S-T0 086709 EATON MOELLER Schlüsselbetätigung, für T0, T3, P1 Vergrößern
Die Bilder sind nur orientativ. Bitte prüfen Sie das Artikelstammdatenblatt.

S-T0 086709 EATON MOELLER Schlüsselbetätigung, für T0, T3, P1

S-T0

086709

EATON - MOELLER

Verfügbar

Schiff am heute

Schlüsselbetätigung, für T0, T3, P1

Mehr Infos


Schalter

T Cam switches and P Switch-disconnectors - EATON - MOELLER

Accessories - EATON - MOELLER

* Neues Produkt in der Originalverpackung mit allen Garantien und Zertifizierungen von EATON - MOELLER

MengePreis
1+$33.54
6+$30.66
12+$29.91
18+$29.53
24+$29.29
*Dieser Preis ist pro Einheit und ist der Nettowert (ohne Steuern, falls zutreffend).

Wie es funktioniert

Wie funktioniert das?

1 Fügen Sie die Produkte Ihrer Wahl in den Warenkorb
2 Geben Sie Ihre Kontaktdaten und senden Sie Ihre Anfrage
3 Sie werden per E-Mail mit unseren Preisvorschläge mitzuteilen
4 Beenden Sie einfach Ihre Bestellung und Sie erhalten die Produkte

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Zahlung abzuwickeln
- Kreditkarte
- Banküberweisung
- PayPal


Verwandte Produkte

Mehr Infos



Lieferprogramm
 
  
Sortiment
  Zusatzausrüstung
Typkenner
  T0
T3
P1
Grundfunktion
  Sperrvorrichtungen
Funktion
  Schlüsselbetätigung
 
  Einzelschließung KMS 1
nicht schließanlagenfähig
Der Schlüssel ersetzt den Drehgriff, ohne Schlüssel kann nicht geschaltet werden.
Die Schaltstellungsanzeige ist auf dem Schloss.
Hinweise
  bei nachträglichem Anbau der Schlüsselbetätigung ist das Frontschild des vorhandenen Nockenschalters zu verwenden.
Schlüssel →#231972
Die Schlüsselabziehbarkeit kann - auch nachträglich - mit den Sperrrädern VR-T0 geändert werden.
Bei Bestellung eines Nockenschalters mit Frontschild FS908 in Verbindung mit einer Schlüsselbetätigung ist der Schlüssel nur in 0-Stellung abziehbar.
verwendbar für
  T0-1…/E - T0-6.../E
T0-1…/Z - T0-6.../Z
T0-1…/I1 - T0-4.../I1
T3-1…/E - T3-5.../E
T3-1…/Z - T3-5.../Z
T3-1…/I2 - T3-4.../I2
P1-…/E, …/I2, …/Z
verwendbar für
  Schalter mit FS908 sind als Hauptschalter verwendbar für:
T0-1… bis T0-6.../E
T0-1… bis T0-6.../Z
T0-1… bis T0-4.../I1
T3-1… bis T3-5.../E
T3-1… bis T3-5.../Z
T3-1… bis T3-4.../I2
P1-…/E, …/I2, …/Z
Information zum Lieferumfang
  mit 2 Schlüsseln
Schlüssel abziehbar bei
  abziehbare Stellungen selbst programmierbar
Querverweis
  ((Hinweis allgemein von HPL4/57 gilt auch für diese Artikel))
Schutzart
  Front IP53
Daten für Bauartnachweis nach IEC/EN 61439
Technische Daten für Bauartnachweis
   
Bemessungsstrom zur Verlustleistungsangabe
InA0
Verlustleistung pro Pol, stromabhängig
PvidW0
Verlustleistung des Betriebsmittels, stromabhängig
PvidW0
Verlustleistung statisch, stromunabhängig
PvsW0
Verlustleistungsabgabevermögen
PveW0
Betriebsumgebungstemperatur min.
 °C-25
Betriebsumgebungstemperatur max.
 °C50
Bauartnachweis IEC/EN 61439
   
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen
   
10.2.2 Korrosionsbeständigkeit
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.3.1 Wärmebeständigkeit von Umhüllung
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.3.2 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe gewöhnliche Wärme
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.3.3 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe außergewöhnliche Wärme
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.4 Beständigkeit gegen UV-Strahlung
  Auf Anfrage
10.2.5 Anheben
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2.6 Schlagprüfung
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2.7 Aufschriften
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.3 Schutzart von Umhüllungen
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.4 Luft- und Kriechstrecken
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.5 Schutz gegen elektrischen Schlag
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.6 Einbau von Betriebsmitteln
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.7 Innere Stromkreise und Verbindungen
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.8 Anschlüsse für von außen eingeführte Leiter
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften
   
10.9.2 Betriebsfrequente Spannungsfestigkeit
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9.3 Stoßspannungsfestigkeit
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9.4 Prüfung von Umhüllungen aus Isolierstoff
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.10 Erwärmung
  Nicht zutreffend.
10.11 Kurzschlussfestigkeit
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.12 Elektromagnetische Verträglichkeit
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Die Vorgaben der Schaltgeräte sind einzuhalten.
10.13 Mechanische Funktion
  Für das Gerät sind die Anforderungen erfüllt, sofern Angaben der Montageanweisung (IL) beachtet werden.
Technische Daten nach ETIM 6.0
Art des Zubehörs
  Schlüsselbetätigung
Abmessungen
Schildträger ZFS-... nicht im Lieferumfang enthalten
T0-…/E(I1) + S-(SOND-)T0 | T3-…/E(I2) + S-(SOND-)T0
T0-…/Z + S-(SOND-)T0 | T3-…/Z + S-(SOND-)T0

T0.../EZ = T0../E + EZ-T0 + S-(SOND-)T0
T3.../EZ = T3../E + EZ-T0 + S-(SOND-)T0
Typc20
T0-1…41
T0-2…50
T0-3…60
T0-4…69
T0-5…79
T0-6…88
T0-7…98
T0-8…107
T0-9…117
T0-10…126
T0-11…136
T3-1…44
T3-2…56
T3-3…67
T3-4…79
T3-5…90
T3-6…102
T3-7…113
T3-8…125
T3-9…136
T3-1…148
T3-11…159
Tiefe einer Baueinheit:
T0 = 9,5 mm, T3 = 11,5 mm
Weitere Produktinformationen (Verlinkungen)

Datasheet - PDF

Bewertungen (0)

Es gibt keine Produktbewertungenvor.

Bewertung abgeben
Formular verstecken
Wertung:
Name:
E-Mail :
Betreff:
Text:
  Captcha
  Bewertung abgeben
Sie verwirrt?

Wenn Sie Fragen Kauf haben, können Sie die folgenden Links oder E-Mail

Bitte warten





* Pflichtfelder

oder