XNE-2CNT-2PWM 140038 EATON MOELLER Zählermodul für XI/ON ECO, 24VDC, 2 Kanäle Vergrößern
Die Bilder sind nur orientativ. Bitte prüfen Sie das Artikelstammdatenblatt.

XNE-2CNT-2PWM 140038 EATON MOELLER Zählermodul für XI/ON ECO, 24VDC, 2 Kanäle

XNE-2CNT-2PWM

140038

EATON - MOELLER

Verfügbar

Schiff am heute

Zählermodul für XI/ON ECO, 24VDC, 2 Kanäle

Mehr Infos


Steuerungen SPS

EC4E & XI/ON Remote I/O system - EATON - MOELLER

Input/output expansion - EATON - MOELLER

* Neues Produkt in der Originalverpackung mit allen Garantien und Zertifizierungen von EATON - MOELLER

MengePreis
1+$288.80
2+$281.94
3+$278.53
4+$277.46
*Dieser Preis ist pro Einheit und ist der Nettowert (ohne Steuern, falls zutreffend).

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Zahlung abzuwickeln
- Kreditkarte
- Banküberweisung
- PayPal


Verwandte Produkte

Mehr Infos



Lieferprogramm
Funktion
  Technologiemodule XI/ON
Funktion
  XN-Scheibenmodul
Kurzbeschreibung
  2 Zählkanäle und 2 PWM-Kanäle
Zählbetriebsarten: endlos, einmalig oder periodisch zählen
Frequenz-, Drehzahl- oder Periodendauermessung
Erfassen der Signale von Drehgebern (Spur A/B)
Ausgabe eines definierten digitalen Signals
Ausgabe einer definierten Anzahl von Impulsen
Technische Daten
Allgemeines
Normen und Bestimmungen
  EN 61000-6-2
EN 61000-6-4
EN 61131-2
Potentialtrennung
  ja, über Optokoppler
Umgebungstemperatur
   
Umgebungstemperatur, Betrieb
 °C0 - +55
Lagerung, Transport
ϑ°C-25 - +85
Relative Luftfeuchte
   
relative Feuchte
  5 - 95 % (indoor), Level RH-2, keine Kondensation (bei 45°C Lagerung)
Mechanische Umgebungsbedingungen
   
Schutzart
  IP20
Schadgas
 ppmSO2: 10 (rel. Feuchte < 75 %, keine Kondensation)
H2S: 1.0 (rel. Feuchte < 75 %, keine Kondensation)
Vibrationsfestigkeit, Einsatzbedingungen
  gemäß IEC/EN 60068-2-6
Schockfestigkeit
 ggemäß IEC 60068-2-27
Dauerschockfestigkeit (IEC/EN 60068-2-29)
  nach IEC 60068-2-29
Kippen und Umstürzen
  nach IEC 60068-2-31, freier Fall nach IEC 60068-2-32
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)
   
ESD
 kVEN 61100-4-2
Elektromagnetische Felder
 V/mEN 61100-4-2
Burst
  EN 61100-4-4
Surge
  EN 61100-4-5
Einströmung
 VEN 61100-4-6
Störaussendung (gestrahlt, hochfrequent)
 dBEN 55016-2-3
Spannungsvariationen/Spannungseinbrüche
  EN 61131-2
Typprüfung (Type Test)
  nach EN 61131-2
Zulassungen
  CE, cULus
Weitere Technische Daten (Blätterkatalog)
  
Anschlussklemmen
Bemessungsdaten
  nach VDE 0611 Teil 1/8.92/

IEC/EN 60947-7-1
Anschlusstechnik in TOP-Richtung
  Push-In Federzugklemmen
Abisolierlänge
 mm8
Klemmbereich
  max. 0.14 - 1.5 mm2
Klemmbare Leiter
   
e eindrähtig H 07V-U
 mm20.25 - 1.5
f feindrähtig H 07V-K
 mm20.25 - 1.5
f mit Aderendhülsen ohne Kunstoffkragen nach DIN 46228-1 (Aderendhülsen gasdicht festgedrückt)
 mm20.25 - 1.5
f mit Aderendhülsen mit Kunstoffkragen nach DIN 46228-1 (Aderendhülsen gasdicht festgedrückt)
 mm20.25 - 0.75
Klemmbare Leiter
   
e eindrähtig H 07V-U
 mm20.25 - 1.5
f feindrähtig H 07V-K
 mm20.25 - 1.5
f mit Aderendhülsen ohne Kunstoffkragen nach DIN 46228-1 (Aderendhülsen gasdicht festgedrückt)
 mm20.25 - 1.5
f mit Aderendhülsen mit Kunstoffkragen nach DIN 46228-1 (Aderendhülsen gasdicht festgedrückt)
 mm20.25 - 0.75
Lehrdorn IEC/EN 60947-1
  A1
Analoge Eingabemodule
Kanäle
 Anzahl2
Nennspannung durch Versorgungsklemme
UL 24 V DC
Nennstromaufnahme aus Versorgungsklemme
ILmA 20
Nennstromaufnahme aus Modulbus
IMBmA 50
Verlustleistung
 W2
Diagnose
  4 Byte
Basismodule
   
ohne C-Verbindung, für Geberversorgung
  bereits integriert
Analoge Ausgabemodule
Kanäle
 Anzahl2
Nennspannung durch Versorgungsklemme
UL 24 V DC
Nennstromaufnahme aus Versorgungsklemme
ILmA 20
Nennstromaufnahme aus Modulbus
IMBmA 50
Verlustleistung
 W2
Digitale Ausgabemodule
Kanäle
 Anzahl2
Nennspannung durch Versorgungsklemme
UL 24 V DC
Nennstromaufnahme aus Versorgungsklemme (bei Laststrom = 0 mA)
ILmA 20
Nennstromaufnahme aus Modulbus
IMBmA 50
Ausgangsstrom
 A 
High-Pegel (Nennwert)
IH 0.5 A (55° C)
High-Pegel (zulässiger Bereich)
IHA5 mA - 0.6 A
Anzahl Diagnosebytes
  4 Byte
e eindrähtig H 07V-U
  ja
Digitale Eingänge
Kanäle
 Anzahl2
Nennspannung durch Versorgungsklemme
UL 24 V DC
Nennstromaufnahme aus Versorgungsklemme
ILmA 20
Nennstromaufnahme aus Modulbus
IMBmA 50
Verlustleistung
 W2
Eingangsspannung
   
Eingangsspannung Nennwert
 V DC24
Low-Pegel
ULV-30 V DC - 5 V DC
High-Pegel
UHV11 V DC - 30 V DC
Eingangsstrom
   
Low-Pegel⁄aktiver Pegel
ILmA-1 mA - 1.5 mA
High-Pegel⁄aktiver Pegel
IHmA2 mA - 10 mA
Relaismodule
Nennspannung durch Versorgungsklemme
UL 24 V DC
Nennstromaufnahme aus Versorgungsklemme
ILmA 20
Nennstromaufnahme aus Modulbus
IMBmA 50
Versorgungsmodul
Nennspannung durch Versorgungsklemme
UL 24 V DC
Nennstromaufnahme aus Versorgungsklemme
ILmA 20
Nennstromaufnahme aus Modulbus
IMBmA 50
Diagnose
  4 Byte
Zählermodul
Kanäle
 Anzahl2
Auflösung
 Bit32
Nennspannung durch Versorgungsklemme
UL 24 V DC
Nennstromaufnahme aus Versorgungsklemme
ILmA 20
Nennstromaufnahme aus Modulbus
IMBmA 50
Verlustleistung
 W2
Spannungsversorgung der Geber
  Ausgangsspannung UL, GNDL
Ausgangsstrom 0.5 A, nicht geschützt
PWM (parametrierbar)
  0.01 Hz - 20 kHz
Periodendauer/Duty Cycle
  32 Bit bei 41.6/Bit
Pulszeit
  32 Bit bei 41.6/Bit
Pausenzeit
  32 Bit bei 41.6/Bit
Ausgabe Impulsanzahl
  32 Bit
Betriebsarten Impulsausgabe
  Einmalig, endlos
Digital-Eingänge
Eingangsspannung
   
Eingangsspannung Nennwert
 V DC24
Low-Pegel
ULV-30 V DC - 5 V DC
High-Pegel
UHV11 V DC - 30 V DC
Eingangsstrom
   
Low-Pegel
ILmA-1 mA - 1.5 mA
High-Pegel
IHmA2 mA - 10 mA
minimale Impulsbreite
 µsFilter ein: > 25 ms (20 kHz)
Filter aus: < 2.5 ms (200 kHz)
Digital-Ausgänge
Ausgangsspannung
   
Ausgangsspannung Nennwert
 V DC24
Low-Pegel
UL  3 V DC
High-Pegel
   UL (- 1 V)
Ausgangsstrom
 A 
High-Pegel (zulässiger Bereich)
IHA5 mA - 0.6 A
High-Pegel (Nennwert)
IH 0.5 A (55° C)
Schaltfrequenz
   
bei ohmscher Last
 Hz100
Ausgangsverzögerung
  25 µs (ohmsche Last)
Kurzschlussfestigkeit
  ja
Messbereiche
Frequenz
  0.1 Hz - 200 kHz (skalierbar)
Drehzahl
  skalierbar
Periodendauer
  5 ms - 120 s (skalierbar)
Zählbetriebsarten
Signalauswertung A, B
  Impuls und Richtung, Drehgeber einfach/zweifach/vierfach
Betriebsart
  endlos zählen, einmalig zählen, periodisch zählen
Hysterese
 mm32 Bit
Impulsdauer
  32 Bit/max. 120 s
Synchronisation
  einmalig/periodisch
Zählgrenzen
  obere Zählgrenze: 0 - 7FFF FFFF
untere Zählgrenze: 8000 0000 - FFFF FFFF
Messbetriebsarten
Signalauswertung A, B
  Impuls und Richtung, Drehgeber einfach
Diagnose
  4 Byte
Parameter
  16 Byte
Basismodule
ohne C-Verbindung, für Geberversorgung
  bereits integriert
Schnittstellen
Nennspannung durch Versorgungsklemme
UL 24 V DC
Nennstromaufnahme aus Versorgungsklemme
ILmA 20
Nennstromaufnahme aus Modulbus
IMBmA 50
Anzahl Diagnosebytes
  4 Byte
Anzahl Parameterbytes
  16 Byte
Basismodule
   
ohne C-Verbindung, für Geberversorgung
  bereits integriert
Hinweis zum Tabellenkopf
  

Die Angaben für Nennstrom aus Versorgungsklemme gelten bei Laststrom = 0 mA.

Daten für Bauartnachweis nach IEC/EN 61439
Technische Daten für Bauartnachweis
   
Bemessungsstrom zur Verlustleistungsangabe
InA0
Verlustleistung pro Pol, stromabhängig
PvidW0
Verlustleistung des Betriebsmittels, stromabhängig
PvidW0
Verlustleistung statisch, stromunabhängig
PvsW2
Verlustleistungsabgabevermögen
PveW0
Betriebsumgebungstemperatur min.
 °C0
Betriebsumgebungstemperatur max.
 °C55
Schutzart
  IP20
Bauartnachweis IEC/EN 61439
   
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen
   
10.2.2 Korrosionsbeständigkeit
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.3.1 Wärmebeständigkeit von Umhüllung
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.3.2 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe gewöhnliche Wärme
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.3.3 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe außergewöhnliche Wärme
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.4 Beständigkeit gegen UV-Strahlung
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.5 Anheben
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2.6 Schlagprüfung
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2.7 Aufschriften
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.3 Schutzart von Umhüllungen
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.4 Luft- und Kriechstrecken
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.5 Schutz gegen elektrischen Schlag
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.6 Einbau von Betriebsmitteln
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.7 Innere Stromkreise und Verbindungen
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.8 Anschlüsse für von außen eingeführte Leiter
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften
   
10.9.2 Betriebsfrequente Spannungsfestigkeit
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9.3 Stoßspannungsfestigkeit
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9.4 Prüfung von Umhüllungen aus Isolierstoff
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.10 Erwärmung
  Erwärmungsberechnung liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Eaton liefert die Daten zur Verlustleistung der Geräte.
10.11 Kurzschlussfestigkeit
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.12 Elektromagnetische Verträglichkeit
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.13 Mechanische Funktion
  Für das Gerät sind die Anforderungen erfüllt, sofern Angaben der Montageanweisung (IL) beachtet werden.
Approbationen
Specially designed for North America  No
Current Limiting Circuit-Breaker  No
Degree of Protection  IEC: IP20, UL/CSA Type: -
Abmessungen
CAD-Daten
Weitere Produktinformationen (Verlinkungen)
MN05002035Z Benutzerhandbuch XI/ON XNE-2CNT-2PWM Technologiemodul
 
 

Datasheet - PDF

Title:Language:Size:Type:
pdf- Zählermodul für XI/ON ECO, 24VDC, 2 Kanäle - EATON - XNE-2CNT-2PWM - 140038German173 Kbytespdf- Zählermodul für XI/ON ECO, 24VDC, 2 Kanäle - EATON - XNE-2CNT-2PWM - 140038

Bewertungen (0)

Es gibt keine Produktbewertungenvor.

Bewertung abgeben
Formular verstecken
Wertung:
Name:
E-Mail :
Betreff:
Text:
  Captcha
  Bewertung abgeben