EC4P-221-MTXX1 106392 EATON MOELLER Kompaktsteuerung EC4P, 24VDC, 12DI (Davon 4AI), 8DO (T), CAN Vergrößern
Die Bilder sind nur orientativ. Bitte prüfen Sie das Artikelstammdatenblatt.

EC4P-221-MTXX1 106392 EATON MOELLER Kompaktsteuerung EC4P, 24VDC, 12DI (Davon 4AI), 8DO (T), CAN

EC4P-221-MTXX1

106392

EATON - MOELLER

Verfügbar

Schiff am heute

Kompaktsteuerung EC4P, 24VDC, 12DI (Davon 4AI), 8DO (T), CAN

Mehr Infos


Kleinsteuerungen

easy Control EC4P - EATON - MOELLER

easy control - EC4P - CPU's - EATON - MOELLER

* Neues Produkt in der Originalverpackung mit allen Garantien und Zertifizierungen von EATON - MOELLER

MengePreis
1+$406.15
2+$397.36
3+$395.26
*Dieser Preis ist pro Einheit und ist der Nettowert (ohne Steuern, falls zutreffend).

Wie es funktioniert

Wie funktioniert das?

1 Fügen Sie die Produkte Ihrer Wahl in den Warenkorb
2 Geben Sie Ihre Kontaktdaten und senden Sie Ihre Anfrage
3 Sie werden per E-Mail mit unseren Preisvorschläge mitzuteilen
4 Beenden Sie einfach Ihre Bestellung und Sie erhalten die Produkte

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Zahlung abzuwickeln
- Kreditkarte
- Banküberweisung
- PayPal


Verwandte Produkte

Mehr Infos



Lieferprogramm
 
  erweiterbar: Ein-/Ausgänge und Bussysteme
individuelle Laser-Beschriftung mit EC4-COMBINATION-* möglich
Beschreibung
  easyNet/CANopen® on board
Eingänge
   
digital
  12
davon analog nutzbar
  4
Ausgänge
   
Transistor
  8
Versorgungsspannung
  24 V DC
Technische Daten
Allgemeines
Abmessungen (B x H x T)
 mm107.5 x 90 x 72 ohne/79 mit Adapter für MCC (6 TE)
Gewicht
 kg0.3
Montage
  Hutschiene IEC/EN 60715, 35 mm oder Schraubmontage mit 3 Gerätefüßen ZB4-101-GF1 (Zusatzausrüstung)
Anschlussquerschnitte
eindrähtig
 mm20.2 - 4 (AWG 22 - 12)
feindrähtig mit Aderendhülse
 mm20.2 - 2.5 (AWG 22 - 12)
Schlitzschraubendreher
 mm3.5 x 0.8
max. Anzugsdrehmoment
 Nm0.6
Klimatische Umgebungsbedingungen
Betriebsumgebungstemperatur
 °C-25 - 55, Kälte nach IEC 60068-2-1, Wärme nach IEC 60068-2-2
Betauung
  Betauung durch geeignete Maßnahmen verhindern
LCD-Anzeige (sicher lesbar)
 °C0 - 55
Lagerung
ϑ°C-40 - +70
relative Luftfeuchte, keine Betauung (IEC/EN 60068-2-30)
 %5 - 95
Luftdruck (Betrieb)
 hPa1080 - 1080
Mechanische Umgebungsbedingungen
Schutzart (IEC/EN 60529, EN50178, VBG 4)
  IP20
Schwingungen (IEC/EN 60068-2-6)
 Hz 
konstante Amplitude 0.15 mm
 Hz10 - 57
konstante Beschleunigung 2 g
 Hz57 - 150
Schockfestigkeit (IEC/EN 60068-2-27) Halbsinus 15 g/11 ms
 Schocks18
Kippfallen (IEC/EN 60068-2-31)
Fallhöhemm50
freier Fall, verpackt (IEC/EN 60068-2-32)
 m1
Einbaulage
  senkrecht oder waagerecht
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)
Überspannungskategorie/Verschmutzungsgrad
  II/2
Elektrostatische Entladung (ESD)
   
angewandte Norm
  IEC EN 61000-4-2, Level 3
Luftentladung
 kV8
Kontaktentladung
 kV6
elektromagnetische Felder (RFI), nach IEC EN 61000-4-3
 V/m10
Funkentstörung
  EN 55011 Klasse B, EN 55022 Klasse B
Burst Impulse
 kVIEC/EN 61000-4-4, Level 3
Burst Impulse
   
Versorgungsleitung
 kV2
Signalleitungen
 kV2
energiereiche Impulse (Surge)
  2 kV (Versorgungsleitungen symmetrisch, EASY...AC)
0.5 kV (Versorgungsleitungen symmetrisch, EASY...DC)
nach IEC/EN 61000-4-5
Einströmung nach IEC/EN 61000-4-6
 V10
Isolationsfestigkeit
Bemessung der Luft- und Kriechstrecken
  EN 50178, UL 508, CSA C22.2, No. 142
Isolationsfestigkeit
  EN 50178
Pufferung der Echtzeituhr
Pufferung der Echtzeituhr
  
 
   Pufferzeit (Stunden) bei voll aufgeladenem Superkondensator
Betriebsdauer (Jahre)
Genauigkeit der Echtzeituhr
 s/Tagtyp. ± 5 (± 0.5 h⁄Jahr)
Remanenzspeicher
Schreibzyklen Remanenzspeicher (mindestens)
  10000000000 (10¹>) (Lese-⁄Schreibzyklen)
Spannungsversorgung
Bemessungsbetriebsspannung
UeV24 DC (-15/+20%)
Zulässiger Bereich
Ue 20.4 - 28.8 V DC
Restwelligkeit
 % 5
Eingangsstrom
  typ. 140 mA bei Ue
Spannungseinbrüche
 ms≤ 10
(IEC/EN 61131-2)
Verlustleistung
P typ. 3.4 W
CPU
Prozessor
  Infineon XC161
Speicher
   
Programmcode/Daten
 kByte256/14 Segmente à 16 KB
Merker/Retaindaten
 kByte16/4/4/8
Zykluszeit für 1 k Anweisungen (Bit, Byte)
 ms< 0.3
Schnittstellen
PRG-Schnittstelle RS232
   
Datenübertragungsrate
 kBit/s4.8, 9.6, 19.2, 38.4, 57.6, 115.2 (Zeichenformat: 8 Bit Daten, keine Parität, 1 Stoppbit)
Anschlusstechnik
  RJ45-Buchse
galvanische Trennung
  keine
Betriebsart Master
   
Datenübertragungsrate
 kBit/s0.3, 0.6, 1.2, 2.4, 4.8, 9.6, 19.2, 38.4, 57.6
Zeichenformate
  8E1, 8O1, 8N1, 8N2, 7E2, 7O2, 7N2, 7E1
Anzahl der Sendebyte in einem Block
  190 Byte
Anzahl der Empfangsbyte in einem Block
  190 Byte
Ethernet
   
Datenübertragungsrate
 MBit/s10 MBit/s, 100 m
Anschlusstechnik
  RJ45
galvanische Trennung
  nein
CANopen®
   
Datenübertragungsrate
  500 kBit/s, 25 m

250 kBit/s, 60m

125 kBit/s, 125 m

50 kBit/s, 300 m

20 kBit/s, 700 m

10 kBit/s, 1000 m
Busabschluss (erster und letzter Teilnehmer)
  Stecker EASY-NT-R (inkl. Busabschlusswiderstand 120 Ω)
Anschlusstechnik
  2 x RJ45, 8-polig
Betriebsart Master
   
Anzahl
  8
Betriebsart Slave
   
Teilnehmer
 Anzahlmaximal 126
PDO-Art
  asynchron, zyklisch, azyklisch
Geräteprofil
  nach DS 301 V4
Digital-Eingänge 24 V DC
Anzahl
  12
Eingänge als Analogeingänge nutzbar
  4 (I7, I8, I11, I12)
Zustandsanzeige
  LCD-Display
Potentialtrennung
  zu den Ausgängen: ja
zum Netzwerk easyNet, easyLink
Bemessungsbetriebsspannung
UeV DC24
Eingangsspannung
 V DC< 5 (I1 - I6, I9 - I10) < 8 (I7, I8, I11, I12) bei Zustand „0“
> 15.0 (I1 - I6, I9, I10) > 8.0 (I7, I8, I11, I12) bei Zustand „1“
Eingangsstrom bei Zustand „1”
   
Eingangsstrom bei Zustand 1
 mA3.3 (I1 bis I6)
2.2 (I7, I8)
3.3 (I9, I10)
2.2 (I11, I12)
Verzögerungszeit
 mstyp. 0.02 (I1 - I4), typ. 0.25 (I5 - I12) (von „0“ nach „1“)
typ. 0.02 (I1 - I4), typ. 0.25 (I5 - I12) (von „1“ nach „0“)
Leitungslänge
 m100 (ungeschirmt)
Inkrementalwertzähler
   
Anzahl Zähleingänge
  1 (I1, I2, I3, I4)
Wertebereich
  32 Bit
Zählfrequenz
 kHz 40
Impulsform
  Rechteck
Zähleingänge
  I1, I2
Referenzeingang
  I3
Eingang für Referenzschalter
  I4
Zähleingänge I1 und I2, I3 und I4
  1
Signalversatz
  90°
Schnelle Zähleingänge
   
Anzahl
  2 (I1, I2) bei 16 Bit oder 1 (I1) bei 32 Bit
Wertebereich
  16/32 Bit
Leitungslänge
 m 20 (geschirmt)
Zählfrequenz
 kHz< 50
Impulsform
  Rechteck
Analog-Eingänge
Anzahl
  4 (I7, I8, I11, I12)
Potentialtrennung
  zu den Ausgängen: ja
zur Schnittstelle/Speicherkarte: nein
Eingangsart
  DC-Spannung
Signalbereich
  0 - 10 V DC
Auflösung
  0.01 V analog
0.01 V digital
10 Bit (Wert 0 - 1023)
Eingangsimpedanz
 kΩ11.2
Genauigkeit vom Istwert
   
zwei easy-Geräte
 %± 3
innerhalb eines Gerätes
 %± 2, (I7, I8, I11, I12) ± 0.12 V
Konvertierungszeit analog/digital
 msjeder CPU-Zyklus
Eingangsstrom
 mA< 1
Leitungslänge
 m 30, geschirmt
Transistorausgänge
Anzahl
  8
Bemessungsbetriebsspannung
UeV DC24
Zulässiger Bereich
Ue 20.4 - 28.8 V DC
Restwelligkeit
 % 5
Versorgungsstrom
 mAtyp./max. 18/32 bei Zustand 0
24/44 bei Zustand 1
Verpolungsschutz
  ja (Achtung: Wird bei verpolter Versorgungsspannung 0V bzw. GND an die Ausgänge gelegt, entsteht Kurzschluss)
Potentialtrennung
  zur Spannungsversorgung, Eingänge
zur Speicherkarte: ja
zu den Eingängen: ja
Bemessungsbetriebsstrom bei Zustand „1” DC pro Kanal
IeAmax. 0.5
Lampenlast ohne Rv pro Kanal
 W5
Reststrom bei Zustand „0” pro Kanal
 mA< 0.1
Max. Ausgangsspannung
 V2.5 (Zustand 0 bei externer Last < 10 MΩ)
U = Ue - 1 V (Zustand 1 bei Ie = 0.5 A)
Kurzschlussschutz
  ja, elektronisch (Q1 - Q4), thermisch (Q5 - Q8), (Auswertung erfolgt mit Diagnose-Eingang I16, I15)
Kurzschlussauslösestrom für Ra 10 mΩ
 A0.7 Ie 2 pro Ausgang
gesamter Kurzschlussstrom
 A16
Spitzenkurzschlussstrom
 A32
thermische Abschaltung
  ja
max. Schaltfrequenz bei konstanter ohmscher Belastung
 Schaltspiele/h40000
Parallelschaltbarkeit der Ausgänge
   
bei ohmscher Belastung, induktiver Belastung mit externer Schutzbeschaltung, Kombination innerhalb einer Gruppe
  Gruppe 1: Q1 bis Q4
Gruppe 2: Q5 bis Q8
Anzahl der Ausgänge
max. 4
max. Gesamtstrom
 A2 (Achtung! Ausgänge müssen gleichzeitig und von gleicher Zeitlänge angesteuert werden)
Zustandsanzeige der Ausgänge
  LCD-Display
Induktive Belastung nach EN 60947-5-1
   
ohne äußere Schutzbeschaltung
   
T0.95 = 1 ms, R = 48 Ω, L = 16 mH
   
Gleichzeitigkeitsfaktor
 g0.25
Einschaltdauer
 % ED100
max. Schaltfrequenz f = 0.5 Hz (max. ED = 50 %)
 Schaltspiele1500
DC-13, T0.95 = 72 ms, R = 48 Ω, L = 1.15 H
   
Gleichzeitigkeitsfaktor
 g0.25
Einschaltdauer
 % ED100
max. Schaltfrequenz f = 0.5 Hz (max. ED = 50 %)
 Schaltspiele1500
T0.95 = 15 ms, R = 48 Ω, L = 0.24 H
   
Gleichzeitigkeitsfaktor
 g0.25
Einschaltdauer
 % ED100
max. Schaltfrequenz f = 0.5 Hz (max. ED = 50 %)
 Schaltspiele1500
mit äußerer Schutzbeschaltung
   
Gleichzeitigkeitsfaktor
 g1
Einschaltdauer
 % ED100
max. Schaltfrequenz, max. Einschaltdauer
 SchaltspieleIn Abhängigkeit von der Schutzbeschaltung
Versorgungsspannung UAux
Verpolungsschutz
  ja (Achtung: Wird bei verpolter Versorgungsspannung 0V bzw. GND an die Ausgänge gelegt, entsteht Kurzschluss)
Potentialtrennung
  ja
Netzwerk easyNet
Busabschluss (erster und letzter Teilnehmer)
  Stecker EASY-NT-R (inkl. Busabschlusswiderstand 120 Ω)
Daten für Bauartnachweis nach IEC/EN 61439
Technische Daten für Bauartnachweis
   
Bemessungsstrom zur Verlustleistungsangabe
InA0
Verlustleistung pro Pol, stromabhängig
PvidW0
Verlustleistung des Betriebsmittels, stromabhängig
PvidW0
Verlustleistung statisch, stromunabhängig
PvsW3.4
Verlustleistungsabgabevermögen
PveW0
Betriebsumgebungstemperatur min.
 °C-25
Betriebsumgebungstemperatur max.
 °C55
Bauartnachweis IEC/EN 61439
   
10.2 Festigkeit von Werkstoffen und Teilen
   
10.2.2 Korrosionsbeständigkeit
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.3.1 Wärmebeständigkeit von Umhüllung
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.3.2 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe gewöhnliche Wärme
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.3.3 Widerstandsfähigkeit Isolierstoffe außergewöhnliche Wärme
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.4 Beständigkeit gegen UV-Strahlung
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.2.5 Anheben
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2.6 Schlagprüfung
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.2.7 Aufschriften
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.3 Schutzart von Umhüllungen
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.4 Luft- und Kriechstrecken
  Anforderungen der Produktnorm sind erfüllt.
10.5 Schutz gegen elektrischen Schlag
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.6 Einbau von Betriebsmitteln
  Nicht zutreffend, da die gesamte Schaltanlage bewertet werden muss.
10.7 Innere Stromkreise und Verbindungen
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.8 Anschlüsse für von außen eingeführte Leiter
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9 Isolationseigenschaften
   
10.9.2 Betriebsfrequente Spannungsfestigkeit
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9.3 Stoßspannungsfestigkeit
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.9.4 Prüfung von Umhüllungen aus Isolierstoff
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.10 Erwärmung
  Erwärmungsberechnung liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers. Eaton liefert die Daten zur Verlustleistung der Geräte.
10.11 Kurzschlussfestigkeit
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.12 Elektromagnetische Verträglichkeit
  Liegt in der Verantwortung des Schaltanlagenbauers.
10.13 Mechanische Funktion
  Für das Gerät sind die Anforderungen erfüllt, sofern Angaben der Montageanweisung (IL) beachtet werden.
Technische Daten nach ETIM 6.0
Enthält Funktionsbausteine
  ja
Enthält Grundgerät
  ja
Enthält Baugruppenträger
  nein
Enthält Stromversorgung
  ja
Enthält analoges Eingangs-Modul
  ja
Enthält analoges Ausgangs-Modul
  nein
Enthält digitales Eingangs-Modul
  ja
Enthält digitales Ausgangs-Modul
  ja
Enthält Funktions-Modul
  ja
Enthält Technologie-Modul
  nein
Enthält Kommunikations-Modul
  ja
Enthält Speichereinheit
  ja
Enthält Simulationsmodul
  nein
Enthält Verbindungskabel
  nein
Enthält Bedieneinheit
  nein
Enthält Monitor
  nein
Enthält Programmier-Software
  nein
Enthält Engineering-Software
  ja
Enthält Visualisierungs-Software
  nein
Enthält Bibliotheken
  ja
Enthält Dokumentation
  ja
Enthält weitere Komponenten
  ja
Software vorinstalliert
  nein
Approbationen
Produktnom  IEC: see Technical Data; UL508; CSA-C22.2 No. 0-M; CSA-C22.2 No. 142-M; CE marking
UL Datei Nr.  E135462
UL Category Control Nr.  NRAQ
CSA Datei Nr.  012528
CSA Klasse Nr.  2252-01
Nordamerika Zertifizierung  UL listed, CSA certified
Specially designed for North America  No
Current Limiting Circuit-Breaker  No
Degree of Protection  IEC: IP20, UL/CSA Type: -
Abmessungen
CAD-Daten
Weitere Produktinformationen (Verlinkungen)
IL05003003Z (AWA2724-2334) easyControl: Kompaktsteuerung
 
IL05013018Z (AWA2528-2175) Netzteil, Kommunikationsmodul
 
MN05003003Z Handbuch easyControl, Programmierbare Steuerung EC4-200
 
 

Datasheet - PDF

Bewertungen (0)

Es gibt keine Produktbewertungenvor.

Bewertung abgeben
Formular verstecken
Wertung:
Name:
E-Mail :
Betreff:
Text:
  Captcha
  Bewertung abgeben
Sie verwirrt?

Wenn Sie Fragen Kauf haben, können Sie die folgenden Links oder E-Mail

Bitte warten





* Pflichtfelder

oder