ZS-MDC41 180566 OMRON Advanced Sensors, Referat Multicálculo Vergrößern
Die Bilder sind nur orientativ. Bitte prüfen Sie das Artikelstammdatenblatt.

ZS-MDC41 180566 OMRON Advanced Sensors, Referat Multicálculo

ZS-MDC41

180566

OMRON

Verfügbar

Schiff am heute

Advanced Sensors, Referat Multicálculo

Mehr Infos


Produkte Für Die Überwachung

Messsensoren - Laser-Abstandssensoren - OMRON

Messsensoren - Laser-Abstandssensoren - ZS-HL - OMRON

* Neues Produkt in der Originalverpackung mit allen Garantien und Zertifizierungen von OMRON

*Dieser Preis ist pro Einheit und ist der Nettowert (ohne Steuern, falls zutreffend).

Wie es funktioniert

Wie funktioniert das?

1 Fügen Sie die Produkte Ihrer Wahl in den Warenkorb
2 Geben Sie Ihre Kontaktdaten und senden Sie Ihre Anfrage
3 Sie werden per E-Mail mit unseren Preisvorschläge mitzuteilen
4 Beenden Sie einfach Ihre Bestellung und Sie erhalten die Produkte

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Zahlung abzuwickeln
- Kreditkarte
- Banküberweisung
- PayPal


Verwandte Produkte

Mehr Infos



ZS-HL Laser-Abstandssensoren
Der skalierbare hochpräzise Laser-Messsensor für alle Oberflächen
Die ZS-Lasersensor-Produktfamilie bietet bei allen Materialarten eine herausragende
Messleistung. Die riesige Auswahl an Sensorköpfen und das skalierbare Konzept
machen sie zu einer vielseitigen Plattform für alle hochpräzisen Sensoranwendungen.
• Höchste Auflösung und dynamischer Erfassungsbereich für alle Oberflächen
• Modulares und skalierbares Plattformkonzept für bis zu neun Sensoren
• Einfache Anwendung, Installation und Wartung
• Kurze Ansprechzeit: ab 110 μs
• Die Multitasking-Fähigkeit gestattet die gleichzeitige Verwendung von bis zu 4 Messmethoden in einem Controller
Bestellinformationen
Sensoren
Sensorköpfe der ZS-HL-Serie
Optisches System Reich-/Tastweite Lichtstrahlform Strahlquerschnitt Auflösung*1
Bestellbezeichnung
Modelle für gerichtete
Reflexion
20 ±1 mm Linienstrahl 1,0 mm × 20 μm 0,25 μm ZS-HLDS2T
25 ±2 mm 2,2 mm × 45 μm 0,6 μm ZS-HLDS2VT
Modelle für diffuse Reflexion 50 ±5 mm 1,0 mm × 30 μm 0,25 μm ZS-HLDS5T
100 ±20 mm 3,5 mm × 60 μm 1 μm ZS-HLDS10
600 ±350 mm 16 mm × 0,3 mm 8 μm ZS-HLDS60
1500 ±500 mm 40 mm × 1,5 mm 500 μm ZS-HLDS150
*1 Detaillierte Informationen finden Sie in der Tabelle mit den technischen Daten
Spezielle Sensorköpfe der ZS-HL Serie für Dispenser
Optisches System Reich-/Tastweite Lichtstrahlform Strahlquerschnitt Auflösung*1
Bestellbezeichnung
Modelle für gerichtete
Reflexion
10 ±0,5 mm Linienstrahl 900 x 25 μm 0,25 μm ZS-LD10GT
15 ±0,75 mm ZS-LD15GT
*1 Detaillierte Informationen finden Sie in der Tabelle mit den technischen Daten
Sensorköpfe der ZS-L-Serie
Optisches System Reich-/Tastweite Lichtstrahlform Strahlquerschnitt Auflösung*1
Bestellbezeichnung
Modelle für gerichtete
Reflexion
20 ±1 mm Linienstrahl 900 × 25 μm 0,25 μm ZS-LD20T Punktstrahl Ø 25 μm ZS-LD20ST
40 ±2,5 mm Linienstrahl 2000 × 35 μm ZS-LD40T
Modelle für diffuse Reflexion 50 ±5 mm Linienstrahl 900 × 60 μm 0,8 μm ZS-LD50
Punktstrahl Ø 50 μm ZS-LD50S
80 ±15 mm Linienstrahl 900 × 60 μm 2 μm ZS-LD80
130 ±15 mm Linienstrahl 600 × 70 μm 3 μm ZS-LD130
200 ±50 mm Linienstrahl 900 × 100 μm 5 μm ZS-LD200
350 ±135 mm Punktstrahl Ø 240 μm 20 μm ZS-LD350S
*1 Dies ist der konvertierte „Min-Max“-Wert des Messausgangs im Mittelpunkt des Messbereiches in der Hochpräzisions-Betriebsart, wenn die Anzahl der Messungen zur Mittelwertbildung auf
128 und die Messbetriebsart auf die Betriebsart für hohe Auflösung eingestellt ist. Beim Standard-Erfassungsobjekt handelt es sich um weiße Korundkeramik bei diffuser Reflexion und um
Glas bei gerichteter Reflexion.
Sensor-Controller der ZS-HL-Serie Multi-Controller
Versorgungsspannung Schaltausgänge Bestellbezeichnung
24 V DC NPN-Ausgänge ZS-HLDC11
PNP-Ausgänge ZS-HLDC41
ZS-HLDC41A
(inkl. USB-Kabel + Smart Monitor- Software)
Zubehör (gesondert zu bestellen)
Controller-Link
Bestellbezeichnung
Controller-Link ZS-XCN
Adapter für Frontplatteneinbau
Produktbezeichnung Bestellbezeichnung
Für den ersten Controller ZS-XPM1
Zur Erweiterung (ab dem zweiten Controller) ZS-XPM2
Kabel für die Verbindung mit einem PC
Typ Menge Bestellbezeichnung
RS-232C 1 ZS-XRS2
USB 1 ZS-XUSB2
Versorgungsspannung Schaltausgänge Bestellbezeichnung
24 V DC NPN-Ausgänge ZS-MDC11
PNP-Ausgänge ZS-MDC41
Datenspeicher
Versorgungsspannung Schaltausgänge Bestellbezeichnung
24 V DC NPN-Ausgänge ZS-DSU11
PNP-Ausgänge ZS-DSU41
Anschlusskabel für Sensorköpfe
Kabellänge Menge Bestellbezeichnung
1m 1 ZS-XC1A
4m 1 ZS-XC4A
5m 1 ZS-XC5B*1,*2
8m 1 ZS-XC8A
1,0 m 1 ZS-XC10B*1
*1 Es können max. zwei ZS-XC_B-Kabel miteinander verbunden werden (max. Länge: 22 m).
*2 Ein robotertaugliches Kabel (ZS-XC5BR) ist ebenfalls erhältlich.
376
ZS-HL Laser-Abstandssensoren
Konfigurations- und Logging-Software
Eigenschaft Bestellbezeichnung
Smart Monitor Zero Professional ZS-SW11E
Speicherkarte
Produktbezeichnung Bestellbezeichnung
64 MB F160-N64S(S)
128 MB QM300-N128S
256 MB F160-N256S
Sicherheitshinweise zur Verwendung von Lasergeräten
Laser-Warnaufkleber
Bringen Sie den folgenden
Warnaufkleber an der Seite
des Sensorkopfs der ZS-L-Serie an.
Technische Daten
Sensorköpfe
Sensorköpfe der ZS-HL-Serie
Eigenschaft ZS-HLDS2T ZS-HLDS2VT ZS-HLDS5T ZS-HLDS10 ZS-HLDS60 ZS-HLDS150
Geeignete Controller ZS-HLDC-Serie
Optisches System Gerichtete
Reflexion
Diffuse Reflexion Gerichtete
Reflexion
Gerichtete
Reflexion
Diffuse Reflexion Gerichtete
Reflexion
Diffuse Reflexion Diffuse Reflexion Diffuse Reflexion
Mittlerer Messabstand 20 mm 5,2 mm 25 mm 44 mm 50 mm 94 mm 100 mm 600 mm 1500 mm Messbereich ±1 mm ±1 mm ±2 mm ±4 mm ±5 mm ±16 mm ±20 mm ±350 mm ±500 mm Lichtquelle Halbleiterlaser für sichtbares Licht (Wellenlänge: 650 nm, max. 1 mW, JIS Klasse 2) Halbleiterlaser für sichtbares Licht
(Wellenlänge 658 nm, max. 1 mW,
Laserschutzklasse 2
Lichtstrahlform Linienstrahl
Strahlquerschnitt*1
1,0 mm x 20 μm 2,2 mm x 45 μm 1,0 mm x 30 μm 3,5 mm x 60 μm 0,3 mm x 16 mm 1,5 mm x 40 mm
Linearität*2
±0,05 % des Skalenendwerts ±0,2 % des
Messbereiches
±0,1 % des Skalenendwerts ±0,07 % des Messbereiches (250 mm bis
750 mm)
±0,1 % des Skalenendwerts (750 mm bis
950 mm)
±0,2 % des
Messbereiches
Auflösung*3
0,25 μm
(Anzahl der Messwerte zur
Mittelwertbildung: 256)
0,5 μm (Anzahl der Messwerte zur Mittelwert- bildung: 128)
0,25 μm
(Anzahl der Messwerte zur
Mittelwertbildung: 512)
1 μm
(Anzahl der Messwerte zur
Mittelwertbildung: 64)
8 μm
(Mittelwert aus
64 Messwerten) (bei 250 mm Abstand)
40 μm
(Mittelwert aus
64 Messwerten) (bei 600 mm Abstand)
500 μm
(Mittelwert aus
64 Messwerten)
Temperaturcharakteristik*4
0,01 % des Skalenendwerts/°C 0,1 % des
Skalenendwerts/°C
0,01 % des Skalenendwerts/°C
Messzyklus 110 μs (Hochgeschwindigkeitsmodus), 500 μs (Standardmodus), 2,2 ms (Hochpräzisionsmodus), 4,4 ms (hochempfindlicher Modus)
Leuchtanzeigen NEAR-Anzeige Leuchtet in der Nähe der Mitte des Messbereiches und bei weiterer Annäherung innerhalb des Messbereiches.
Blinkt, wenn sich das Abtastobjekt außerhalb des Messbereichs befindet oder wenn eine zu geringe Lichtintensität empfangen wird.
FAR-Anzeige Leuchtet in der Nähe der Mitte des Messbereiches und bei größer Entfernung innerhalb des Messbereiches.
Blinkt, wenn sich das Abtastobjekt außerhalb des Messbereichs befindet oder wenn eine zu geringe Lichtintensität empfangen wird.
Fremdlichtunempfindlichkeit Lichteinfall auf der Licht empfangenden Oberfläche: max. 3000 lx (Glühlampe) Lichteinfall auf der Licht empfangenden Oberfläche: max. 1000 lx (Glühlampe)
Lichteinfall auf der Licht empfangenden Oberfläche: max. 500 lx (Glühlampe)
Umgebungstemperatur Betrieb: 0 bis 50 °C, Lagerung: –15 bis 60 °C (ohne Eis- oder Kondensatbildung)
Luftfeuchtigkeit Betrieb und Lagerung: 35 bis 85 % (ohne Kondensatbildung)
Schutzart IP64 IP67 Kabellänge 0,5 m: IP66, Kabellänge 2 m: IP67 IP66 (IEC60529)
Vibrationsfestigkeit (Zerstörung) 10 bis 150 Hz, 0,7-mm Doppelamplitude, je 80 Minuten in X-, Y- und Z-Richtung Stoßfestigkeit (Zerstörung) 150 m/s², je drei Mal in sechs Richtungen (oben/unten, links/rechts, vorne/hinten) Materialien Gehäuse: Aluminium-Druckguss, Frontabdeckung: Glas
Kabellänge 0,5 m, 2 m 2 m 0,5 m, 2 m
Gewicht ca. 350 g ca. 600 g ca. 800 g
*1 Definiert als 1/e² (13,5 %) der mittleren optischen Stärke im Bereich des Abtastmittelpunktes. Der Strahlquerschnitt kann u. U. durch die Umgebungsbedingungen des Abtastobjekts beeinflusst werden, wie z. B. durch abgelenktes Licht des Hauptstrahls.
*2 Dies ist ein Fehler des Messwertes bezüglich einer idealerweise geraden Linie. Die Linearitätsfehlerkurve kann je nach Abtastobjekt variieren. Nachfolgend sind die Abtastobjekte aufgeführt.
Modell Diffuse Reflexion Gerichtete Reflexion
ZS-HLDS2T Edelstahlblock Glas ZS-HLDS5T/HLDS10 Weiße Korundkeramik Glas ZS-HLDS60/HLDS150 Weiße Korundkeramik –
ZS-HLDS2VT – Glas
*3 Dies ist der konvertierte „Min-Max“-Wert des Messausgangs im Mittelpunkt des Messbereiches in der Hochpräzisions-Betriebsart, wenn die Mittelwertbildung entsprechend der Werte in der
Tabelle eingestellt ist (beim ZS-HLDS60 ist auch die Maximalauflösung bei 250 mm angegeben). Nachfolgend sind die Abtastobjekte aufgeführt.
Modell Diffuse Reflexion Gerichtete Reflexion
ZS-HLDS2T Edelstahlblock Glas ZS-HLDS5T Weiße Korundkeramik Glas ZS-HLDS10 Weiße Korundkeramik
ZS-HLDS60/HLDS150 Weiße Korundkeramik –
ZS-HLDS2VT – Glas
*4 Dies ist der Wert, der in der Mitte des Messbereiches erhalten wird, wenn der Sensor und das Abtastobjekt mittels einer Aluminiumzwinge fixiert sind.
377
ZS-HL Laser-Abstandssensoren
Sensorköpfe der ZS-L-Serie
Eigenschaft ZS-LD20T ZS-LD20ST ZS-LD40T ZS-LD10GT ZS-LD15GT Geeignete Controller ZS-HLDC/LDC-Serie
Optisches System Gerichtete
Reflexion
Diffuse Reflexion Gerichtete
Reflexion
Diffuse Reflexion Gerichtete
Reflexion
Diffuse Reflexion Gerichtete Reflexion
Mittlerer Messabstand 20 mm 6,3 mm 20 mm 6,3 mm 40 mm 30 mm 10 mm 15 mm Messbereich ±1 mm ±1 mm ±1 mm ±1 mm ±2,5 mm ±2 mm ±0,5 mm ±0,75 mm Lichtquelle Halbleiterlaser für sichtbares Licht (Wellenlänge: 650 nm, max. 1 mW, JIS Klasse 2)
Lichtstrahlform Linienstrahl Punktstrahl Linienstrahl
Strahlquerschnitt*1
Linearität*2
Auflösung*3
Temperaturcharakteristik*4
Abtastintervall*5
900 x 25 μm Ø 25 μm 2.000 x 35 μm ca. 25 x 900 μm
±0,1 % vom Messbereich
0,25 μm 0,25 μm 0,4 μm 0,25 μm 0,25 μm
0,04 % d. Skalenendwerts/°C 0,04 % d. Skalenendwerts/°C 0,02 % d. Skalenendwerts/°C 0,04 % d. Skalenendwerts/°C
110 μs (Hochgeschwindigkeitsmodus), 500 μs (Standardmodus), 2,2 ms (Hochpräzisionsmodus), 4,4 ms (hochempfindlicher Modus)
Leuchtan- zeigen
NEAR- Anzeige
FAR- Anzeige
Leuchtet in der Nähe der Mitte des Messbereiches und bei weiterer Annäherung innerhalb des Messbereiches.
Blinkt, wenn sich das Abtastobjekt außerhalb des Messbereichs befindet oder wenn eine zu geringe Lichtintensität empfangen wird.
Leuchtet in der Nähe der Mitte des Messbereiches und bei größerer Entfernung innerhalb des Messbereiches.
Blinkt, wenn sich das Abtastobjekt außerhalb des Messbereichs befindet oder wenn eine zu geringe Lichtintensität empfangen wird.
Fremdlichtunempfindlichkeit Lichteinfall auf der Licht empfangenden Oberfläche: 3.000 lx oder weniger (Glühlampe) Umgebungstemperatur Betrieb: 0 bis 50 °C, Lagerung: –15 bis 60 °C (ohne Eis- oder Kondensatbildung) Luftfeuchtigkeit Betrieb und Lagerung: 35 bis 85 % (ohne Kondensatbildung)
Schutzart Kabellänge 0,5 m: IP66, Kabellänge 2 m: IP67 IP40
Materialien Gehäuse: Aluminium-Druckguss, Frontabdeckung: Glas
Kabellänge 0,5 m, 2 m
Gewicht ca. 350 g ca. 400 g
Zubehör Laser-Warnaufkleber (je 1 Aufkleber gemäß JIS/EN, 3 gemäß FDA), Ferritkerne (2), Sicherungssperren (2), Bedienungsanleitung
Laser-Warnaufkleber (je 1 Aufkleber gemäß JIS/EN), Ferritkerne (2), Sicherungssperren (2)
*1 Definiert als der Bereich, in dem die Lichtintensität mindestens 1/e² (13,5 %) der mittleren optischen Stärke in der Mitte des Messbereiches (effektiver Wert) beträgt. Der Strahlquerschnitt kann u. U. durch die Umgebungsbedingungen des Abtastobjekts beeinflusst werden, wie z. B. durch abgelenktes Licht des Hauptstrahls.
*2 Dies ist ein Fehler des Messwertes bezüglich einer idealen geraden Linie. Beim Standard-Abtastobjekt handelt es sich um weiße Aluminiumkeramik im Modus für diffuse Reflexion und um Glas im Modus für gerichtete Reflexion des ZS-LD20T/40T/50. Die Größe des Linearitätsfehlers kann je nach Werkstück variieren
*3 Dies ist der konvertierte „Min-Max“-Wert des Messausgangs im Mittelpunkt des Messbereiches in der Hochpräzisions-Betriebsart, wenn die Anzahl der Messungen zur Mittelwertbildung
auf 128 und die Messbetriebsart auf die Betriebsart für hohe Auflösung eingestellt ist. Beim Standard-Erfassungsobjekt handelt es sich um weiße Korundkeramik bei diffuser Reflexion und um Glas bei gerichteter Reflexion.
*4 Dies ist der Wert, der in der Mitte des Messbereiches erhalten wird, wenn der Sensor und das Abtastobjekt mittels einer Aluminiumzwinge fixiert sind.
*5 Dieser Wert wird erhalten, wenn die Messbetriebsart auf die Hochgeschwindigkeits-Betriebsart eingestellt ist.
Sensorköpfe der ZS-L-Serie
Eigenschaft ZS-LD50 ZS-LD50S ZS-LD80 ZS-LD130 ZS-LD200 ZS-LD350S Geeignete Controller ZS-HLDC/LDC-Serie
Optisches System (Reflexion) Diffus Gerichtet Diffus Gerichtet Diffus Gerichtet Diffus Gerichtet Diffus Gerichtet Diffus Mittlerer Messabstand 50 mm 47 mm 50 mm 47 mm 80 mm 78 mm 130 mm 130 mm 200 mm 200 mm 350 mm Messbereich ±5 mm ±4 mm ±5 mm ±4 mm ±15 mm ±14 mm ±15 mm ±12 mm ±50 mm ±48 mm ±135 mm Lichtquelle Halbleiterlaser für sichtbares Licht (Wellenlänge: 650 nm, max. 1 mW, JIS Klasse 2)
Lichtstrahlform Linienstrahl Punktstrahl Linienstrahl Linienstrahl Linienstrahl Punktstrahl
Strahlquerschnitt*1
900 x 60 μm Ø 50 μm 900 x 60 μm 600 x 70 μm 900 x 100 μm Ø 240 μm
Linearität*2
±0,1 % des Skalenendwerts ±0,25 % des Skalenend- werts
±0,1 % des Skalenend- werts
±0,25 % des Skalenend- werts
±0,04 % des Skalenend- werts
Auflösung*3
Temperaturcharakteristik*4
0,8 μm 0,8 μm 2 μm 3 μm 5 μm 20 μm
0,02 % d. Skalenendwerts/°C 0,02 % d. Skalenendwerts/°C 0,01 % d. Skalenendwerts/°C 0,02 % d. Skalenendwerts/°C 0,02 % d. Skalenendwerts/°C 0,04 % d.
Skalenend- werts/°C
Abtastintervall*5
110 μs (Hochgeschwindigkeitsmodus), 500 μs (Standardmodus), 2,2 ms (Hochpräzisionsmodus), 4,4 ms (hochempfindlicher Modus)
Leuchtan- zeigen
NEAR- Anzeige
FAR- Anzeige
Leuchtet in der Nähe der Mitte des Messbereiches und bei weiterer Annäherung innerhalb des Messbereiches.
Blinkt, wenn sich das Abtastobjekt außerhalb des Messbereichs befindet oder wenn eine zu geringe Lichtintensität empfangen wird. Leuchtet in der Nähe der Mitte des Messbereiches und bei größerer Entfernung innerhalb des Messbereiches.
Blinkt, wenn sich das Abtastobjekt außerhalb des Messbereichs befindet oder wenn eine zu geringe Lichtintensität empfangen wird.
Fremdlichtunempfindlichkeit Lichteinfall auf der Licht empfangenden Oberfläche: 3.000 lx oder weniger
Lichteinfall auf der Licht
Lichteinfall auf der Licht empfangenden
(Glühlampe)
empfangenden Oberfläche: Oberfläche: 3.000 lx oder weniger
Umgebungs- temperatur
Betrieb: 0 bis 50 °C, Lagerung: -15 bis 60 °C (ohne Eis- oder Kondensatbildung)
2.000 lx oder weniger
(Glühlampe)
(Glühlampe)
Luftfeuchtigkeit Betrieb und Lagerung: 35 bis 85 % (ohne Kondensatbildung)
Schutzart Kabellänge 0,5 m: IP66, Kabellänge 2 m: IP67
Materialien Gehäuse: Aluminium-Druckguss, Frontabdeckung: Glas
Kabellänge 0,5 m, 2 m
Gewicht ca. 350 g
Zubehör Laser-Warnaufkleber (je 1 Aufkleber gemäß JIS/EN, 3 gemäß FDA), Ferritkerne (2), Sicherungssperren (2), Bedienungsanleitung
*1 Definiert als der Bereich, in dem die Lichtintensität mindestens 1/e² (13,5 %) der mittleren optischen Stärke in der Mitte des Messbereiches (effektiver Wert) beträgt. Der Strahlquerschnitt kann u. U. durch die
Umgebungsbedingungen des Abtastobjekts beeinflusst werden, wie z. B. durch abgelenktes Licht des Hauptstrahls.
*2 Dies ist ein Fehler des Messwertes bezüglich einer idealen geraden Linie. Beim Standard-Abtastobjekt handelt es sich um weiße Aluminiumkeramik im Modus für diffuse Reflexion und um Glas im Modus für gerichtete
Reflexion des ZS-LD20T/40T/50. Die Größe des Linearitätsfehlers kann je nach Werkstück variieren
*3 Dies ist der konvertierte „Min-Max“-Wert des Messausgangs im Mittelpunkt des Messbereiches in der Hochpräzisions-Betriebsart, wenn die Anzahl der Messungen zur Mittelwertbildung auf 128 und die Messbetriebsart auf die Betriebsart für hohe Auflösung eingestellt ist. Beim Standard-Erfassungsobjekt handelt es sich um weiße Korundkeramik bei diffuser Reflexion und um Glas bei gerichteter Reflexion.
*4 Dies ist der Wert, der in der Mitte des Messbereiches erhalten wird, wenn der Sensor und das Abtastobjekt mittels einer Aluminiumzwinge fixiert sind.
*5 Dieser Wert wird erhalten, wenn die Messbetriebsart auf die Hochgeschwindigkeits-Betriebsart eingestellt ist.
378
ZS-HL Laser-Abstandssensoren
Sensor-Controller
Sensor-Controller der ZS-HL-Serie
Eigenschaft ZS-HLDC11 ZS-HLDC41
NPN/PNP NPN PNP
Anzahl der Messwerte zur
Mittelwertbildung
1, 2, 4, 8, 16, 32, 64, 128, 256, 512, 1.024, 2.048 oder 4.096
Anzahl der anschließbaren Sensoren 1 pro Sensor-Controller
Externe Schnitt- stelle
Anschlussart Serielle E/A: Steckverbinder, sonstige: Anschlusskabel (Standardkabellänge: 2 m)
Serielle E/A USB 2.0 1 Schnittstelle, Full Speed (max. 12 MBit/s), MINI-B
RS-232C 1 Schnittstelle, max. 115.200 Bit/s
Ausgang Schaltausgang HIGH/PASS/LOW 3 NPN-Ausgänge
mit offenem Kollektor, max. 30 V DC / 50 mA, Restspannung max. 1,2 V
HIGH/PASS/LOW: 3 Ausgänge
PNP-Ausgang mit offenem Kollektor, 50 mA, Restspannung max. 1,2 V
Analogausgang Umschaltbar zwischen Spannungs- und Stromausgang (Umschaltung durch Schiebeschalter an der Unterseite) Spannungsausgang: –10 bis 10 V, Ausgangsimpedanz: 40 
Stromausgang: 4 bis 20 mA
Eingänge Laser AUS, Nullsetzung, Rücksetzung
EIN: Kurzgeschlossen mit 0-V-Klemme oder max. 1,5 V AUS: Offen (Leckstrom: max. 0,1 mA)
EIN: Versorgungsspannung ±1,5 V AUS: Offen (Leckstrom: max. 0,1 mA)
Funktionen Anzeige: Messwert, Schwellenwert, Spannung/Strom, empfangene Lichtintensität, Auflösung/Klemmenblockausgabe
Erfassung: Betriebsart, Verstärkung, Abtastobjekt, Kopfinstallation Messpunkt: Mittelwert, Bergwert, Talwert, Dicke, Schritt und Berechnungen Filter: Glättung, Mittelwertbildung und Differenzierung
Ausgänge: Skalierung, verschiedene Haltewerte, Nullsetzung
E/A-Einstellungen: Analog (Steigung/Korrektur), Beurteilungen (Hysterese und Zeitfunktion), Ausgabe bei Nichtmessung, Bankauswahl
(Umschaltung und Löschen)
System: Speichern, Initialisierung, Messinformationsanzeige, Kommunikationseinstellungen, Tastensperre, Sprache, Daten laden
Aufgabe: Einzel-Task oder Multitask (bis zu 4)
Statusanzeigen HIGH (orange), PASS (grün), LOW (orange), LDON (grün), ZERO (grün) und ENABLE (grün)
Digitalanzeige Hauptanzeige Rote 8-Segment-LED-Anzeige, sechsstellig
Unteranzeige Grüne 8-Segment-LEDs-Anzeige, sechsstellig
LCD 16 Stellen x 2 Zeilen, Farbe der Zeichen: grün, Auflösung pro Zeichen: 5 x 8 Pixelmatrix
Einstellungseingaben Einstellungstasten Richtungstasten (AUF, AB, LINKS und RECHTS), SET-Taste, ESC-Taste, MENU-Taste und Funktionstasten (1 bis 4)
Schiebeschalter Schwellenwertschalter (2 Positionen: High/Low), Betriebsartenschalter (3 Positionen: FUN, TEACH und RUN)
Versorgungsspannung 21,6 bis 26,4 V DC (inkl. Restwelligkeit)
Stromaufnahme max. 0,5 A (mit angeschlossenem Sensorkopf)
Umgebungstemperatur Betrieb: 0 bis 50 °C, Lagerung: –15 bis 60 °C (ohne Eis- oder Kondensatbildung)
Luftfeuchtigkeit Betrieb und Lagerung: 35 bis 85 % (ohne Kondensatbildung)
Schutzart IP20
Materialien Gehäuse: Polycarbonat
Gewicht ca. 280 g (ohne Verpackung und Zubehör)
Zubehör Ferritkern (1), Bedienungsanleitung
Multi-Controller ZS-MDC11/MDC41
Die Grundspezifikationen sind mit denen des Sensor-Controllers identisch. Unterschiede gibt es jedoch in folgenden Punkten.
(1) Es können keine Sensorköpfe angeschlossen werden.
(2) Es können maximal 9 Controller angeschlossen werden. Zur Verbindung von Controllern sind
Controller-Koppler erforderlich.
(3) Funktionsverarbeitung zwischen den Controllern: Mathematische Funktionen
Controller-Koppler
Verbindung mittels des ZS-XCN
Controller-Koppler
Datenspeicher
Datenspeichermodul
Multi-Controller
Sensor-Controller
Sensor-Controller Produktbezeichnung ZS-DSU11 ZS-DSU41
Anzahl der anschließbaren Sensorköpfe Nicht anschließbar
Anzahl der anschließbaren Controller bis zu 10 Controller (ZS-MDC: 1 Controller, ZS-HLDC: max. 9 Controller)*1
Anschließbare Controller ZS-HLDC , ZS-MDC
Externe Schnitt- stelle
Anschlussart Serielle E/A: Steckverbinder, sonstige: Anschlusskabel (Standardkabellänge: 2 m)
Serielle E/A USB 2.0 1 Schnittstelle, Full Speed (12 MBit/s), MINI-B
RS-232C 1 Schnittstelle, max. 115.200 Bit/s
Ausgänge 3 Ausgänge: HIGH, PASS und LOW
NPN, offener Kollektor, max. 30 V DC, max. 50 mA, Restspannung: max. 1,2 V
Eingänge EIN: Kurzgeschlossen mit 0-V-Klemme oder max. 1,5 V AUS: Offen (Leckstrom: max. 0,1 mA)
Datenauflösung 32 Bits
3 Ausgänge: HIGH, PASS und LOW PNP, offener Kollektor, max. 50 mA, Restspannung: max. 1,2 V
EIN: Versorgungsspannung ±1,5 V. AUS: Offen (Leckstrom: max. 0,1 mA)
Funk- tionen
Aufzeichnungs- Triggerfunktionen
Start- und Stopp-Trigger können separat festgelegt werden externe Trigger, Daten-Trigger (Selbsttriggerung) und Zeit-Trigger
Weitere Funktionen Externe Bänke, Alarmausgabe, anwenderdefiniertes Datenspeicherformat und Uhr
Statusanzeigen OUT (orange), PWR (grün), ACCESS (grün) und ERR (rot)
Digitalanzeige Grüne 8-Segment-LEDs-Anzeige, sechsstellig
LCD 16 Stellen x 2 Zeilen, Farbe der Zeichen: grün, Auflösung pro Zeichen: 5 x 8 Pixelmatrix
Einstellungseingaben Einstellungstasten Richtungstasten (AUF, AB, LINKS und RECHTS), SET-Taste, ESC-Taste, MENU-Taste und Funktionstasten (1 bis 4)
Schiebeschalter Schwellenwertschalter (2 Positionen: High/Low), Betriebsartenschalter (3 Positionen: FUN, TEACH und RUN)
379
ZS-HL Laser-Abstandssensoren
Sensor-Controller Produktbezeichnung ZS-DSU11 ZS-DSU41
Versorgungsspannung 21,6 bis 26,4 V DC (inkl. Restwelligkeit)
Stromaufnahme max. 0,5 A
Umgebungstemperatur Betrieb: 0 bis 50 °C, Lagerung: -15 bis 60 °C (ohne Eis- oder Kondensatbildung)
Luftfeuchtigkeit Betrieb und Lagerung: 35 bis 85 % (ohne Kondensatbildung)
Materialien Gehäuse: Polycarbonat
Gewicht ca. 280 g (ohne Verpackung und Zubehör)
Zubehör Ferritkern (1), Gebrauchsanweisung, Werkzeuge für den Datenspeicher: CSV-Dateikonverter für den Datenspeicher, Smart Analyzer Macro Edition
(Excel-Makros zur Analyse gesammelter Daten)
*1 Zur Verbindung von Controllern sind Controller-Koppler erforderlich.
380

Datasheet - PDF

Title:Language:Size:Type:
pdf1-mostradoAdvanced Sensor - Multicontroller für 2 bis 9 ZS-LDC - ABS-Gehäuse für DIN-Schiene - OMRON - ZGerman279 Kbytespdf1-mostradoAdvanced Sensor - Multicontroller für 2 bis 9 ZS-LDC - ABS-Gehäuse für DIN-Schiene - OMRON - Z
pdf1-Advanced Sensor - Multicontroller für 2 bis 9 ZS-LDC - ABS-Gehäuse für DIN-Schiene - OMRON - ZS-MDC41 English4 Mbytespdf1-mostradoAdvanced Sensor - Multicontroller für 2 bis 9 ZS-LDC - ABS-Gehäuse für DIN-Schiene - OMRON - Z
pdf2-mostradoAdvanced Sensor - Multicontroller für 2 bis 9 ZS-LDC - ABS-Gehäuse für DIN-Schiene - OMRON - ZGerman1 Mbytespdf1-mostradoAdvanced Sensor - Multicontroller für 2 bis 9 ZS-LDC - ABS-Gehäuse für DIN-Schiene - OMRON - Z
pdf3-mostradoAdvanced Sensor - Multicontroller für 2 bis 9 ZS-LDC - ABS-Gehäuse für DIN-Schiene - OMRON - ZGerman3 Mbytespdf1-mostradoAdvanced Sensor - Multicontroller für 2 bis 9 ZS-LDC - ABS-Gehäuse für DIN-Schiene - OMRON - Z

Bewertungen (0)

Es gibt keine Produktbewertungenvor.

Bewertung abgeben
Formular verstecken
Wertung:
Name:
E-Mail :
Betreff:
Text:
  Captcha
  Bewertung abgeben
Sie verwirrt?

Wenn Sie Fragen Kauf haben, können Sie die folgenden Links oder E-Mail

Bitte warten





* Pflichtfelder

oder