bilder sind nur orientativ. Bitte prüfen Sie das Artikelstammdatenblatt.

FQ-MWD005 355888 OMRON Vision-System, Kabel-FQ-M E / S gerade 5m

FQ-MWD005

355888

OMRON

Verfügbar

Schiff am heute

Vision-System, Kabel-FQ-M E / S gerade 5m

Mehr Infos


Prüf- und Identsysteme - Prüfsysteme - OMRON

Prüf- und Identsysteme - Prüfsysteme - FQ-M - OMRON

* Neues Produkt in der Originalverpackung mit allen Garantien und Zertifizierungen von OMRON

MengePreis
1+$407.12
2+$402.15
3+$398.08
*Dieser Preis ist pro Einheit und ist der Nettowert (ohne Steuern, falls zutreffend).

Wie es funktioniert

Wie funktioniert das?

1 Fügen Sie die Produkte Ihrer Wahl in den Warenkorb
2 Geben Sie Ihre Kontaktdaten und senden Sie Ihre Anfrage
3 Sie werden per E-Mail mit unseren Preisvorschläge mitzuteilen
4 Beenden Sie einfach Ihre Bestellung und Sie erhalten die Produkte

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Zahlung abzuwickeln
- Kreditkarte
- Banküberweisung
- PayPal


Verwandte Produkte

Mehr Infos



FQ-M Prüfsysteme
Bildverarbeitungssensor FQ-M
FQ-M ist eine neue Serie von Bildverarbeitungssensoren, die speziell für Anwendungen zum Aufnehmen und Ablegen von Produkten ausgelegt wurden. Die Sensoren sind mit integriertem EtherCAT ausgestattet und können leicht in jede Umgebung integriert werden. Die FQ-M-Serie ist kompakt, schnell und besitzt einen Inkrementalwertgeber-Eingang zur einfachen Kalibrierung. Die Sysmac Studio-Software von Omron das perfekte Werkzeug zum Konfigurieren der FQ-M-Serie und wird durch die TouchFinder- Konsole zur Überwachung vor Ort ergänzt.
Zur Verfolgung von bewegten Objekten entwickelt
• Speziell für Anwendungen zum Aufnehmen und Ablegen von Produkten ausgelegt
• Vernetzung über EtherCAT/Ethernet
• Drehgebereingang zur Förderbandverfolgung und Kalibrierung
• Konturbasierte Objekterfassung
• Assistent für intelligente Kalibrierung
• Sysmac Studio-Software zur Steuerung und Einrichtung des Bildverarbeitungssystems
Systemkonfiguration
EtherCAT-Verbindungen
Sysmac Studio * Standard Edition Vision Edition
Touch Finder *
EtherCAT-Master
+
Maschinenautomations- Controller der NJ-Serie
SPS
CJ2 CPU-Baugruppen
Positionierbaugruppen
[email protected]
Industrie-Switching-Hubs
für EtherNet/IP und Ethernet
Standard-Ethernet-Kabel
FQ-M Ethernet-Kabel (RJ45/M12)
FQ-M EtherCAT-Kabel
(RJ45/M12)
FQ-MS@@@-ECT
FQ-MS@@@-M-ECT
(mit integrierter EtherCAT-Slave-Funktion)
Weiterer Slave
(mit integrierter EtherCAT-Slave-Funktion)
FQ-M EtherCAT-Kabel
(M12/M12)
FQ-M EtherCAT-Kabel
(M12/RJ45)
Externe Beleuchtungen
(FL-Serie)
Beleuchtungscontroller
FL-TCC1
FQ-M E/A-Kabel
Netzteil
24 V DC
Triggersensor
Inkrementeller
Drehgeber
SPS für E/A-Steuerung
Beleuchtungscontroller
(FL-STC)
* Sysmac Studio und Touch Finder können nicht gemeinsam verwendet werden. Wenn beide mit dem System verbunden sind, hat Sysmac Studio Vorrang.
Wenn Sie die Sysmac Studio Standard Edition verwenden und das FQ-System und den Maschinenautomations-Controller der NJ-Serie nutzen, verbinden Sie diese über ein Ethernet-Universalkabel oder ein USB-Kabel.
Protokollfreie Ethernet- und SPS-Link-Verbindungen
Sysmac Studio * Vision Edition
Touch Finder *
Steuerungs-SPS, Robotercontroller oder Motion-Controller
Industrie-Switching-Hubs für
EtherNet/IP und Ethernet
Standard-Ethernet-Kabel
Standard-Ethernet-Kabel
FQ-M Ethernet-Kabel (RJ45/M12)
SPS
CJ2 CPU-Baugruppen
FQ-M Ethernet-Kabel
(RJ45/M12)
FQ-MS@@@
FQ-MS@@@-M
Robotercontroller
FQ-M E/A-Kabel
Externe Beleuchtungen
(FL-Serie)
Beleuchtungscontroller
FL-TCC1
Netzteil
24 V DC
Triggersensor
Inkrementeller
Drehgeber
SPS für E/A-Steuerung
Beleuchtungscontroller
(FL-STC)
* Sysmac Studio und Touch Finder können nicht gemeinsam verwendet werden. Wenn beide mit dem System verbunden sind, hat Sysmac Studio Vorrang.
Hinweis: 1. EtherCAT und Ethernet (SPS-Link) können nicht gleichzeitig verwendet werden.
2. Der FQ-M kann nicht über einen Controller der NJ-Serie konfiguriert und eingestellt werden, wenn diese über ein EtherCAT-Netzwerk miteinander verbunden sind. Zur Konfiguration und Einstellung des FQ-M müssen Sie den FQ-M und einen Computer oder einen Touch Finder über ein Ethernet-Netzwerk miteinander verbinden.
Sysmac ist eine Marke oder eingetragene Marke der OMRON Corporation für OMRON-Fabrikautomationsprodukte in Japan und anderen Ländern. Windows ist eine eingetragene Marke der Microsoft Corporation in den USA und anderen Ländern.
EtherCAT® ist eine eingetragene Marke und patentierte Technologie, lizensiert von der Beckhoff Automation GmbH, Deutschland.
Andere Firmen- und Produktnamen, die in diesem Dokument erwähnt werden, sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Unternehmen.
325
FQ-M Prüfsysteme
Bestellinformationen
Sensoren
Ansicht Typ Bestellbezeichnung
Farbe NPN Ohne EtherCAT-Kommunikationsfunktion FQ-MS120
PNP FQ-MS125
Monochrom NPN FQ-MS120-M PNP FQ-MS125-M
Farbe NPN Mit EtherCAT-Kommunikationsfunktion FQ-MS120-ECT PNP FQ-MS125-ECT
Monochrom NPN FQ-MS120-M-ECT
PNP FQ-MS125-M-ECT
Automationssoftware Sysmac Studio
Wenn Sie die Software Sysmac Studio erstmalig erwerben, kaufen Sie die DVD und die benötigte Anzahl von Lizenzen. DVDs und Lizenzen sind einzeln erhältlich. Die einzelnen
Lizenzmodelle beinhalten keine DVD.
Produktbezeichnung Technische Daten Normen Bestellbezeichnung
Sysmac Studio Standard Edition Ver. 1.@@*1
Die Software Sysmac Studio bietet eine integrierte Entwicklungsumgebung zur Einrichtung, Programmierung und Wartung von Controllern der NJ-Serie und anderen Maschinenautomations-Controllern sowie EtherCAT-Slaves.
Sysmac Studio kann unter den folgenden Betriebssystemen ausgeführt werden. Windows XP (Service Pack 3 oder höher, 32-Bit-Version)/
Vista (32-Bit-Version)/7 (32-/64-Bit-Version)
Die DVD mit der Sysmac Studio Standard Edition enthält Support-Software zur Einrichtung von EtherNet/IP-Baugruppen, DeviceNet-Slaves und seriellen Kommunikationsbaugruppen sowie Support-Software zur Erstellung von Bildschirmen für programmierbare Bedienterminals (CX-Designer).
Weitere Einzelheiten finden Sie im Sysmac-Integrationskatalog (P072).
Anzahl
Lizenzen
– (nur Medien)
1 Lizenz*2
Medium
DVD – SYSMAC-SE200D
– – SYSMAC-SE201L
Sysmac Studio Vision Edition Ver. 1.@@
Sysmac Studio Vision Edition ist eine begrenzte Lizenz für ausgewählte Funktionen, die zur Einstellung des Bildverarbeitungssystems FQ-M erforderlich sind.
Da es sich bei diesem Produkt nur um eine Lizenz handelt, benötigen Sie die DVD
mit Sysmac Studio Standard Edition zur Installation der Software.
1 Lizenz – – SYSMAC-VE001L
*1 Die FQ-M-Serie wird von Sysmac Studio ab Version 1.01 unterstützt.
*2 Für Sysmac Studio sind Lizenzpakete erhältlich (3, 10, 30 oder 50 Lizenzen).
Touch Finder
Ansicht Typ Bestellbezeichnung
DC-Spannungsversorgung FQ-MD30
AC/DC/Akku*1
*1 Netzteil und Akku werden separat verkauft.
FQ-MD31
Biegebeständige Kabel für FQ-M-Serie
Ansicht Typ Bestellbezeichnung
EtherCAT- und Ethernet-Kabel
Winkel: M12/Gerade: RJ45
Kabellänge: 5 m FQ-MWNL005
Kabellänge: 10 m FQ-MWNL010
EtherCAT- und Ethernet-Kabel
Gerade Ausführung (M12/RJ45)
Kabellänge: 5 m FQ-WN005-E
Kabellänge: 10 m FQ-WN010-E
EtherCAT-Kabel
Abgewinkelte Ausführung (M12/M12)
Kabellänge: 5 m FQ-MWNEL005
Kabellänge: 10 m FQ-MWNEL010
EtherCAT-Kabel
Gerade Ausführung (M12/M12)
Kabellänge: 5 m FQ-MWNE005
Kabellänge: 10 m FQ-MWNE010
E/A-Kabel Abgewinkelte Ausführung Kabellänge: 5 m FQ-MWDL005
Kabellänge: 10 m FQ-MWDL010
Gerade Ausführung Kabellänge: 5 m FQ-MWD005
Kabellänge: 10 m FQ-MWD010
326
FQ-M Prüfsysteme
Zubehör
Ansicht Typ Bestellbezeichnung
Für Touch Finder Adapter für Schalttafeleinbau FQ-XPM
Netzteil
(für Modelle für DC/AC/Akku)
FQ-AC@*1
Akku
(für Modelle für DC/AC/Akku)
Touchpen
(im Lieferumfang des Touch Finder enthalten)
FQ-BAT1
FQ-XT
Binder FQ-XH
SD-Speicherkarte (2 GB) HMC-SD291
*1 Netzteile für Touch-Finder mit DC/AC/Akku-Spannungsversorgung. Wählen Sie das Modell für das Land aus, in dem der Touch Finder eingesetzt werden soll.
Steckerausführung Spannung Zertifizierte Normen Bestellbezeichnung
A max. 125 V PSE FQ-AC1
UL/CSA FQ-AC2 max. 250 V CCC-Prüfzeichen FQ-AC3
C max. 250 V – FQ-AC4
BF max. 250 V – FQ-AC5
O max. 250 V – FQ-AC6
Industrie-Switching-Hubs für EtherNet/IP und Ethernet
Ansicht Anzahl Schnittstellen Fehlererkennung Stromaufnahme Bestellbezeichnung
3 Ohne 0,22 A W4S1-03B
5 Ohne 0,22 A W4S1-05B Unterstützt W4S1-05C
Hinweis: 1. Industrie-Switching-Hubs können nicht für EtherCAT verwendet werden.
EtherCAT-Verbindungs-Slaves
Ansicht Anzahl Schnittstellen Versorgungsspannung Stromaufnahme Bestellbezeichnung
3 20,4 bis 28,8 V DC
(24 V DC, –15 % bis 20 %)
0,08 A GX-JC03
6 0,17 A GX-JC06
Hinweis: 1. Verbinden Sie keinen EtherCAT-Verbindungs-Slave mit der OMRON Positionierbaugruppe Modell [email protected][email protected]
2. EtherCAT-Verbindungs-Slaves können nicht für EtherNet/IP und Ethernet verwendet werden.
Kamerazubehör
Typ Bestellbezeichnung Kamerazubehör CCTV-Objektive 3Z4S-LE-Serie Externe Beleuchtungen FL-Serie Beleuchtungscontroller Für FL-Serie FL-TCC1
327
FQ-M Prüfsysteme
Technische Daten
Sensoren
Eigenschaft Typ Ohne EtherCAT-Kommunikationsfunktion Mit EtherCAT-Kommunikationsfunktion
Farbe Monochrom Farbe Monochrom
Modell NPN FQ-MS120 FQ-MS120-M FQ-MS120-ECT FQ-MS120-M-ECT
PNP FQ-MS125 FQ-MS125-M FQ-MS125-ECT FQ-MS125-M-ECT
Erfassungsbereich, Einbauabstand Wählen Sie ein Objektiv gemäß dem Erfassungsbereich und dem Einbauabstand aus.
Hauptfunktionen Prüfmerkmale Formsuche, Suche, Labeling, Kantenposition
Anzahl gleichzeitiger 32
Prüfungen
Anzahl der registrierten 32
Prüfprogramme
Bilderfassung Bildverarbeitungsmethode Echtfarben Monochrom Echtfarben Monochrom
Bilderfassungselemente 1/3-Zoll-Farb-CMOS 1/3-Zoll-Monochrom-CMOS 1/3-Zoll-Farb-CMOS 1/3-Zoll-Monochrom-CMOS
Bildfilter Hoher Dynamikbereich (HDR)
und Weißabgleich
Hoher Dynamikbereich (HDR) Hoher Dynamikbereich (HDR)
und Weißabgleich
Hoher Dynamikbereich (HDR)
Shutter (Verschluss) Elektronischer Verschluss, Belichtungszeiten von 1/10 bis 1/30.000 s wählbar
Auflösung 752 (H) × 480 (V)
Pixelgröße 6,0 (μm) × 6,0 (μm)
Bildrate
(Bildlesezeit)
60 Bilder (16,7 ms)
Externe Beleuchtungen Verbindungsart Verbindung über Stroboskoplicht-Controller
Abschließbare
Beleuchtungen
FL-Serie
Datenaufzeichnung Messdaten Im Sensor: Max. 32000 Einträge*1
Bilder Im Sensor: 20 Bilder*1
Triggersignal E/A-Trigger, Drehgebertrigger, Kommunikationstrigger (Ethernet protokollfrei, SPS-Link oder EtherCAT)
E/A-Spezifikationen Eingangssignale 9 Signale Einzelmessungseingang (TRIG) Fehlerrücksetzeingang (IN0) Drehgeberzähler-Rücksetzeingang (IN1)
Drehgebereingang (A±, B±, Z±)*2
Ausgangssignale 5 Signale*3
OUT0 Gesamt-Schaltausgänge (OR) OUT1 Schaltausgang (BUSY)
OUT2 Fehlerausgang (ERROR)
OUT3 (Shutter-Ausgang: (SHTOUT)
OUT4 (Strobe-Triggerausgang: STGOUT)
Ethernet-Spezifikationen 100BASE-TX/10BASE-TX
EtherCAT-Spezifikationen – Spezielles Protokoll für EtherCAT 100BASE-TX
Anschlussart Spezielle Steckverbinderkabel
Spannungsversorgung und E/A: 1 E/A-Kabel mit speziellen Steckverbindern
Touch Finder, Computer und Ethernet:1 Ethernet-Kabel
EtherCAT: 2 EtherCAT-Kabel
LED-Anzeige OR: Schaltausgangsanzeige
ERR: Fehleranzeige
BUSY: BUSY-Anzeige
ETN: Ethernet-Kommunikationsanzeige
EtherCAT-Anzeige – L/A IN (Link/Aktivität IN) × 1
L/A OUT (Link/Aktivität OUT) × 1
RUN × 1
ERR × 1
Nennwerte Versorgungsspannung 21,6 bis 26,4 V DC (inkl. Restwelligkeit)
Isolationswiderstand Zwischen allen Anschlusskabeln und Gehäuse: 0,5 MW (bei 250 V)
Stromaufnahme max. 450 mA (bei Verwendung des Strobe-Controllers der FL-Serie und einer Beleuchtung)
max. 250 mA (ohne Verwendung externer Beleuchtung)
Beständigkeit
Umgebungstemperaturbereich Betrieb: 0 bis 50 °C, Lagerung: –20 bis 65 °C (ohne Eis- oder Kondensatbildung)
gegenüber Umgebungs- Luftfeuchtigkeit Betrieb und Lagerung: 35 bis 85 % (ohne Kondensation)
einflüssen
Umgebungsluft Keine korrosiven Gase
Vibrationsfestigkeit
(Zerstörung)
Stoßfestigkeit
(Zerstörung)
10 bis 150 Hz, Einzelamplitude: 0,35 mm, je 8 Minuten in X-, Y- und Z-Richtung, 10-mal
150 m/s2 jeweils dreimal in sechs Richtungen (oben/unten, rechts/links, vorne/hinten)
Schutzart IEC60529 IP40
Materialien Gehäuse: Aluminium-Druckguss, hinteres Gehäuse: Aluminiumplatte
Gewicht ca. 390 g (nur Sensor) ca. 480 g (nur Sensor)
Zubehör Bedienerhandbuch
*1 Falls ein Touch Finder verwendet wird, können Ergebnisse bis zur Speicherkapazität einer SD-Karte gespeichert werden.
*2 Gebereingang-Spezifikationen
*3 Die fünf Ausgangssignale können den einzelnen Inspektionen zugeordnet werden.
328
FQ-M Prüfsysteme
Impulseingangs-Spezifikationen (bei Verwendung eines Gebers mit Open-Collector-Ausgang)
Eigenschaft Spezifikationen
Eingangsspannung 24 V DC ±10 % 12 V DC ±10 % 5 V DC ±5 %
Eingangsstrom 4,8 mA (bei 24 V DC, typischer Wert) 2,4 mA (bei 12 V DC, typischer Wert) 1,0 mA (bei 5 V DC, typischer Wert)
NPN Einschaltspannung*1
Ausschaltspannung*2
max. 4,8 V max. 2,4 V max. 1,0 V
min. 19,2 V min. 9,6 V min. 4,0 V
PNP Einschaltspannung*1 min. 19,2 V min. 9,6 V min. 4,0 V
Ausschaltspannung*2 max. 4,8 V max. 2,4 V max. 1,0 V
Maximale Ansprechfrequenz*3
50 kHz (E/A-Kabel: bei Verwendung der Kabel FQ-MWD005 oder FQ-MWDL005)
20 kHz (E/A-Kabel: bei Verwendung der Kabel FQ-MWD010 oder FQ-MWDL010)
Eingangsimpedanz 5,1 kΩ
*1 Einschaltspannung: Spannung für den Wechsel vom AUS- zum EIN-Zustand. Der EIN-Spannungswert ist die Spannungsdifferenz zwischen der Erdungsklemme (GND) der Geber- Spannungsversorgungsklemmen und der jeweiligen Eingangsklemme.
*2 Ausschaltspannung: Spannung für den Wechsel vom EIN- zum AUS-Zustand. Der EIN-Spannungswert ist die Spannungsdifferenz zwischen der Erdungsklemme (GND) der Geber-
Spannungsversorgungsklemmen und der jeweiligen Eingangsklemme.
*3 Wählen Sie die maximale Ansprechfrequenz in Abhängigkeit von der Länge des Geberkabels und der Ansprechfrequenz des Gebers.
Impulseingangs-Spezifikationen (bei Verwendung eines Gebers mit Line-Driver-Ausgang)
Eigenschaft Spezifikationen
Eingangsspannung Line-Driver-Pegel gemäß EIA-Standard RS-422-A
Eingangsimpedanz*1
120 Ω ±5 %
Differenzialeingangsspannung min. 0,2 V
Hysteresespannung 50 mV
Maximale Ansprechfrequenz*2
*1 Bei Verwendung der Abschlusswiderstand-Funktion.
200 kHz (E/A-Kabel: bei Verwendung der Kabel FQ-MWD005, FQ-MWDL005, FQ-MWD010 oder FQ-MWDL010)
*2 Wählen Sie die maximale Ansprechfrequenz in Abhängigkeit von der Länge des Geberkabels und der Ansprechfrequenz des Gebers.
329
FQ-M Prüfsysteme
Touch Finder
Eigenschaft Typ Modell mit DC-Spannungsversorgung Modell mit AC/DC/Akku-Spannungsversorgung
Produktbezeichnung FQ-MD30 FQ-MD31
Anzahl der anschließbaren Sensoren max. 2
Hauptfunktionen Arten von Messanzeigen Anzeige letztes Ergebnis, Anzeige letztes NG, Trendanzeige, Histogramme Arten der Bildanzeige Live-Bilder, gespeicherte, verkleinerte und vergrößerte Bilder Datenaufzeichnung Messergebnisse, Messbilder
Menüsprache Englisch, Japanisch
Anzeigen LCD Anzeigegerät 3,5-Zoll-TFT-Farb-LCD
Pixel 320 × 240
Farbanzeige 16.777.216
Hintergrundbeleuchtung Lebensdauer*1
50000 Stunden bei 25 °C
Helligkeitsanpassung Vorhanden
Bildschirmschoner Vorhanden
Leuchtanzeigen Betriebsanzeige
(Farbe: grün) Fehleranzeige
(Farbe: rot)
Anzeige für Zugriff
auf SD-Karte (Farbe: gelb)
Ladeanzeige
(Farbe: orange)
POWER ERROR
SD ACCESS
– CHARGE
Bedienoberfläche Touchscreen Methode Widerstandsschicht
Lebensdauer*2
1000000 Schaltspiele
Externe Schnittstelle Ethernet 100 BASE-TX/10 BASE-T
SD-Karte Omron SD-Speicherkarte (Modell: HMC-SD291) oder eine SDHC-Speicherkarte der Klasse 4 oder höherer Einstufung wird empfohlen.
Nennwerte Versorgungsspannung DC-Spannungsversorgung 20,4 bis 26,4 V DC (inkl. Restwelligkeit)
Netzteilanschluss – 100 bis 240 V AC, 50/60 Hz
Akkuanschluss – Akku FQ-BAT1 (1 Zelle, 3,7 V)
Fortlaufender Betrieb über Akku*3
– 1,5 h
Stromaufnahme DC-Spannungsversorgung: 0,2 A
Isolationswiderstand Zwischen allen Anschlusskabeln und Gehäuse: 0,5 MW (bei 250 V)
Umgebungs- Bedingungen
Umgebungstemperaturbereich Betrieb: 0 bis 50 °C Lagerung: –25 bis 65 °C
(keine Vereisung oder Kondensation)
Betrieb: 0 bis 50 °C bei Montage auf DIN-Schiene oder im Schaltschrank 0 bis 40 °C bei Akkubetrieb Lagerung: –25 bis 65 °C
(keine Vereisung oder Kondensation)
Umgebungs- Bedingungen
Luftfeuchtigkeit Betrieb und Lagerung: 35 bis 85 % (ohne Kondensation)
Umgebungsluft Keine korrosiven Gase
Vibrationsfestigkeit (Zerstörung) 10 bis 150 Hz, Einzelamplitude: 0,35 mm, je 8 Minuten in X-, Y- und Z-Richtung, 10-mal Stoßfestigkeit (Zerstörung) 150 m/s2 jeweils dreimal in sechs Richtungen (oben/unten, rechts/links, vorne/hinten) Schutzart IEC-60529 IP20
Abmessungen 95 × 85 × 33 mm
Materialien Gehäuse: ABS
Gewicht ca. 270 g (ohne Akku und Handschlaufe)
Zubehör Touchpen (FQ-XT), Bedienungsanleitung
*1 Dies ist ein Richtwert für den Zeitraum, in dem die Helligkeit bei Raumtemperatur um die Hälfte des anfänglichen Werts abnimmt. Es wird keine Garantie übernommen. Die Lebensdauer der Hintergrundbeleuchtung ist im hohen Maße von Temperatur und Luftfeuchtigkeit abhängig. Sie ist bei niedrigeren oder höheren Temperaturen kürzer.
*2 Dieser Wert ist nur ein Anhaltswert. Es wird keine Garantie übernommen. Der Wert wird von den Einsatzbedingungen beeinflusst.
*3 Dieser Wert ist nur ein Anhaltswert. Es wird keine Garantie übernommen. Der Wert wird von der Einsatzumgebung und den Einsatzbedingungen beeinflusst.
330
FQ-M Prüfsysteme
Akkuspezifikationen Sysmac Studio
Eigenschaft FQ-BAT1
Eigenschaft Anforderung
Akkutyp Sekundäre Lithium-Ionen-Batterie
Nennleistung 1.800 mAh
Nennspannung 3,7 V
Betriebssystem (OS)*1, *2
Japanisches oder englisches
System
Windows XP (Service Pack 3 oder höher,
32-Bit-Version)/Vista (32-Bit-Version)/
7 (32-/64-Bit-Version)
Abmessungen 35,3 × 53,1 × 11,4 mm
Umgebungstemperaturbereich Betrieb: 0 bis 40 °C Lagerung: –25 bis 65 °C
(ohne Eis- oder Kondensatbildung)
Luftfeuchtigkeit Betrieb und Lagerung: 35 % bis 85 % (ohne Kondensatbildung)
Ladeart Laden in Touch Finder (FQ-MD31).
Netzteil (FQ-AC@) ist erforderlich.
CPU Windows-Computer mit Celeron 540
(1,8 GHz) oder schnellerem Prozessor. Core i5 M520 (2,4 GHz) oder vergleichbar
oder schneller empfohlen
Hauptspeicher min. 2 GB
Festplatte Mindestens 1,6 GB freier Speicherplatz*3
Display XGA 1.024 × 768, 16,7 Millionen Farben min. WXGA 1280 × 800 empfohlen
Ladezeit*1
2,0 h
Wechsellaufwerk DVD-ROM-Laufwerk
Akku-Lebensdauer*2
300 Ladezyklen
Datenaustausch-
Schnittstellen
USB-Anschluss gemäß USB 2.0
oder Ethernet-Anschluss
Gewicht max. 50 g
*1 Dieser Wert ist nur ein Anhaltswert. Es wird keine Garantie übernommen. Der Wert wird von den Einsatzbedingungen beeinflusst.
*2 Dies ist ein Richtwert für den erforderlichen Zeitraum, in dem die Kapazität des Akkus auf
60 % des ursprünglichen Werts abnimmt. Dieser Wert wird nicht garantiert. Der Wert wird durch die Betriebsumgebung und die Betriebsbedingungen beeinflusst.
*1 Hinweis zum Betriebssystem für Sysmac Studio:
Die Systemanforderungen und der benötigte Speicherplatz auf der Festplatte können je nach Systemumgebung variieren.
*2 Die folgenden Einschränkungen gelten bei der Nutzung von Sysmac Studio mit Microsoft
Windows Vista oder Windows 7.
Einige Hilfedateien können nicht aufgerufen werden.
Die Hilfedateien können aufgerufen werden, wenn das von Microsoft für Windows vertriebene Hilfeprogramm (WinHlp32.exe) installiert ist. Informationen zur Installation
der Datei erhalten Sie auf der unten angegebenen Microsoft-Homepage oder bei Microsoft. (Die Download-Seite wird automatisch angezeigt, wenn die Hilfedateien
geöffnet werden, während der Benutzer mit dem Internet verbunden ist.)
http://support.microsoft.com/kb/917607/en-us
*3 Zur Verwendung der Dateiaufzeichnungsfunktion wird weiterer Speicherplatz für die Aufzeichnungsdaten benötigt.
FQ-M-Serie – EtherCAT-Kommunikationsspezifikationen
Eigenschaft Technische Daten
Kommunikationsnorm IEC 61158 Typ 12
Physische Schicht 100BASE-TX (IEEE802.3)
Steckverbinder M12 × 2
E-CAT IN:EtherCAT (IN)
E-CAT OUT:EtherCAT (OUT)
Datenübertragungsmedium Verwenden Sie die Kabel für die Serie FQ-MWN@@ oder FQ-WN@@.
Entfernung für Datenübertragung Verwenden Sie Kommunikationskabel, die nicht länger als die der Serie FQ-MWN@@ oder FQ-WN@@ sind.
Verarbeitungsdaten Variable PDO-Zuordnung
Mailbox (CoE) Notfallmeldungen, SDO-Anfragen, SDO-Antworten und SDO-Informationen
Distributed Clock Synchronisation mit DC-Modus 1
LED-Anzeige L/A IN (Verbindung/Aktivität Ausgang) × 1, L/A OUT (Verbindung/Aktivität Ausgang) × 1, RUN × 1, ERR × 1
Versionsinformationen
FQ-M-Serie und Programmiergeräte
FQ-M-Serie Erforderliches Programmiergerät
Sysmac Studio Standard Edition/Vision Edition
Ver. 1.00 Ver. 1.01 oder höher
FQ-MS@@@(-M)
FQ-MS@@@(-M)-ECT
Nicht unterstützt Unterstützt
331
FQ-M Prüfsysteme
Bezeichnungen und Funktionen der Komponenten
Sensor
(4)
(6)
(2)
(5)
(9)
(10) (11) (8)
(1) (3)
(7)
(7)
Nr. Bezeichnung Beschreibung
Nr. Bezeichnung Beschreibung
(1) E/A-Kabelsteckverbinder Ein E/A-Kabel dient zur Verbindung des Sensors mit der Spannungsversorgung und den externen E/A.
(9) Befestigungsbohrungen für Strobe-Controller
Befestigen Sie den Strobe-Controller an dieser Stelle. Zur Montage des FL-TCC1 vorgesehen.
(2) Ethernet-Steckverbinder Ein Ethernet-Kabel dient zur Verbindung des Sensors mit externen Geräten wie SPS, Touch Finder oder Computern.
(10) Mess- prozess- Funktions-
OR Leuchtet orange, während das OR-Signal EIN ist.
ETN Leuchtet während Ethernet-Kommunikation orange.
(3) Beleuchtungs- Steckverbindung
(4) EtherCAT-Steckverbindung
(IN)*1
(5) EtherCAT-Steckverbindung
(OUT)*1
Zum Anschluss einer externen Beleuchtung
Strobe-Controller)
Zum Anschluss eines EtherCAT-kompatiblen Geräts
Zum Anschluss eines EtherCAT-kompatiblen Geräts
anzeigen
(11) EtherCAT- Funktions- anzeigen
ERROR Leuchtet bei Auftreten eines Fehlers rot.
BUSY Leuchtet grün, während der Sensor Daten verarbeitet.
L/A IN Leuchtet grün, wenn eine Verbindung
zu einem EtherCAT-Gerät besteht, und blinkt grün während der Datenübertragung (Dateneingang).
L/A OUT Leuchtet grün, wenn eine Verbindung
zu einem EtherCAT-Gerät besteht, und blinkt grün
(6) Knotenadressenschalter*1 Zur Einstellung der Knotenadresse für EtherCAT- Kommunikation
(7) Befestigungsbohrungen Bohrungen zur Montage und Befestigung der Kamera
(8) C-Mount-Objektivanschluss Zur Aufnahme eines C-Mount-Objektivs.
Bestimmen Sie den Erfassungsbereich entsprechend dem Messziel und wählen Sie ein geeignetes CCTV-
Objektiv aus (Objektiv mit C-Mount-Anschluss).
während der Datenübertragung (Datenausgang).
ECAT RUN Leuchtet grün, wenn EtherCAT-Kommunikation verfügbar ist.
ECAT ERROR Leuchtet bei Auftreten eines Fehlers bei der EtherCAT- Kommunikation rot.
*1 Nur FQ-MS@@@-ECT und FQ-MS@@@-M-ECT.
Touch Finder
(3)
(6) (7)
(1)
(4)
(5)
(2)
(11)
(8)
(9)
(12)
(10)
Nr. Bezeichnung Beschreibung
Nr. Bezeichnung Beschreibung
(1) Funktions- anzeigen
POWER Leuchtet grün, wenn der Touch Finder eingeschaltet ist.
ERROR Leuchtet bei Auftreten eines Fehlers rot.
SD ACCESS Leuchtet gelb, wenn eine SD-Speicherkarte eingesetzt ist.
(6) Touchpen-Halter Hier kann der Touchpen bei Nichtgebrauch aufbewahrt werden.
(7) Touchpen Zur Bedienung des Touchscreens
CHARGE*1
Blinkt gelb, wenn auf die SD-Karte zugegriffen wird.
Leuchtet orange, während der Akku geladen wird.
(8) DC-Spannungsversorgungs- Steckverbindung
Für den Anschluss der DC-Spannungsversorgung
(2) LCD/Touchscreen Zeigt das Einstellungsmenü, Messergebnisse und von der Kamera eingegangene Bilder an.
(3) SD-Kartensteckplatz Zum Einsetzen einer SD-Karte
(4) Akkuabdeckung* Hinter dieser Abdeckung wird der Akku eingesetzt.
Zum Einsetzen oder Entnehmen des Akkus muss die Abdeckung entfernt werden.
(9) Schieber Zur Befestigung des Touch Finder auf einer DIN-Schiene
(10) Ethernet-Schnittstelle Dient zur Verbindung des Touch Finder mit dem
Sensor über ein Ethernet-Kabel.
Stecken Sie den Steckverbinder bis zum Einrasten ein.
(11) Trageschlaufenhalter Halter zur Befestigung der Trageschlaufe
(5) Spannungsversorgungs- schalter
(12) Netzteil-Steckverbindung*1
*1 Nur beim FQ-MD31
Zum Anschluss des Netzteils
*1 Nur beim FQ-MD31
332

Datasheet - PDF

Title:Language:Size:Type:
pdf1-mostradoBildverarbeitung - I/O- Kabel - 5m - gerade Steckerausführung - OMRON - FQ-MWD005 - 355888German870 Kbytespdf1-mostradoBildverarbeitung - I/O- Kabel - 5m - gerade Steckerausführung - OMRON - FQ-MWD005 - 355888
pdf1-Bildverarbeitung - I/O- Kabel - 5m - gerade Steckerausführung - OMRON - FQ-MWD005 - 355888English0 bytespdf1-mostradoBildverarbeitung - I/O- Kabel - 5m - gerade Steckerausführung - OMRON - FQ-MWD005 - 355888
pdf2-mostradoBildverarbeitung - I/O- Kabel - 5m - gerade Steckerausführung - OMRON - FQ-MWD005 - 355888German2 Mbytespdf1-mostradoBildverarbeitung - I/O- Kabel - 5m - gerade Steckerausführung - OMRON - FQ-MWD005 - 355888
pdf3-mostradoBildverarbeitung - I/O- Kabel - 5m - gerade Steckerausführung - OMRON - FQ-MWD005 - 355888English2 Mbytespdf1-mostradoBildverarbeitung - I/O- Kabel - 5m - gerade Steckerausführung - OMRON - FQ-MWD005 - 355888

Bewertungen (0)

Es gibt keine Produktbewertungenvor.

Bewertung abgeben
Formular verstecken
Wertung:
Name:
E-Mail :
Betreff:
Text:
  Captcha
  Bewertung abgeben
Sie verwirrt?

Wenn Sie Fragen Kauf haben, können Sie die folgenden Links oder E-Mail

Bitte warten





* Pflichtfelder

oder